Frei Sprechen
11.08.2009 16:55

NIE WIEDER VODAFONE DSL !!!

riesen konzern, mieser service
teltarif.de Leser NickStokes schreibt:
AAA
Teilen
Hallo zusammen, wir haben am 15.05.2009 ein Vodafone Surf-Sofort Paket bestellt. Bis heute haben wir kein DSL! Es heisst immer DSL geht bei ihnen nicht. Die Nachbarn habens doch auch?! Egal, okay Vodafone konnte also kein DSL schalten, also in den Shop vor ca 2 Wochen und ein Storno veranlasst. Das hat mir der Mitarbeiter auch nur widerwillig und pampig weggeschickt. Klar seine Provision geht dann ja flöten,beim Abschluss war er netter ;-)

So nun hätte ich mittlerweile die Zusage der Telekom, dass sie mir DSL schalten können, doch Vodafone kann (oder will) mir kein Storno rausschreiben ?!! Sie geben zu, dass sie mir kein DSL schalten können, der UMTS stick geht bei uns auch mehr schlecht als recht. aber das storno dauert noch ne woche, ruft man die woche drauf an dauert das storno noch ne woche usw usw...

heute dann der gipfel, die vodafone hotline ist eh schlecht erreichbar, man versuchts durchschnittlich ca 15mal und kommt 1x durch. die mitarbeiterin heute sagte auch nur dass das in bearbeitung is. als ich dann meinte ich hätte aber gerne mal ne definitive antwort legte sie mir einfach auf ?!

Kommentare zum Thema (18)
Menü
vodafone - bei mir super
Simplify Your Life antwortet
11.08.2009 17:29
Ich hab seit letzter Woche auch ein Surf-Sofort-Paket. Wurde fix zugeschickt, 7 Monate ist es kostenlos, 3 Monate lang hab ich eine Flatrate mit einem Surfstick, der in der Easybox steckt.

Ich hab schon einige Male meine DSL Anbieter gewechselt und das Problem ist ja meistens, dass der Übergang zwischen zwei Anbietern oft nicht reibungslos klappt, weil irgendwelche Ports nicht freigegeben werden oder was-weiß-ich-warum, da gibt es immer wieder Probleme.

Daher fand ich die Idee, 3 Monate lang mit HSDPA unabhängig zu sein von DSL Umschalt-Zickereien zu sein. Bis dahin müssen die es mit O2 (meinem vorigen Anbieter) hinkriegen.

Die Geschwindigkeit mit dem HSDPA Stick ist ganz gut, zwischen 1 und 4 Mbit hier in Stuttgart-West. Und ich hab einen Stick, den ich später auch noch benutzen kann.

Ich bin also sehr zufrieden.
Menü
Sicher mehr eine Ausnahme
evilomen antwortet
11.08.2009 23:30
Also das klingt nach einem Problem mit der Telekom bzw. den Freien Ports. Das die Telekom DSL machen kann halte ich für unwahrscheinlich.

Das der Mitarbeiter unfreundlich war kannst du nicht auf ganz Vodafone beziehen. Ausserdem wird ihm sowieso keine Provision gezahlt wenn der Anschluss nicht geschaltet wird und daher hat er eher ein Interesse dir zu helfen. Schonmal gefragt ob er bei der Shophotline was erfahren kann wenn du so schlecht durchkommst?
Menü
marius1977 antwortet auf evilomen
12.08.2009 09:00
Wieso die Telekom? Wenn Vodafone im Anschlußbereich eigene Technik installiert hat, verwenden die nur die letzte Meile (Kupferkabel) der Telekom.
Wenn nun bei Vodafone aktuell keine DSLAM-Ports frei sind, können Sie auch kein DSL schalten.
Die Telekom betreibt eigene DSLAMs. Hier kann die Verfügbarkeit schon ganz anders aussehen.

Gruß,
Marius
Menü
DenSch antwortet
12.08.2009 09:02

einmal geändert am 12.08.2009 09:03
1. Provision geht nicht flöten, sie war noch nichtmal da, da nix angeschaltet wurde.
2. Du hast höchstwahrscheinlich max nen 2000er DSL bei der Telekom udn wohnst im sogenannten "Regio" Gebiet. Alles unter 2000 schaltet Vodafone nicht, aus Qualitätsgründen, denn dort kann nur Bitstream realisiert werden. Was bei unter 2000kbit ziemlich grottig funzt.
3. Gibt nen extra Formular zur Stornierung des Surf-Sofort bei nicht-realisierung. Teil dem netten MItarbeiter dort mal mit, das man das im "FH-Online", Klartext Nr. 166, downloaden kann und dort auch alles beschrieben ist.
Wenn er es nicht findet, dann schreb mich an, dann werde ich ihm das mitteilen.

mfg
Menü
Telekom ist auch nicht besser!
merzi antwortet
12.08.2009 09:57
Benutzer NickStokes schrieb:
Hallo zusammen, wir haben am 15.05.2009 ein Vodafone Surf-Sofort Paket bestellt. Bis heute haben wir kein DSL! Es heisst immer DSL geht bei ihnen nicht. Die Nachbarn habens doch auch?! Egal, okay Vodafone konnte also kein DSL schalten, also in den Shop vor ca 2 Wochen und ein Storno veranlasst. Das hat mir der Mitarbeiter auch nur widerwillig und pampig weggeschickt. Klar seine Provision geht dann ja flöten,beim Abschluss war er netter ;-)


So nun hätte ich mittlerweile die Zusage der Telekom, dass sie mir DSL schalten können, doch Vodafone kann (oder will) mir kein Storno rausschreiben ?!! Sie geben zu, dass sie mir kein DSL schalten können, der UMTS stick geht bei uns auch mehr schlecht als recht. aber das storno dauert noch ne woche, ruft man die woche drauf an dauert das storno noch ne woche usw usw...


heute dann der gipfel, die vodafone hotline ist eh schlecht erreichbar, man versuchts durchschnittlich ca 15mal und kommt 1x durch. die mitarbeiterin heute sagte auch nur dass das in bearbeitung is. als ich dann meinte ich hätte aber gerne mal ne definitive antwort legte sie mir einfach auf ?!


------------------­----------­----------­--------------------------
Ich war vorher bei 1&1 und habe dort DSL 2000 gehabt, bin dann zur Telekom gewechselt, die haben mir noch 1000 geschaltet, mit der Begründung, mehr geht nicht.

Nur 1&1 hatte die Leitung nur von der Telekom gemietet, dort gingen 2000, bei der Telekom selbst nur noch 1000, ein Techniker der Telekom hat mir bestätigt, dass 3000 ohne Probleme
machbar wären, er dürfe das aber nicht schalten, dass darf nur der Kundenservice und der behauptet fest, mehr als 1000 gehen nicht!

Also eine riesen Verarschung, nie wieder Telekom!!!

Menü
NickStokes antwortet
12.08.2009 10:02
@Simplify Your Life: mag sein, dass wenn es funktioniert das ganze eine tolle sache ist. nur darum geht es hier nicht, sondern darum, dass Vodafone nicht leisten kann und obwohl das zugegeben wird man uns nicht aus dem Vertrag lässt.

@evilomen: klar gilt das nicht für alle vodafone mitarbeiter. nur ist es einfach definitiv kein guter kundenservice wenn einem die hotline auflegt, der verkäufer im shop undreundlich und bis jetzt wirklich kein einziger bei dem verein hilfsbereit war. klar hat er bei der händlerhotline angerufen und auch die haben ihm gesagt, dass kein dsl geht. natürlich kriegt er keine provision wenn kein dsl geschalten wird, nur muss er so fair sein auch dann noch weiterzuhelfen wenn er sieht, dass er für diesen kunden definitiv keine provision kriegen wird und nicht nur versucht einen abzuwimmeln um den nächsten kunden mit provisionschance vor der nase zu haben.

@DenSch: Der Mitarbeiter hat nur einen Zweizeiler aufgesetz "Der kunde möchte den dsl anschluss nicht mehr, weil es ihm zu lange dauert ..." ohne datum und faxbericht wollte er mir auch keinen geben. hab eben mit dem shop telefoniert. so ein formular gibts angeblich nicht und woher ich das als kunde des überhaupt wissen solle..... naja soviel zu nie wieder vodafone...
Menü
DenSch antwortet auf NickStokes
12.08.2009 13:33
Benutzer NickStokes schrieb:


@DenSch: Der Mitarbeiter hat nur einen Zweizeiler aufgesetz "Der kunde möchte den dsl anschluss nicht mehr, weil es ihm zu lange dauert ..." ohne datum und faxbericht wollte er mir auch keinen geben. hab eben mit dem shop telefoniert. so ein formular gibts angeblich nicht und woher ich das als kunde des überhaupt wissen solle..... naja soviel zu nie wieder vodafone...


Sag ihm Klartext Nr. 166 möge er lesen und abarbeiten. "Stornobehandlung Surf-Sofort bei nciht realisierung DSL"
Menü
Vodafone DSL
exciter242 antwortet auf DenSch
12.08.2009 17:34

Ich selbst arbeite in einem Shop.

Und selbst wenn der Berater im Shop unhöflich war.

Gibt es ein Regel bei der Kundenbetreuung. Die sagt, dass erst ein Telfonat von der Hotline unterbrochen wird, wenn der Kunde am Telefon 3 mal unter der Gürtelliene argumentiert hat. Ich habe das jetzt mal nett ausgedrückt.

Ich will nur eines sagen ! So lange nur eine Seite berichtet.
Wer will nach vollziehen wie nett dieser Herr im Shop zum Mitarbeiter war ? Die Tür schlägt zu beiden Seiten.
1 2 3