Diskussionsforum
Menü

guter Start ja, gute Produkte nein


27.02.2011 12:39 - Gestartet von Eingabeaufforderung
Die ersten Benchmarks zur neuen AMD Fusion Serie sehen vielversprechend aus, auch der Zeitpunkt der Marktveröffentlichung scheint gerade genau richtig sein. Nun müssen sich nur noch ein paar Hersteller finden, die diese CPUs (bzw APUs) in Ihre Geräte verbauen und schon würde wieder neuer Schwung in den Markt der Netbooks & Ultraprotables kommen.

Wenn ich mir die Produktankündigung aber bisher so angucke, so bin ich doch äußerst enttäuscht! Woran das liegt? Fakt ist, dass der Großteil der Hersteller nach wie vor auf Glossy Displays setzt, obwohl diese mittlerweile bei einer breiten Schicht von Nutzern als äußerst unbeliebt gelten! Man muß nur einen kurzen Blick in entsprechende Foren werfen, Äußerungen wie "Schönes Gerät, hätte es nur ein mattes Display" wird man dort in Überzahl finden.

Natürlich mag ein Glossy Display auch seine Vorteile haben. In dunklen, abgeschlossenen Räumen mögen sie in Farbrilianz und Schärfe häufig überlegen sein, aber ein Netbook zeichnet sich gerade als mobiler Reisebegleiter aus ... schon mal im Zug mit einem Spiegeldisplay gearbeitet? Sehr praktisch dass man in diesem Fall gar nicht mehr aus dem Fenster gucken brauch, dafür hat man doch schon sein Spiegel-Display! In meinen Augen sind Glossy Displays für diese Kategorie einfach total fehl am Platz!

Und nun schaue ich mal auf die Produktankündigungen für AMD-Fusion Geräte:

MSI Wind U270 = Schminkspiegel
HP Pavilion dm1z = Glitzerdisplay
SONY Vaio VPC-YB1S1E = teurer Glossyprotz
Asus Eee PC 1215B = Bling-Bling Display
Fujitsu LifeBook PH50 = ??? okay, vielleicht ja mal ein mattes Display, aber umgerechnet 740€ ?!

Lenovo x120e = nur verfügbar in Entwicklungsländern :-P

und bei den 10 Zöllern auch nicht viel besser:

Toshiba NB550D = Spieglein Spieglein an der Wand ...
Aspire One 522 = ... wer hat das schönste Glossy Display im ganzen Land!

Sorry, wenn ich mir das gemeckere in den Foren über den Glossywahn angucke, kann das doch unmöglich die Antwort der Industrie sein!

Dabei gab es mit dem Lenovo x120e einen leichten Hoffnungsschimmer dass wenigstens ein Gerät mit mattem HD-Display auf den Markt kommen würde. Nach der Entscheidung Lenovos das x120e zum Launch nicht in Westeuropa mehr anbieten zu wollen, sprechen die Reaktionen vieler enttäuschter potentieller Kunden Bände! Schaut man in den entsprechenden Thinkpad-Forum Eintrag, so äußern sich viele potentielle Käufer über das x120e, dass gerade das Matte-HD Display gepaart mit der AMD Zacate APU die Kaufentscheidung bereits besiegelt haben und man dementsprechend enttäuscht über die angebotene Alternative von Lenovo in Form des Edge 11 ist. Und dieser Eintrag hat nicht nur ein paar hundert Zugriffe, mittlerweile wurde dieser schon über 65000 mal angeglickt, nahezu 1000 Beiträge existieren bereits!

Dies ist beispiellos und zeigt, wie die Hersteller mit deartigen Marktstrategien Ihre Kunden in Deutschland verprellen. So befürchte ich, dass die neue AMD Fusion Reihe zwar auf dem Papier ganz nett aussieht, ein passendes Produkt mir in absehbarer Zeit nicht angeboten werden kann! Und wenn sich doch irgendwann ein Hersteller erbahmen sollte ein AMD Fusion Netbook mit Non-Glare Display anzubieten, ist der Zug bereits abgefahren. Der Kunde möchte jetzt ein vernünftiges Produkt haben!