WLAN Call

Vodafone-Netz: Diese Discounter bekommen WiFi Calling

Erste Discounter-Kunden im Voda­fone-Netz können ab sofort auch über WLAN Call tele­fonieren. VoLTE war auch bisher schon nutzbar.

WiFi Calling für erste Discounter im Vodafone-Netz WiFi Calling für erste Discounter im Vodafone-Netz
Screenshots: teltarif.de, Quellen: klarmobil.de/freenet-flex.de, Montage: teltarif.de
Wie berichtet schaltet freenet Flex für alle Kunden die Möglich­keit frei, Tele­fonate über WLAN-basierte Inter­net­ver­bin­dungen als Alter­native bzw. Ergän­zung zum klas­sischen Mobil­funk­netz zu führen. Die freenet-Pres­sestelle bestä­tigte diese Infor­mation jetzt gegen­über teltarif.de. Zudem erhielten wir die Infor­mation, dass diese Verbes­serung nicht nur für freenet Flex, sondern auch für alle im Voda­fone-Netz reali­sierten Tarife der klar­mobil gilt.

Aktuell profi­tieren bei klar­mobil nur Bestands­kunden von dieser Verbes­serung, denn die aktuell von dieser Marke ange­botenen Preis­modelle werden im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom reali­siert. Im Telekom-Netz gehören die Frei­schal­tung der Tele­fonie über das 4G-Netz (VoLTE) und über WLAN-Inter­net­ver­bin­dungen (VoWiFi) schon seit geraumer Zeit zum Stan­dard-Leis­tungs­umfang.

Wie die freenet-Pres­sestelle weiter erläu­terte, könnte es künftig auch wieder Neukunden-Ange­bote von klar­mobil im Voda­fone-Netz geben. Diese Nutzer sollen dann eben­falls von der WLAN-Call-Frei­schal­tung profi­tieren. Für andere Mobil­funk­marken des freenet-Konzerns, beispiels­weise mobilcom-debitel, bleibt es vorerst bei der klas­sischen Tele­fonie im GSM-Netz und VoLTE, während WiFi Calling nicht nutzbar ist.

Erste Discounter im Voda­fone-Netz mit WLAN Call

WiFi Calling für erste Discounter im Vodafone-Netz WiFi Calling für erste Discounter im Vodafone-Netz
Screenshots: teltarif.de, Quellen: klarmobil.de/freenet-flex.de, Montage: teltarif.de
freenet Flex und klar­mobil sind demnach die ersten Discounter im Voda­fone-Netz, die ihren Kunden die WLAN-Tele­fonie anbieten können. Anders als Telekom und Telefónica schaltet Voda­fone selbst für eigene Kunden dieses Leis­tungs­merkmal bislang nicht in allen Fällen frei. So ist WiFi Calling bei CallYa nicht nutzbar. In einigen Verträgen für Geschäfts­kunden ist der Dienst nur gegen Aufpreis erhält­lich.

WiFi Calling bietet sich an Orten an, an denen die herkömm­liche Mobil­funk­ver­sor­gung schlecht oder gar nicht vorhanden ist. Über die WLAN-Verbin­dung bleibt der Kunde dennoch unter seiner Handy­nummer erreichbar und kann abge­hende Tele­fonate führen. Dabei gilt unab­hängig vom tatsäch­lichen Aufent­haltsort immer der Tarif, der auch bei Verbin­dungen im Heimat­netz gilt.

Abseits der Länder, in denen der regu­lierte EU-Tarif gilt, lassen sich mit WLAN Call auch teure Roaming­gebühren umgehen. Das gilt aller­dings nicht für Kunden im Voda­fone-Netz - und somit auch für Besitzer von SIM-Karten von freenet Flex und klar­mobil. Anders als Telekom und Telefónica schaltet Voda­fone den Dienst nur für die inner­deut­sche Nutzung frei. Wie in einer weiteren Meldung berichtet, greift die Auslands-Sperre für WiFi Calling aber nicht immer zuver­lässig.

Mehr zum Thema WiFi Calling