Frei Sprechen
28.07.2009 12:36

Alice Service Versprechen eine Mogelpackung ?

Das Alice Service Versprechen ist wohl nur ein Bluff und eine Werbelüge...
teltarif.de Leser doeneg schreibt:
AAA
Teilen
Ich habe folgendes mit Hansenet/Alice erlebt:

Ich nutze das Produkt Alice Fun Flat Max und wohne in Krefeld, NRW. Das Produkt Alice Fun Flat Max wird bei mir über NGN realisiert, d.h. bei einem DSL-Ausfall fällt auch die Telefonanbindung vollständig aus. …

kompletter Beitrag
Kommentare zum Thema (13)
Menü
doeneg antwortet auf fnki81
29.07.2009 10:12
Danke für den gut gemeinten Ratschlag. Leider ist kein Internet via Kabel bei uns möglich.
Menü
Flagwing antwortet auf fnki81
29.07.2009 12:11
Benutzer fnki81 schrieb:

Man beachte hierbei, dass man Voice-over-Cable nutzt. Wenn man mehr in VoIP vertraut, sollte man bei der Bestellung die Fritz!Box 7270 mitbestellen. Alternativ nimmt man nur einen Internettarif und telefoniert für knappe 9 Euro mit der Festnetzflat von Sipgate (nur ein Beispiel).

bei Sipgate ist es aber auch kein echtes Festnetz sondern Voice Over IP
Menü
Korrekt
fnki81 antwortet auf Flagwing
29.07.2009 12:40
Benutzer Flagwing schrieb:
Benutzer fnki81 schrieb:

Man beachte hierbei, dass man Voice-over-Cable nutzt. Wenn man mehr in VoIP vertraut, sollte man bei der Bestellung die Fritz!Box 7270 mitbestellen. Alternativ nimmt man nur einen Internettarif und telefoniert für knappe 9 Euro mit der Festnetzflat von Sipgate (nur ein Beispiel).

bei Sipgate ist es aber auch kein echtes Festnetz sondern Voice Over IP

Absolut richtig. Deshalb ja auch eine Alternative. Diese Alternative begründet sich durch die Fritz!Box. Bucht man diese nicht hinzu, so erhält man einen Vertrag mit Voice-over-Cable. Wer dies nicht möchte, weil er lieber VoIP nutzt, trotzdem aber auch keine Fritz!Box für knapp 80 Euro kaufen möchte, nimmt halt nur das Internet von KDG ohne die Fritz!Box und VoIP von Sipgate.

Wenn man sich meinen Beitrag genau durchliest, so erkennt man, dass ich Sipgate unter Angabe der verwendeten Technik (nämlich VoIP) vorgeschlagen habe. Einen analogen Festnetzanschluss gibt es bei KDG schließlich nicht. Logisch, denn es läuft ja über den "Fersehanschluss".

LG.
Menü
judi antwortet auf fnki81
30.07.2009 15:47
Benutzer fnki81 schrieb:

Ich empfehle Kabel Deutschland, sofern dies verfügbar ist. Ich hatte innerhalb von drei Werktagen meinen Anschluss und es kommen sage und schreibe bis zu 38000 kbit/s an (kommt auf die Tageszeit an aber über 20000 kbit/s liegt es definitiv immer). Und das für knapp 23 Euro im Monat.

Da sollte man nur beachten dass dieser Preis nur 12 Monate gilt,
und dass man die Optionen Sicherheitspaket und Homepage rechtzeitig rauskündigt, diese werden sonst nach dem 3./12. Monat mit 4EUR/1EUR mtl. berechnet.
Menü
Ebenfalls korrekt
fnki81 antwortet auf judi
30.07.2009 18:33
Benutzer judi schrieb:
Benutzer fnki81 schrieb:

Ich empfehle Kabel Deutschland, sofern dies verfügbar ist. Ich hatte innerhalb von drei Werktagen meinen Anschluss und es kommen sage und schreibe bis zu 38000 kbit/s an (kommt auf die Tageszeit an aber über 20000 kbit/s liegt es definitiv immer). Und das für knapp 23 Euro im Monat.

Da sollte man nur beachten dass dieser Preis nur 12 Monate gilt,
und dass man die Optionen Sicherheitspaket und Homepage rechtzeitig rauskündigt, diese werden sonst nach dem 3./12. Monat mit 4EUR/1EUR mtl. berechnet.

Sicherheitspaket muss gekündigt werden richtig. Aber die Homepage muss man doch zunächst selber aktivieren bevor man sie kündigen müsste. Oder etwa nicht? Dann muss ich hier aber noch schnell handeln.

Und ebenfalls korrekt. Knapp 23 Euro in den ersten 12 Monaten. Aber zum Ablauf dieser kann man ja wieder kündigen und sich dann entweder über eine Art Kundenrückgewinnung mit ein paar netten Angeboten davon überzeugen lassen die Kündigung zurückzuziehen oder man geht dann halt in einem Jahr zu einem Anbieter, der ein gutes Angebot am Start hat. Bis dahin gibts bestimmt weit verbreitet VDSL. :)
1 2