Discounter

freenet Mobile: Minuten-Tarife ab 3,99 Euro in zwei Netzen

freenet Mobile legt seine güns­tigen Minu­tenta­rife ab rund 4 Euro neu auf. Gesurft wird über LTE. Dabei lohnt stets ein Blick auf das verwen­dete Netz.
AAA
Teilen (2)

Für einige Zeit waren sie bei freenet Mobile verschwunden - nun sind sie wieder da: Güns­tige Einstei­gerta­rife, die billiger sind als die Allnet-Flats. Wieder tragen sie den Namen "Smart­phone Flat", den sie eigent­lich noch nie verdient hatten - denn es handelt sich um klas­sische Minu­tenta­rife.

Das Beispiel der Allnet-Flat von Norma Connect für 4 Euro im Telekom-Netz hat es gezeigt: Vielen Handy-Kunden reicht ein güns­tiger Tarif, Allnet-Flats mit viel Daten­volumen für 8 Euro und mehr sind für viele Kunden bereits über­dimen­sioniert. Nun will auch freenet Mobile in dieser Preis­klasse wohl wieder etwas vom Kuchen abbe­kommen.

Der Blick auf das verwen­dete Netz

Neue Minutentarife bei freenet MobileNeue Minutentarife bei freenet Mobile Wie gesagt: "Flat" ist an den Smart­phone-Flats von freenet Mobile gar nichts, und wie immer lohnt ein genauer Blick auf das verwen­dete Netz, das in der Regel im Produkt­infor­mati­onsblatt ange­geben ist. Immerhin sind alle Tarife nativ im LTE-Netz ange­siedelt.

Die Smart­phone Flat 500 MB LTE ist im Telekom-Netz und beinhaltet bei einer Grund­gebühr von 3,99 Euro 100 Frei-Minuten sowie 500 MB unge­dros­seltes Daten­volumen. SMS werden mit 9 Cent pro Kurz­nach­richt abge­rechnet. Ab der 101. Minute fallen 9 Cent Minu­tenpreis an. Gesurft werden kann mit maximal 25 MBit/s. Dieselben Kondi­tionen gelten für den Tarif mit 24 Monaten Lauf­zeit wie für die einmo­natige Vari­ante. Ledig­lich die einma­lige Anschluss­gebühr ist unter­schied­lich: Beim Zwei­jahres-Tarif sind es 9,99 Euro, beim 1-Monats-Tarif 19,99 Euro.

Die beiden Geschwister Smart­phone Flat 1 GB LTE und Smart­phone Flat 2 GB LTE sind hingegen im Voda­fone-Netz ange­siedelt. Auch sie beinhalten je 100 Frei-Minuten sowie je nach Name entweder 1 GB oder 2 GB LTE-Daten­volumen. Der 1-GB-Tarif kostet 4,99 pro Monat, der 2-GB-Tarif 6,99 Euro. Gesurft werden kann mit maximal 21,6 MBit/s im LTE-Netz von Voda­fone.

Zwei neue Daten­tarife im Voda­fone-Netz

Eben­falls neu hinzu­gekommen sind im Tarif­port­folio von freenet Mobile zwei neue Daten­tarife im Voda­fone-LTE-Netz. Die Daten Flat 3 GB LTE kostet monat­lich 4,99 Euro, die Daten Flat 8 GB LTE 10,99 Euro. Beide Tarife gibt es entweder mit einmo­natiger oder 24-mona­tiger Lauf­zeit ohne Unter­schied bei der Grund­gebühr. Ledig­lich die einma­lige Anschluss­gebühr ist wieder unter­schied­lich: Beim Zwei­jahres-Tarif sind es 9,99 Euro, beim 1-Monats-Tarif 19,99 Euro. Mit den Daten­tarifen können auch SMS für je 9 Cent versandt werden.

Ein Rätsel bleibt, warum freenet Mobile ausge­rechnet diese Tarife promi­nent mit "Endlos surfen" bewirbt, im Klein­gedruckten dann aber einge­steht, dass nach Verbrauch des Inklusiv-Daten­volu­mens auf GPRS-Geschwin­digkeit gedros­selt wird. Gerade im Voda­fone-Netz kommt eine derar­tige Dros­selung einer fakti­schen Abschal­tung des Internet-Zugangs gleich, von daher sollte freenet Mobile an der Stelle viel­leicht lieber den Mund nicht so voll nehmen.

Für alle Smart­phone-Flats und Daten-Flats gilt übri­gens, dass der Preis auch nach der Mindest­vertrags­lauf­zeit von 24 Monaten gleich bleibt. Die von der Schwes­termarke klar­mobil ange­wandte Praxis, dass Tarife ab dem 25. Monat teurer werden können, wendet freenet Mobile nicht an.

Teilen (2)

Mehr zum Thema freenet Mobile