Datenvolumen

Telekom-Netz: Ab sofort monatlich 7 GB bei fraenk

Der Telekom-Discounter fraenk erhöht ab heute das Basis-Daten­volumen seines Tarifs von 5 GB auf 7 GB. Die Verbes­serung gilt für Neu- und Bestands­kunden.

Kunden des Telekom-Discoun­ters fraenk haben ab heute mehr monat­liches Daten­volumen zur Verfü­gung. Stan­dard­mäßig bietet der Tarif nun neben einer Flat­rate für Tele­fonate und den SMS-Versand in alle deut­schen Netze 7 GB unge­dros­seltes Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang über EDGE und LTE. Der 5G-Zugang ist für Kunden von fraenk nach wie vor nicht möglich.

fraenk hatte die Aufwer­tung des Tarifs schon Ende November ange­kün­digt. Bislang waren stan­dard­mäßig 5 GB Surf­volumen pro Monat enthalten. An der monat­lichen Grund­gebühr von 10 Euro ändert sich nichts. Darüber hinaus haben fraenk-Kunden für den Internet-Zugang weiterhin maximal 25 MBit/s im Down­stream und 10 MBit/s im Upstream zur Verfü­gung. Die Tarif­anpas­sung für Bestands­kunden erfolgt auto­matisch im Laufe des Tages, wie das Pres­seteam von fraenk mitge­teilt hat. fraenk verbessert Inklusivleistungen fraenk verbessert Inklusivleistungen
Bild: teltarif.de
Noch mehr Daten­volumen können sich Kunden durch Freund­schafts­wer­bung sichern. Dabei erhalten der Werbende und der gewor­bene Neukunde jeweils monat­lich 1 GB zusätz­liches Daten­kon­tin­gent. Bis zu 5 GB Extra-Surf­volumen können sich Kunden auf diesem Weg sichern. Der Bonus bleibt dauer­haft erhalten, solange der Kunde den Vertrag behält.

VoLTE, WLAN Call und EU-Roaming

Kunden von fraenk können nicht nur leitungs­ver­mit­telt im GSM-Netz, sondern auch über VoLTE im 4G-Netz tele­fonieren. Darüber hinaus steht WLAN Call zur Verfü­gung. Damit sind Handy-Gespräche auch dann möglich, wenn das Smart­phone nicht mit dem Mobil­funk­netz verbunden ist, aber über eine WLAN-Inter­net­ver­bin­dung verfügt.

fraenk bietet EU-Roaming ohne Extra-Kosten. Diese im Rahmen der Regu­lie­rung vorge­sehenen Kondi­tionen gelten neben allen EU- und EWR-Staaten auch in der Schweiz und in Groß­bri­tan­nien. Vorteil gegen­über Prepaid­kunden im Telekom-Netz: In der Schweiz kann nicht nur das Daten­volumen, sondern auch die Tele­fonie-Flat­rate genutzt werden.

Seit 2020 ist fraenk als soge­nannter App-Discounter auf dem Markt. Das heißt, Bestel­lung und Admi­nis­tra­tion erfolgt komplett über eine für Android und iOS verfüg­bare App. Die Marke gehört zu den wenigen Discoun­tern, die Kunden neben einer klas­sischen SIM-Karte auch eSIM-Profile anbietet. Der Tarif hat eine einmo­natige Mindest­lauf­zeit, und bei Vertrags­abschluss fällt keine Anschluss­gebühr an.

In einer weiteren Meldung haben wir über Tarife mit eSIM-Option berichtet.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter