Frei Sprechen
07.09.2009 11:12

Telekom VDSL ohne Modem/Router

Telekom Vertreter verkauft VDSL-Vertragsänderung ohne Modem-Hinweis
teltarif.de Leser echtjetzt schreibt:
AAA
Teilen
Mir hat vor 6 Wochen ein sog. Telekomvertreter im Laden, was laut Telekomladen auch kein Mitarbeiter der Telekom ist, eine Vertragsänderung von DSL auf VDSL verkauft, mit günstigeren Gebühren. Leider hat dieser Herr nicht die VDSL-Modem Notwendigkeit erwähnt bzw. auch nicht schriftlich in seinem Auftragsformular vermerkt. Nach 14 Tagen wurde mir dann wie vereinbart der Anschluß seitens der Telekom auf VDSL geändert. Nach Rücksprache mit dem Telekomservice erfuhr ich dann, das ich "nur" ein DSL-Modem einsetze und kein VDSL. Dieses kosten einmal 149 Euro oder monatlich 2,95 Euro. Am 19. August habe ich mich deswegen schriftlich bei der Telekom beschwert, eine Auftragsbestätigung über ein VDSL-Modem zu 2,95 Euro erhalten, mit Liefertermin 25.08.09. Ich habe bis jetzt weder das Modem noch eine Antwort auf meine Beschwerde erhalten. Auf meine Anfragen in der Servicehomepage ist auch nicht reagiert worden. Bitte jetzt keine Kommentare bzgl. "selber schuld: Telekom" usw. sondern bitte nur konstruktive Tipps oder Hilfestellungen. Vielen Dank Christian Meier
Kommentare zum Thema (5)
Menü
nucleardirk antwortet
07.09.2009 11:20
ruf mal bei der zentrale inbonn an und bitte Dich mich einem kompetenten ansprechpartner zu verbinden.
0228 1810

hat mir schon oft geholfen und graue haare erspart.
Menü
Telekom Shop
deluxxe505 antwortet auf nucleardirk
07.09.2009 16:25
Der Besuch im Shop soll auch helfen. Allerdings freundlich bleiben (auch wenns schwer fällt). Die kümmern sich darum, dass dir das Modem/Router schnellstmöglich zugesandt wird! Oder eben bei der Zentrale anrufen, wie mein Vorredner schon sagte/schrieb.
Menü
Es ist halt die Telekom!
Großer antwortet auf deluxxe505
07.09.2009 19:11
Hallo,

von den "selber schuld" - Kommentaren in diesem Forum habe ich auch die Nase voll.

Hatte ich vor Monaten zu einem meiner Beiträge dauernd von Besserwissern gesagt bekommen.

Zu Deiner "Erleichterung": Ich habe seit ca. fünf Monaten einen DSL-Anschluss bei der Telekom, musste mir bis jetzt jede vertragliche Teilleistung langwierig erstreiten.

Komme bis heute noch nicht an meine Rechnung Online und habe die Internetbestell-Gutschrift von 20 Euro immer noch nicht vollständig erhalten.

Ärger über Ärger, insgesamt stundenlange Telefonate, E-Mails, die einfach im Nichts verschwunden sind.

Kann Dir also KONKRET nicht helfen, hoffe aber und drücke Dir die Daumen, dass Du Deine Leistungen zeitnäher bekommst.

Vielleicht rüstet es Dich aber moralisch etwas auf zu hören, dass Du nicht der Einzige bist, der von der (teuren)Telekom einen besseren Service erwartet hätte.

Bleib gelassen! Die Telekom ist Aufregungen nicht wert.

Großer
Menü
blubbla antwortet
10.10.2009 20:25
naja, die "zentrale" ist auch nix anderes als eine hotline. ob du nun also in bonn oder direkt die 0800 330 1000 anrufst, ist eigentlich völlig egal. jedenfalls solltest du da mal anrufen. die können dir sagen, warum das modem noch nicht eingetroffen ist. vielleicht konnte der postbote deine adresse nicht finden oder der nachbar hat das paket angenommen.

bezüglich des vertreters gibt es nicht viel zu sagen. gibt leider viel zu viele schwarze schafe auf den straßen. und dabei ist es egal, ob die nun für telekom verkaufen oder für sonstwen. letztens wollte mir einer "helfen" meine stromkosten zu senken und hat mir einiges vorgerechnet. sein pech, dass ich mich einen tag vorher selber schlau gemacht habe und ihm meine berechnungen vorlegen konnte. der ist ohne gruß und kommentar dann einfach gegangen :D
Menü
Willkommen imClub
Berliner89 antwortet
13.10.2009 21:40

2x geändert, zuletzt am 13.10.2009 21:43
Hat bei uns auch ewig gedauert aber siehe da bei uns ist eins eingetroffen. Der Speedport Router ist aber der letzte Dreck und die Sendeleistung ist ........unter aller .....
Verbindungsabbrüche gehören zur Tagesordnung.
Ab Herbst gibt es aber eine Fritzbox 7390 die sowohl VDSL 25 als auch VDSL 50 beherrscht .
Wir sollten eigentlich VDSL 50 bekommen was dann aber komischerweise nicht mehr verfügbar war.
1