Diskussionsforum
  • 16.03.2010 23:30
    WolfgangN schreibt

    Windows Phone 7

    Microsoft macht hier meiner Meinung einen mutigen Schritt, der lange überlegt zu sein scheint. Die neue Bedieneroberfläche macht erstmal richtig Eindruck und die Features hören sich toll an.
    Die Erfahrungen der letzten Jahre lassen mich aber an einer 100% guten Umsetzung zweifeln. Bisher durfte und konnten viele andere Softwarefirmen "aus dem fast lieblos aus dem Gestein gehauenen Rohdiamanten" noch echte Juwelen machen, wenn auch das Basisbetriebssystem mit jedem installierten Tool mehr seine Schwächen und Instabilitäten zeigte.
    Da ein Betriebssystem zugegebenermaßen nicht einfach fehlerfrei zu schreiben ist und Microsoft da gar zu große Schwierigkeiten zu haben scheint, greift Microsoft zu dem Mittel all die Anderen, die ja wie immer Schuld an der Misere sind, noch mehr aus dem System zu drängeln, noch mehr zu gängeln ...
    Ich zumindest höre in letzter Zeit nur noch von Einschränkungen in Hard- und Software. Dabei haben die anderen Softwarefirmen erst Juwelen sichtbar und nutzbar gemacht.
    Aber gut wenn mein jetziger PocketPC in die Jahre kommt, ist Android sicher schon ein richtig guter Ersatz, ohne nur Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen. Die Software müssen wir ja ohnehin dann alle neu kaufen ...
    Aber vielleicht passieren ja doch noch Wunder !
  • 17.03.2010 10:20
    telefonlaie antwortet auf WolfgangN
    Benutzer WolfgangN schrieb:
    > Microsoft macht hier meiner Meinung einen mutigen Schritt, der
    >
    lange überlegt zu sein scheint. Die neue Bedieneroberfläche
    >
    macht erstmal richtig Eindruck und die Features hören sich toll
    >
    an.

    Was hört sich denn an fehlendem Multitasking, nicht vorhandenem Speicherkartenslot, Zwangs-Appstore und sogar copy&paste soll fehlen toll an?
    Das wird eine einzige Katastrophe!
    Die Bestandsnutzer werden MS für diese Einschränkungen die kalte Schulter zeigen und nur weil sie diese "tollen Apple-Features" kopieren werden sie keinen einzigen iPhone Anhänger zu WM7 bekehren.
  • 17.03.2010 16:03
    glg11 antwortet auf telefonlaie
    Damit wird für mich Windows Mobile 7 uninteressant: Weder alte Programme können übernommen werde noch lassen sich Speicherkarten für einen schnellen Datenaustausch verwenden :-<

    Ich glaube kaum, dass sich die bisherige WM Community mit den vielen guten Tools und Programmen aus Windows 2003 und WM 5 Zeiten die Mühe macht, alles auf die 7er Version zu portieren. Zudem M$ seine Hände auf einen AppStore halten will.

    Das iPhone kommt für mich auch nicht in Frage (geile Technik aber zu viele Einschränkungen seitens Apple). Bleibt dann wohl nur noch Android und Symbian...
  • 05.08.2010 18:57
    GeP antwortet auf WolfgangN
    Schade,
    ich hatte eigentlich ein Windows Phone als Nachfolger für mein iPhone (über das ich mich ständig ärgere weil soviele features nicht oder schlecht funktionieren) gedacht.
    Aber so leider nicht Herr Gates!