Diskussionsforum
  • 31.03.2018 14:55
    scansoft schreibt

    Welches Gerät geeignet für meine Situation?

    Über Sipgate würde ich gerne mit einem Schnurlostelefon telefonieren, allerdings kann ich an der Fritzbox 4020 ja keine DECT oder Analogtelefone anschließen.
    Meine frage: Gibt es ein empfehlenswertes IP-Telefon, welches ich beispielsweise direkt mit dem WLAN oder mit einer Basis-station, welche wiederum via WLAN oder LAN am Router angeschlossen ist, verbinden kann?
  • 20.06.2018 07:46
    usefulvid antwortet auf scansoft
    Benutzer scansoft schrieb:
    > Über Sipgate würde ich gerne mit einem Schnurlostelefon
    >
    telefonieren, allerdings kann ich an der Fritzbox 4020 ja keine
    >
    DECT oder Analogtelefone anschließen.
    > Meine frage: Gibt es ein empfehlenswertes IP-Telefon, welches
    >
    ich beispielsweise direkt mit dem WLAN oder mit einer
    >
    Basis-station, welche wiederum via WLAN oder LAN am Router
    >
    angeschlossen ist, verbinden kann?

    Eventuell hilft dir ja das hier weiter:
    https://www.youtube.com/watch?v=wPIewnOWSMU
  • 20.06.2018 08:58
    rac antwortet auf scansoft
    Benutzer scansoft schrieb:
    > Über Sipgate würde ich gerne mit einem Schnurlostelefon
    >
    telefonieren, allerdings kann ich an der Fritzbox 4020 ja keine
    >
    DECT oder Analogtelefone anschließen.
    > Meine frage: Gibt es ein empfehlenswertes IP-Telefon, welches
    >
    ich beispielsweise direkt mit dem WLAN oder mit einer
    >
    Basis-station, welche wiederum via WLAN oder LAN am Router
    >
    angeschlossen ist, verbinden kann?

    3 Möglichkeiten fallen mir für den gewünschten Einsatz ein:
    1) Vorhandenes Smartphone nutzen, dieses lässt sich mittels FritzAppFon (https://avm.de/produkte/fritzapps/fritzapp-fon/) ohne zusätzliche Kosten realisieren. Dieses einfach als IP-Telefon einrichten. Funktioniert in der Regel auch mit Bordmitteln der Betriebssysteme, mit der App lässt sich jedoch auch auf das integrierte Telefonbuch der Fritzbox und die Anrufverläufe zurückgreifen.
    2) Gigaset bietet die GO Serie an, z. B. Gigaset C430A Go (ab 63€) hier lassen sich die Daten von Sipgate direkt eingeben nachdem das Gerät mit dem Netzwerk verbunden wurde (alternativ oder sollten mehrere VOIP-Anbieter benutzt werden, diese in die Fritzbox eintragen und dann das Gigaset als IP-Telefon wie bei 1 anmelden; ggf. Wahlregeln der Fritzbox nutzen)
    3) Wechsel der Fritzbox, eine gebrauchte Fritzbox 7362SL von 1&1-Kunden kaufen (20-30€), diese enthält bereits eine DECT-Basis mit der jedes beliebige DECT-Telefon genutzt werden kann