Diskussionsforum
  • 24.11.2008 16:03
    bopsch@mobicroco schreibt

    also ich für meinen teil bleibe bei open office 3

    also ich für meinen teil bleibe bei open office 3.
    das ist wenigstens kostenlos und steht anderen office suiten in nichts nach.
    bei einem namen wie "thinkfree" könnte man davon ausgehen, dass es sich hierbei um open source software handelt; schade, dass dem nicht so ist.
    wer weiß, vielleicht überlegt sich das entwicklerteam von open office ja auch eine speziell angepasste version ihrer suite zu veröffentlichen, ich würde das begrüßen (wegen des relativ hohen speicherbedarfs der standart version, dieses problem lässt sich allerdings durch eine sd karte lösen - quasi "home"-, bzw. "eigene dateien"-ersatz).
    dessen ungeachtet lässt sich auch mit der "normalen" version gut auf dem eee pc arbeiten (auch auf dem 7-zoller). bei bedarf kann man auch die darstellungsgröße in den optionen verändern (ich arbeite mit einer darstellungsgröße von 90% - problemlos).