Diskussionsforum
Menü

App Wahn


16.12.2010 12:02 - Gestartet von cdg
mal sehen,wie lange dieser App Wahn anhält,
erstens die Frage, wie viele Anbieter sich es auf Dauer leisten können, für vier oder fünf Systeme (und das ist nur der Mobilmarkt) auf Dauer Anwendungen zu entwickeln.

Und zweitens stellt sich die Frage, welcher User 100.000 oder gar 300.000 Anwendungen überblicken kann. Auch innerhalb eines Themas dürften das 10 bis 50 Anwendungen sein, die alle ähnlich daherkommen.

Ich habe schon Probleme, mich zwischen drei oder vier Anwendungen zu entscheiden, wenn es z.b. jüngst um automatsiche Profilumschaltung geht.
Keines der Programme gefiehl mir zu 100%, jedes erreichte so 80 - 90% und dann war schluss.
Quantität ist nicht gleich Qualität.
Und wenn dann noch extrem viele Aufgaben, die von MicroWEbseiten erledigt wurden, nun per Anwendung erledigt werden, bedeutet dann für Benutzer einen ständigen Anwendungsstart. Meine Wetteranwendungen starte ich kaum noch, nach 5 Jahren komme ich wieder zurück, kurz auf die Webseite zu schauen. der Browser ist ohnehin auf.

Ich bin gespannt auf die künftige Entwicklung und prognostiziere eine ebenso große Blase, wie es im die 2000er Jahre mit der New Economy war.
Reste davon haben sich gehalten, aber das Meiste verschwand einfach sang und klanglos.
Aber trotzdem ist es natürlich verständlich, dass noch jeder kurz das schnelle Geschäft machen möchte. Und solange noch Geld da ist: warum nicht