Diskussionsforum
Menü

Telefonieren nach Russland als nationaler Anruf


04.03.2021 17:50 - Gestartet von Mütze28
Hallo
Ich möchte jemanden in Russland anrufen (ein Handy), jedoch erlaubt der Telefonanbieter/Tarif (was auch immer) keine eingehenden internationalen Anrufe.
Nun zur Frage:kann man mit Call by Call oder VoIP so etwas realisieren das man für den Anrufer als nationaler und nicht als internationaler Anruf zählt?
Also wie ein Routing des Anrufs?
Darf auch was kosten.
Menü
[1] Kuch antwortet auf Mütze28
04.03.2021 18:22
Hallo,

es gibt VoIP-Anbieter, die virtuelle Festnetznummern aus Russland anbieten, z. B. woopla:

https://woopla.de/service-rufnummern/DID-ausland/

Da müsste man mal nachfragen, was das kostet und dann probieren, ob der Provider des Empfängers das akzeptiert.

Aber wäre es nicht viel einfacher, mit der Person über einen Smartphone-Messenger völlig kostenlos zu telefonieren?

https://www.teltarif.de/app/instant-messenger/

Alexander Kuch
Menü
[1.1] Mütze28 antwortet auf Kuch
04.03.2021 18:43
Benutzer Kuch schrieb:
Hallo,

es gibt VoIP-Anbieter, die virtuelle Festnetznummern aus Russland anbieten, z. B. woopla:

https://woopla.de/service-rufnummern/DID-ausland/

Da müsste man mal nachfragen, was das kostet und dann probieren, ob der Provider des Empfängers das akzeptiert.

Aber wäre es nicht viel einfacher, mit der Person über einen Smartphone-Messenger völlig kostenlos zu telefonieren?

https://www.teltarif.de/app/instant-messenger/

Alexander Kuch


Ich schaue mir das mit woopla mal an, danke.

Das Endgerät ist leider nicht Internet fähig, daher fällt ein Messenger leider aus.
Menü
[2] justii antwortet auf Mütze28
24.06.2021 18:27
Benutzer Mütze28 schrieb:
Hallo Ich möchte jemanden in Russland anrufen (ein Handy), jedoch erlaubt der Telefonanbieter/Tarif (was auch immer) keine eingehenden internationalen Anrufe.
Nun zur Frage:kann man mit Call by Call oder VoIP so etwas realisieren das man für den Anrufer als nationaler und nicht als internationaler Anruf zählt?
Also wie ein Routing des Anrufs?
Darf auch was kosten.

Bei https://www.freevoipdeal.com, https://www.frynga.com/ oder einem anderen VoIP-Anbieter einen Account eröffnen und einen 10er Guthaben einzahlen. Dann die Unterseite "Settings" öffnen, dort kann man sich "eigene" Rufnummern zur Anzeige aufschalten lassen. Man gibt also z.B. dort die Festnetznummer des russischen Bekannten an, dieser erhält daraufhin einen Code, den er einem sofort per SMS schickt (sollte man vorher natürlich absprechen). Man schaltet die Rufnummer mit dem Code frei und telefoniert fortan u.a. mit dieser russischen Telefonnummer. Bis zu 5 Rufnummern kann man jederzeit wechselbar aufschalten, so dass man natürlich auch seine eigenen Rufnummern nutzen kann. Ruft man nun dieses russische Handy an, erkennt es die russische Festnetznummer und alles ist gut. Die Kosten pro Minute sind sehr überschaubar.

Die rechtliche Seite, also ob man sich mit Zustimmung des Vertragsinhabers eine russische Rufnummer auf sein VoIP schalten darf, kann ich allerdings weder für Deutschland noch für Russland beurteilen. Ich denk mir halt: wo kein Kläger, da kein Richter. Und wenn man mit der Nummer keinen Mist baut, ....