Mobiles Internet

Vodafone-Netz: 1 GB Datenvolumen ab 4,95 Euro im Monat

freenetMobile hat neue Datentarife im Vodafone-Netz eingeführt, denen aber der Zugang zum LTE-Netz fehlt. Die monatlichen Grundpreise liegen zwischen 4,95 und 11,95 Euro.
AAA
Teilen (7)

freenetMobile hat seine im Mobilfunknetz von Vodafone realisierten Tarife für die mobile Internet-Nutzung neu aufgestellt. So sind die Angebote zunächst bis zum Monatsende zu monatlichen Grundpreisen ab 4,95 Euro zu bekommen und demnach preislich durchaus attraktiv. Allerdings gilt der günstigste Preis nur für Kunden, die sich für zwei Jahre an den Vertrag binden.

Zudem surfen die Kunden zwar im Vodafone-Netz. Sie müssen aber auf die LTE-Freischaltung verzichten. Das bedeutet vor allem in vielen ländlichen Regionen, dass nur noch der sehr langsame GPRS- bzw. EDGE-Zugang zur Verfügung steht, wenn in der jeweiligen Gegend zwar das für freenetMobile-Kunden nicht verfügbare LTE-Netz, nicht aber UMTS ausgebaut wurde.

Für monatlich 4,95 Euro und damit 5 Euro günstiger als normal ist der Tarif freeSurf 1000 mit 1000 MB ungedrosseltem Datenvolumen pro Monat zu bekommen. Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 14,4 MBit/s und nach Erreichen der Volumengrenze wird die Performance auf GPRS-Nievau reduziert. Bei Vertragsabschluss werden Anschlussgebühren in Höhe von 19,95 Euro berechnet und der Vertrag hat zwei Jahre Mindestlaufzeit.

5-GB-Tarif für monatlich 9,95 Euro

Neue Datentarife von freenetMobileNeue Datentarife von freenetMobile Für 9,95 Euro pro Monat ist der Tarif freeSurf 5000 erhältlich. Das entspricht einem Preisnachlass von monatlich 10 Euro gegenüber dem regulären Angebot. Dabei erhalten die Kunden monatlich 5000 MB ungedrosseltes Datenvolumen. Das bedeutet in dem Fall bis zu 21,6 MBit/s im Downstream. Wer das Inklusivvolumen verbraucht hat, surft bis zum Beginn des jeweils nächsten Abrechnungszeitraums mit GPRS-Geschwindigkeit weiter. Auch hier binden sich die Kunden für zwei Jahre und der Anschlusspreis beträgt 19,95 Euro.

Beide Tarife sind auch mit nur einem Monat Mindestvertragslaufzeit erhältlich. In diesem Fall erhöhen sich die Grundgebühren um jeweils 2 Euro. Das heißt, der 1-GB-Tarif kostet mit einmonatiger Bindefrist monatlich 6,95 Euro, während das Angebot mit 5 GB monatlichem Highspeed-Volumen mit 11,95 Euro zu Buche schlägt.

8-Cent-Tarif wird nicht mehr "aktiv vermarktet"

Aus der aktiven Vermarktung genommen hat freenetMobile seinen grundgebührfreien 8-Cent-Tarif, bei dem Telefonate und der SMS-Versand in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze mit 8 Cent pro Minute und Kurzmitteilung zu Buche schlagen. Wie die freenet-Pressestelle gegenüber teltarif.de erklärte, ist das Angebot, bei dem es keine Mindestvertragslaufzeit gibt, auf aktive Nachfrage weiter erhältlich.

Teilen (7)

Mehr zum Thema freenet Mobile