Frei Sprechen
18.04.2009 20:59

Kündigung wegen Umzugs

Meine Positiven Erfahrungen mit o2 DSL
teltarif.de Leser onlineshopper schreibt:
AAA
Teilen (1)
Hallo liebe teltarif-Leser,

ich wollte euch auf diesem Wege über meine positiven Erfahrungen mit o2 berichten. Vor circa zwei Monaten bin ich mit meinem Freund zusammen gezogen. Gut ein Jahr zuvor habe ich bei o2 eine DSL und Telefonflat abgeschlossen, mit der ich sehr zufrieden war. Schnell und störungsfrei, so wie man es als Nutzer eigentlich auch erwartet.

Aber zurück zum Thema: Als mein Freund und ich zusammengezogen sind, hatte er bereits eine Arcos DSL und Telefonflat. Ich wollte auf dem schnellsten Weg aus meinem bestehenden Vertrag mit o2 raus, da er unbedingt ihren Arcoranschluss behalten wollte. Warum auch immer….

Ich rief also bei der o2-Hotline an und schilderte meinen Fall. Ganz zu meinem Erstaunen meine die Hotlinemitarbeiterin, dass ich meinen Vertrag aufgrund des Umzugs kündigen kann. Dies tat ich auch und nun habe ich meine Kündigungsbestätigung.

Ich frage mich nur, habe ich besonderes Glück gehabt oder ist o2 in Puncto Umzug wirklich so kulant. Wenn dies der Fall sein sollte, dann haben die meinen vollen Respekt verdient!!! Wie oft hört man von Horrorgeschichten…

Habe ich nur Glückgehabt? Was meint Ihr? Liegt es vielleicht auch daran, dass bereits die Hälfte meines Zweijahresvertrags rum sind? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Euch noch ein schönes Wochenende!

Kommentare zum Thema (5)
Menü
Flo1987 antwortet
18.04.2009 23:50
Benutzer onlineshopper schrieb:

Ich frage mich nur, habe ich besonderes Glück gehabt oder ist o2 in Puncto Umzug wirklich so kulant. Wenn dies der Fall sein sollte, dann haben die meinen vollen Respekt verdient!!! Wie oft hört man von Horrorgeschichten…


Habe ich nur Glückgehabt? Was meint Ihr? Liegt es vielleicht auch daran, dass bereits die Hälfte meines Zweijahresvertrags rum sind? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


Hallo,

das ist bei der Telekom auch so, wenn man zu jemanden zieht, der bereits DSL hat, entlässt dich die Telekom auch aus dem Vertrag, ohne dass du die restlichen Kosten abbezahlen musst.

Lg
Menü
kai31580 antwortet auf Flo1987
19.04.2009 16:10
Hallo,

es ist im allgemeinen so, dass wenn man in ein bestehendes Vertragsverhältnis wechselt (Zusammenzug und dort besteht schon ein Vertrag, Versicherungsrecht Haushaltszusammenlegung und dort greift wieder der am längste bestehnde Vertrag usw...) hat immer der Vertrag Bestand der am längsten besteht.

Hat also nichts mit Kulanz seitens O2 zu tun, ist einfach so ;-)
Menü
Kulanz bei Umzug
CaptainKathi antwortet
20.04.2009 11:35
Also ich bin auch vor ein paar Wochen umgezogen zu meinem Freund. Dieser hat einen T-com Anschluß. Ich bin 1und1 Kunde.
Ich hätte den Anschluß mitgenommen, aber nur um meine Rufnummern behalten zu können. Die ist 1und1 leider nicht möglich auch das zurück portieren zur Telekom geht nicht.
Aber aus Kulanz lassen Sie mich aus dem Vertrag raus gegen eine "kleine Gebühr" in Höhe von 69,90€ damit ich als zufriedener Kunde gehe!!! Haha! Einmal 1und1 und nie wieder!!!
Menü
Kulanz bei Umzug
Sascha_R_1982 antwortet auf CaptainKathi
20.04.2009 22:40
Hallo,
ich werde die Vermutung nicht los, dass 1&1 Deine Nummer nicht portieren lassen will. Von "nicht können" sollte hier nicht die Rede sein. Das geht "ganz einfach" und MUSS sogar laut der Netzagentur möglich sein.
Selbst, wenn Du jetzt gekündigt hast, hast Du innerhalb von drei/sechs Monaten (Wiederanschaltfrist) die Chance die Nummern zu jedem anderen beliebigen Anbieter zu portieren. Soweit mir bekannt ist bucht 1&1 die Nummern aus den Kontingenten der Teléfonica.
Bei der Bundesnetzagentur gibts Listen, worin die jeweiligen Ansprechpartner für die Portierung mit Durchwahl für jeden Anbieter aufgelistet sind. So kannst Du das mit Telefonica "im Vorwege" klären und danach das Portierungsformular über die Telekom einbringen, dann sollte es seinen Weg gehen.
Solch ein Portierungsformular könnte ich Dir zumailen.
Habe da übrigens einen T-Kollegen in Recklinghausen, der macht das schnell und zuverlässig.
Aber: Dein Freund sollte einen ISDN-Anschluss haben, so dass Deine Nummer als zusätzliche MSN gebucht werden kann, ansonsten sieht das nämlich schlecht aus. (Umwandlung Analog=>ISDN einmalig 60 EUR + ggF. andere Hardware)
Die Gebühr für die Wegportierung der Nummer hat 1&1 in seinen 70 EUR doch sicherlich schon eingerechnet ;-), bei der Telekom kostet der Zugang einer MSN (eingehende Portierung) einmalig 10 EUR. Bei Analog wäre das ne komplette Anschlussänderung und wohl zu teuer. Viele Grüße,Sascha
Menü
Kulanz
vince-k antwortet auf Sascha_R_1982
21.10.2009 13:14
Das mit der Kulanz ist aber tatsächlich so und Umzug ist eigentlich auch kein Kündigungsgrund...(außer ins Ausland!!)

wenn O2 so nett ist, dann ist das sehr löblich, ich kenne es noch von Arcor, die mich da gelinde gesagt ganz gut abgezockt haben (war aber immernoch billiger als den Vertrag einfach bis zum Schluss abzubezahlen). Der rosa Riese war da schon Kulanter.



1