Diskussionsforum
Menü

Wie bei Windows Mobile 6


10.01.2011 21:47 - Gestartet von BuergerFloyd
Bei Windows Mobile 5 und 6 gabs das gleiche Problem. Das WLAN-Modul wird immer deaktiviert, wenn das Gerät in den Standby-Modus schaltet. Dabei ist bei vielen Geräten der Stromverbrauch vom UMTS-Modul genauso groß.

Windows Phone 7 ist komplett neu entwickelt dachte ich?
Menü
[1] RE: Wie bei Windows Mobile 6.x
roko antwortet auf BuergerFloyd
10.01.2011 22:34
Bei Windows Mobile 6.5 dasselbe.

Ich habe deshalb die Exchange-Sync auf zwei Stunden eingestellt, denn bei jedem Verbindungsaufbau über UMTS werden 10 kB "verbraucht", auch wenn es nichts zu synchronisieren gibt. Das macht 120 kB/Tag bzw. 3600 kB/Monat.

Für mich ist das okay, da ich 200 MB/Monat habe, aber würde mein Anbieter in 100-kB-Schritten abrechnen (solche Anbieter gibt es), wären das beim selben Szenario 36 MB/Monat. Würde man dann alle 15 Minuten synchronisieren, kämen wir auf 8 x 36 MB/Monat (ca. 290 MB/Monat), also deutlich über 200 MB/Monat.

Ich weiß, dass es auch "Push" gibt, aber das funktioniert nicht mit allen Exchange-Servern.

lg, roko
Menü
[1.1] BuergerFloyd antwortet auf roko
10.01.2011 23:27
Noch ein Tipp für Windows Mobile Nutzer:

Wenn man UMTS deaktiviert (und das geht bei vielen WM-Geräten) hält der Akku doppelt so lange oder länger. Um eMail im Hintergrund abzurufen und Webseite per Opera Mini anzusurfen, reicht EDGE völlig aus und ist zudem überall verfügbar.

Die Rechnung mit 15 Minuten stimmt so nicht ganz, die Blöcke werden "nur" stündlich gerundet, wenn man den ganzen Tag online bleibt. Manche Anbieter runden erst, wenn man die Verbindung trennt.
Menü
[1.1.1] roko antwortet auf BuergerFloyd
11.01.2011 00:15
Benutzer BuergerFloyd schrieb:
Manche Anbieter runden erst, wenn man die Verbindung trennt.

Und genau das macht WM: Verbindung per Mobilfunk aufbauen, Exchange-Server kontaktieren und eine Minute später Verbindung trennen.

lg, roko