Aktion

freenetmobile: Smartphone-Tarife ohne Anschlussgebühr

Im Rahmen einer Aktion kassiert freenetmobile für seine Tarife bis zum Monatsende keine Anschlussgebühren. Eine kleine Ausnahme gibt es allerdings.
AAA
Teilen (13)

Im Kampf um Neukunden hat freenetmobile mit dem heutigen Tag eine Aktion für die Vermarktung seiner Smartphone-Tarife gestartet. Alle Smartphone-Tarife werden über die Webseite ohne Anschlussgebühr vertrieben. Die Aktion endet mit Ablauf des 31. Juli.

Von der Aktion erfasst werden sowohl die Flat- als auch die Smartphone-Tarife. Bei den 24-monatigen freeFlat-Tarifen sparen Neukunden damit 19,99 Euro. Wer sich für die monatlich kündbare Variante entscheidet, behält 29,99 Euro. Und bei den freeSmart-Tarifen liegt die Ersparnis bei der monatlich kündbaren Variante bei 19,99 Euro und im Laufzeitvertrag über 24 Monate bei 9,99 Euro.

Nicht in die Aktion eingeschlossen sind die Daten-Flats mit einmonatiger oder 24-monatige Laufzeit, für diese Tarife muss weiterhin eine Anschlussgebühr entrichtet werden.

Neuzugang

freenetmobile: 6-GB-Allnet-Flat im Vodafone-Netz für 15 Euro

Nachdem die Konkurrenz mit 6-GB-Allnet-Flats auf den Markt kam, zieht freenetmobile nach. Der 4-GB-Tarif im Vodafone-Netz wird dafür eingestellt. Ein Merkmal fehlt aber weiterhin.
AAA
Teilen (13)

Neuer 6-GB-Tarif bei freenetmobileNeuer 6-GB-Tarif bei freenetmobile In den vergangenen Tagen haben einige Mobilfunkanbieter das Inklusiv-Daten­volumen ihrer Tarife erhöht, ohne dabei stark die Preise anzuheben. Nun zieht freenetmobile nach.

Die neue Allnet-Flat mit 6 GB Datenvolumen wird im Tarifportfolio des Providers allerdings kein zusätzlicher Tarif sein, sondern die bisherige freeflat 4000 ersetzen. Nach Angaben von freenetmobile wird der 4-GB-Tarif "aus der Vermarktung ausscheiden".

Preis bleibt bei 14,99 Euro für zwei Jahre

Am Preis des Tarifs wird sich derweil nichts ändern. Auch die neue freeflat 6000 wird monatlich 14,99 Euro kosten, wenn der Kunde sich für zwei Jahre bindet. Auch bei einem Weiterlaufen des Tarifs ab dem 25. Vertragsmonat bei Nichtkündigung wird die Grundgebühr nicht teurer. Mit etwas Augenzwinkern schreibt freenetmobile auf der Webseite "Preisgarantie auch nach 24 Monaten" - wohl wissend, dass die Tarife der eigenen Schwester Klarmobil oft ab dem 25. Monat teurer werden.

Bei Vertragsabschluss fällt ein einmaliger Anschlusspreis von 19,99 Euro an. Außer den 6 GB Datenvolumen sind eine Allnet- und SMS-Flat in alle deutschen Netze enthalten.

Die freeflat 6000 wird auch in einer Variante mit monatlicher Kündigungsfrist angeboten und kostet dann dauerhaft 16,99 Euro pro Monat. Der einmalige Anschlusspreis beträgt dann allerdings 29,99 Euro. freeflat 2000 und freeflat 3000 bleiben natürlich erhalten.

Die freenetmobile-Tarife gehören zwar nach wie vor zu den günstigsten Allnet-Flats im Vodafone-Netz, allerdings leiden sie nach wie vor an einem Mangel, den die Tarife der Schwester Klarmobil mittlerweile gegen Aufpreis beheben können: Sie haben keine Berechtigung, das LTE-Netz zu nutzen. Wer sich für freenetmobile entscheidet, surft nach wie vor mit maximal 21,6 MBit/s im HSPA-Netz von Vodafone. Im Tarifvergleich von teltarif.de lassen sich alle Tarife im Vodafone-Netz leicht miteinander vergleichen:

Teilen (13)

Mehr zum Thema freenetMobile