Diskussionsforum
Menü

Fast alle sind günstiger


14.06.2018 07:04 - Gestartet von Urs E
3x geändert, zuletzt am 14.06.2018 07:08
In der Vergangenheit habe ich mehrfach mit den Machenschaften von Netzbetreibern zu tun gehabt. Ganz gleich ob Festnetz oder Mobil, hier gibt es immer wieder erstaunliche Böcke, die geschossen werden. Doch die heftigsten wurden bisher auf Seiten der Telekom erlegt.
Die ganz Große Masche der Telekom ist seit Monaten "Wir sind verpflichtet Ihren Anschluss zu digitalisieren. Im Anschluss erhalten Sie von uns neue Geräte und einen neuen Service." Diese Masche führt fast in allen Fällen die mir bekannt sind zu einer Verdoppelung der laufenden Kosten. Also von etwa 25,-€ auf 48,- bis 65,-€, je nach Paket. Letzteres liegt dabei in der Dreistigkeit des Beraters.

Das gleiche im Bereich Sozialtarif. Dieser wird, selbst nach mehrfachem E-Mail-wechsel und verschiedenen Telefonaten nicht mal erwähnt. So hatte ein Bekannter, Grundsicherung, im Monat etwa 21,-€, bis seine Mutter erkrankt ist. Da waren etliche Telefonate im Monat fällig, was im Schnitt zu 25,-€ bis 30,-€ führte. OHNE Internet.
Also habe ich den Magenta-Riesen angefragt, ob Sie ihm einen Tarif mit Flat anbieten könnten, der im Rahmen bis 25,-€ inkl. Internet liegen könnte. Statt ein entsprechendes Angebot raus zu hauen, wurde der Kunde immer wieder angerufen und versucht zu überreden doch einem anders gearteten Vertrag zu unterschreiben. Bei Laien mit wenig Verständnis von der Sache und wenig Selbstvertrauen ist es eine Frage der Zeit, bis die kippen.

Nun bekommt er einen Anschluss für 17,-€ inklusive Festnetz-Flat und 50Mbit-Internet Flat. Festpreis, für immer (also nicht nur auf 24,-€ Monate). Aber natürlcih NICHT bei der Telekom!

Nicht anders sieht es Mobil aus. Es gibt reichlich Tarife die 2 bis mehr GB Datenvolumen bieten und unter 10,-€ im Monat bei All-Net-Flat liegen. Sicherlich muss man hier vielleicht geringe Abstriche in kauf nehmen. Meist aber nicht in der telefonischen Erreichbarkeit, sondern eher in der Bandbreite bei der Datennutzung, je nach Standort.

Vorteil bei all diesen Tarifen für Arme Menschen ist aber: Sie brauchen nicht entwürdigend die Hose senken, nur um sich wenigstens ansatzweise am gesellschaftlichen Geschehen in diesem Bereich zu beteiligen.