Diskussionsforum
Menü

ALL-NET-FLAT für VoIP bzw. Festnetztelefon


03.10.2012 16:39 - Gestartet von chickolino
einmal geändert am 03.10.2012 16:41
Gibt es mittlerweile eine VoIP-Allnet-Flat ?

Ich meine, wenn doch die Mobilfunkanbieter mittlerweile die Allnet-Flats (incl. mobiler Internetflatrate) für rudn 20 Euro mtl. raushauen, dann müßte es doch mal langsam im VoIP-Bereich eine Alternative für die heimische Fritzbox geben - ODER ?

Oder gibt es Möglichkeiten die All-Net-Sim am router anzuklemmen ?

Vodafone bietet ja im "Sofort-Paket" das Internet per UMTS und die Telefonie über SIM-Karte an . . .

So etwas müßte doch auch mit einer anderen SIM-Karte funktionieren - ODER ?

Eine Vodafone 802 EasyBox habe ich noch !

2 Vodafone UMTS-Sticks aus den damaligen Aktionen auch noch !

Aber wie bekommt man das jetzt hin, das man über die EasyBox auch die Talefonie über die im UMTS-Stick eingelegte SIM-Karte machen kann ? Ich hatte nie einen solchen "Sofort-Vertrag von Vodafone und habe meine EasyBox damals gekauft weil ich einen router mit UMTS-Unterstützung haben wollte.

Wobei ich auf das Internet (bei der Oma) verzichten könnte und nur die all-Net-Flat aufs angeschlossene DECT-Telefon bringen will.
Menü
[1] Telly antwortet auf chickolino
03.10.2012 17:40

einmal geändert am 03.10.2012 17:41
Wobei ich auf das Internet (bei der Oma) verzichten könnte und nur die all-Net-Flat aufs angeschlossene DECT-Telefon bringen will.

Hat jetzt nix mit Fritzbox zu tun. Aber ich nutze seit geraumer Zeit eine Vodafonebox RL 500 - allerdings mit einem alten o2 Genion S Vertrag. Kann ich sehr empfehlen und gibts bei ebay und amazon regelmäßig unter 40 Euro. SIM-Karte in die Box, DECT-Basis angeschlossen, fertig.

Telly
Menü
[1.1] chickolino antwortet auf Telly
03.10.2012 17:57
@Telly
Wobei ich auf das Internet (bei der Oma) verzichten könnte und nur die all-Net-Flat aufs angeschlossene DECT-Telefon bringen will.

Hat jetzt nix mit Fritzbox zu tun. Aber ich nutze seit geraumer Zeit eine Vodafonebox RL 500 - allerdings mit einem alten o2 Genion S Vertrag. Kann ich sehr empfehlen und gibts bei ebay und amazon regelmäßig unter 40 Euro. SIM-Karte in die Box, DECT-Basis angeschlossen, fertig.

Ja, an das Ding hatte ich bei der oma auch schon gedacht.

Wobei die neuen all-net-flats ja alle ein kleines schnelles internetvoulumen inclusive bieten.

. . . und wenn ich dann die oma mal besuche und dort surfen kann, wäre auch n icht schlecht - zumal die VodafoneEasyBox und den UMTS-Stick habe ich ja schon ! Bei der anderen Lösung müßte ich ja erstmal in neue Hardware investieren währende die andere (eigentlich vielseitigere Hardware) zuhause "vergammelt" !

Am liebsten wäre mir aber eine All-Net-Flat im VoIP-Bereich (am besten mit includierter SMS-Flat vom PC aus oder über eine App vom Smartphone aus). So eine Lösung könnte ich dann nämlich auch in den Wintermonaten in Thailand verwenden . . . Aber da scheint noch kein VoIP-Anbieter auf diesen Gedanken gekommen zu sein - ODER ?
Menü
[1.1.1] Telly antwortet auf chickolino
03.10.2012 18:06
Gehts jetzt um Dich oder Deine Oma oder um zwei verschiedene Sachen? Die Fritzbox kannst Du eh nur einmal verwenden - oder kommt die Oma immer mit nach Thailand? :D

Über VoIP ist mir nix derartiges bekannt - das hätten wir doch sicherlich hier gelesen.

Braucht Deine Oma eine All-Net-Flat oder wäre sie nicht mit beispielsweise einem Vodafone Zuhause Tarif inkl. Festnetznummer und Festnetzflat für nen Zehner besser bedient?

Telly
Menü
[1.1.1.1] chickolino antwortet auf Telly
03.10.2012 21:58

einmal geändert am 03.10.2012 22:02
@Telly
Gehts jetzt um Dich oder Deine Oma oder um zwei verschiedene Sachen?

Es geht um 2 bzw. sogar 3 verschiedene Sachen

a.) um die Oma (die das telefonieren zu anderen Handys entdeckt hat und jetzt eigentlich eine All-Net-Flat bräuchte . . .

b.) um mich wenn ich im Sommer 6-8 Monate in Germnie bin . . .

c.) um mich wenn ich in Thailand über den winter bin . . .

wobei Teil b eben auch an Teil a oder c angegliedert sein könnte, je nach Ergebnis von a oder c !



Die Fritzbox kannst Du eh nur einmal verwenden - oder kommt die Oma immer mit nach Thailand? :D

Ich habe eine FritzBox bei mir zu Haus - die kommt auch mit nach Thailand

Aber ich habe aus früheren Zeiten eben auch noch 2 x die Vodafone EasyBox 802 - die ebenfalls VoIP kann (aber im Gegensatz zur FritzBox eben nicht über UMTS . . .; dafür habe ich dann aber eben noch ein VoIP-Gigaset, das per Datenkabel an die EasyBox angeklemmt wird . . .)

Wobei die EasyBox von Vodafone eben noch den Vorteil hat, das man (zumindest beim Vodafone-Sofort) direkt über die im UMTS-Stick eingelegte SIM-Karte telefonieren kann (warum geht das eigentlich nicht auch bei meiner FritzBox 7270 ? - ich glaube auch den Fritzbox-Support sollte man mal "befragen")



Über VoIP ist mir nix derartiges bekannt - das hätten wir doch sicherlich hier gelesen.

Ja, das vermute ich eigentlich auch !

Was ich damit aussagen wollte, war eher, das ich "verwundert" bin das die VoIP-Anbieter (noch) nicht auf den AllNet-Flat Zug mit aufgesprungen sind . . . (mal schauen, evtl. schreibe ich nachher mal eine "verwunderte" Mail über meinen Sipgate-Log-In an den sipgate-Support)



Braucht Deine Oma eine All-Net-Flat oder wäre sie nicht mit beispielsweise einem Vodafone Zuhause Tarif inkl. Festnetznummer und Festnetzflat für nen Zehner besser bedient?

Wie schon oben geschrieben, sie hat jetzt immer mehr Bekannte die sie lieber übers Handy anruft, eben weil sie die leute dann eben auch erreicht und nicht ein Telefon an einem Standtort anruft wo derjenige dann eben doch nicht ist - nunja, sie hat den klassischen Handyvorteil damit wohl erkannt und verinnerlicht - ohne den Nachteil der höheren Tarife (wahr-)haben zu wollen.
Menü
[1.1.1.1.1] Telly antwortet auf chickolino
03.10.2012 22:09
ohne den Nachteil der höheren Tarife (wahr-)haben zu wollen.

Was gibt es da wahrhaben zu wollen. Die Rechnung wird eine eindeutige Sprache sprechen. Für Dich habe ich jetzt keine Lösung. Aber für Deine Oma würde ich wirklich die RL500 mit einer 20 Euro All-Net-Flat nutzen.

Es sei denn, sie selbst braucht noch die Festnetznummer - dann wäre sie mit 30 Euro bei Base gut aufgehoben.

Empfang natürlich immer vorausgesetzt. Wobei die RL500 bei mir auf dem Dachboden steht, weil nur da der Empfang sicher ist.

Ich finde, die inkludierte Datenflat kann man auch verfallen lassen, wenn ansonsten die Ersparnis doch enorm ist. Und wenn man bedenkt, dass der analoge Festnetzanschluss der Telekom schon ca. 17 Euro Grundgebühr kostet. Da bekommt sie quasi für 3 Euro ne Allnet-Flat.

Telly
Menü
[1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf Telly
03.10.2012 22:22

einmal geändert am 03.10.2012 22:25
@Telly
ohne den Nachteil der höheren Tarife (wahr-)haben zu wollen.

Was gibt es da wahrhaben zu wollen. Die Rechnung wird eine eindeutige Sprache sprechen.

Genau in diese "rechnungs-Falle" wollte ich sie eigentlich nicht laufen lassen . . .


Es sei denn, sie selbst braucht noch die Festnetznummer - dann wäre sie mit 30 Euro bei Base gut aufgehoben.

Oder gleich Base-allnet-online für 27,50 Euro (mit Festnetznummer)


Empfang natürlich immer vorausgesetzt. Wobei die RL500 bei mir auf dem Dachboden steht, weil nur da der Empfang sicher ist.


da gibts keine probleme

Ich finde, die inkludierte Datenflat kann man auch verfallen lassen, wenn ansonsten die Ersparnis doch enorm ist. Und wenn man bedenkt, dass der analoge Festnetzanschluss der Telekom schon ca. 17 Euro Grundgebühr kostet. Da bekommt sie quasi für 3 Euro ne Allnet-Flat.

Nunja bei der T-Com ist die Festnetznummer ja auch dabei - also müßte man es dann mit dem Base-Allnet-Online für 27,50 "vergleichen" - so sind es dann doch rund 10 Euro aufpreis für die AllNet-Flat . . .

Das ist sicher "vertretbar" - ABER ich habe beim "verfallen" lassen der Internetflat doch immer ein flaues Gefühl in der Magengrube. "verfallen lassen" liegt mir so gar nicht . . .

Ausserdem gefällt es mir nicht, das ich die RL 500 extra kaufen müßte und die (eigentlich vielseitigere) VodafoneEasyBox 802 und der UMTS-STick hier bei mir eh`rumliegen . . .
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] Telly antwortet auf chickolino
03.10.2012 22:35

einmal geändert am 03.10.2012 22:36
Was gibt es da wahrhaben zu wollen. Die Rechnung wird eine eindeutige Sprache sprechen.

Genau in diese "rechnungs-Falle" wollte ich sie eigentlich nicht laufen lassen . . .

Wann hat sie denn die Handyanrufe wirklich für sich entdeckt? Scheint ja noch nicht so lange her zu sein. Es braucht auch nicht jeder gleich eine All-Net-Flat. Wenn man viel telefoniert oder auf Nummer Sicher gehen will - natürlich nicht schlecht.

Doch wieviele Minuten sind es denn wirklich? Lidl könnte bis ca. 500 Minuten im Schnitt eine Alternative sein.

Nunja bei der T-Com ist die Festnetznummer ja auch dabei - also müßte man es dann mit dem Base-Allnet-Online für 27,50 "vergleichen" - so sind es dann doch rund 10 Euro aufpreis für die AllNet-Flat . . .

Ja, da hast Du Recht! Für den Preis hat man Sicherheit! Wenn Du Dir sicher bist, dass sie sonst diese Marke immer überschreiten würde. Wie siehts aus? Bekommt man bei Base nicht sogar sowas wie ne Multicard? Dann wäre es tatsächlich sinnvoll, da Du das Internet mit nutzen könntest.

Wieso nimmst Du von VoIP nicht Abstand? Dazu braucht es einen Internetanschluss - und ich rechne da so schnell auch nicht mit Allnetflatrates in der Größenordnung. Bedenke, dass es für die Mobilfunkanbieter nur 3 "fremde" Mobilfunknetze und das Festnetz gibt und im Schnitt - über alle Verträge hinweg - sehr viel netzintern telefoniert wird. Bei einem VoIP-Anbieter wäre ALLES Fremdnetz UND sie verdienten auch NICHT an teueren eingehenden IC-Gebühren.

Telly
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf Telly
03.10.2012 23:12
@Telly

Wann hat sie denn die Handyanrufe wirklich für sich entdeckt?

Nein - diese Argumentation ist derartig neu, das sie das wohl von einem "Beaknnten" gehört oder in der Zeitung gelesen haben wird.

Ich weiss auch nicht ob sie es wirklich schon so macht, aber ich weiss das die REchnung derzeit schon immer bei rund gut 20 bis 30 Euro liegt.

Insoweit wäre die Base-AllIn-Flat mit Internetbuchung schon sinnvoll um es zu deckeln.


Doch wieviele Minuten sind es denn wirklich? Lidl könnte bis ca. 500 Minuten im Schnitt eine Alternative sein.

Ich denke eher nicht - dann ihre Festnetzflatrate nutzt sie schon ziemlich gut aus . . . Da kommen alleine fürs festnetz meistens rund 1000 Einheiten zusammen . . .

Ja, da hast Du Recht! Für den Preis hat man Sicherheit! Wenn > Du Dir sicher bist, dass sie sonst diese Marke immer überschreiten würde.

Ich denke nicht immer überschreiten, aber zumindest immer in dieser Region und dann eben die Sicherheit das es "gedeckelt" ist . . .


Wie siehts aus? Bekommt man bei Base nicht sogar sowas wie ne Multicard? Dann wäre es tatsächlich sinnvoll, da Du das Internet mit nutzen könntest.

Nun eine Multicard kostet ja auch wieder Aufpreis (soweit ich weiss auch eine mtl. Gebühr bei Base)


Wieso nimmst Du von VoIP nicht Abstand? Dazu braucht es einen Internetanschluss - und ich rechne da so schnell auch nicht mit Allnetflatrates in der Größenordnung. Bedenke, dass es für die Mobilfunkanbieter nur 3 "fremde" Mobilfunknetze und das Festnetz gibt und im Schnitt - über alle Verträge hinweg - sehr viel netzintern telefoniert wird. Bei einem VoIP-Anbieter wäre ALLES Fremdnetz UND sie verdienten auch NICHT an teueren eingehenden IC-Gebühren.

Ja, das stimmt für Germanie - aber für meinen Auslandsaufenthalt ist VoIP die einzige Möglichkeit und auch da fände ich es toll wenn ich eine All-Net-Flatrate bekäme !

Derzeit nutze ich dort InterVoIP ( wenn ich in Thailand unterwegs bin vom Smartphone aus mit 1 Cent ins dt. Festnetz bzw. 3 Cent ins dt. Handynetz pro Minute ), wenn ich in Thailand im Condo bin dann hat mein VoIP-Gigaset-Telefon mit mehreren VoIP-Einträgen und Wahlregeln bessere Möglichkeiten. Nämlich eingehend über die dt. Sipgate Festnetznummer, abgehend ins dt Festnetz und in alle Thai-Netze mit Rynga.com im Rahmen der Fair-Use-Regelung gratis ins dt. Festnetz und mit interVoIP.com für 3 Cent/Min in dt. Handynetze )

Inosfern liege bei rund 10 - 15 Euro mtl. für die Telefonie. Das liegt weit unter den All-Net-Flatrates in Germanie, aber auch da wäre mir die sicherheit einer All-Net-VoIP-Flat für rund 15-20 euro (es ist ja im gegensatz zu den All-Net-Flatrates der Mobilfunkanbieter keine Internetflatrate dabei) einen kleinen Aufpreis wert !
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] mersawi antwortet auf chickolino
15.10.2012 11:41
Blau app hat ne voip all in flat sogar mit sms fuer 39 euronen
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf mersawi
15.10.2012 13:09

einmal geändert am 15.10.2012 13:18
@mersawi
Blau app hat ne voip all in flat sogar mit sms fuer 39 euronen

Für Auslandaurlaub sicher interessant.

Ist das mot. kündbar ? ( Gut das könnte ich noch selbst nachschauen )

ABER ich finde keinen weiterführende Seite bei Blau.de zu dieser All-Net-Flat über Blau.de-App.

Nur das "normale" angebot über 9 Cent pro Minute und SMS . . .

Evtl. kannst ud jamal den Link zu diesem App-All-In angebot posten ?

NOCH viel wichtiger

Gibt es auch die VoIP-Daten für diesen Blau.de-App-Zugang (für die Fritz-Box im Thai-Condo und die PBXes.com damit auch die Deutsche Festnetznummer von Sipgate eingebunden werden kann) ?

Evtl. kannst du ja mal bei deiner Blau.de App reinschauen ob man die VoIP-Daten evtl. "auslesen" kann ?

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] portierung O2/voip
mersawi antwortet auf chickolino
15.10.2012 13:21
www.google.de dann blauapp dann erstes ergenis anklicken
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino antwortet auf mersawi
15.10.2012 19:04

2x geändert, zuletzt am 15.10.2012 19:11
@mersawi
www.google.de dann blauapp dann erstes ergenis anklicken

da sieht man mal wieder welcher unterschied zwischen

blau app

und

blauapp

ausgeworfen wird . . .

manchmal liegt es an kleinigkeiten oder einem Leerzeichen zuviel und schon kommt nur müll !

Nunja und ausserdem hatte ich nach All-Net-Flat geschaut und eben nicht nach Kostenairbag (wobei das sicherlich ja noch die bessere Variante ist . . .

Somit hat sich dann auch die Frage nach der Vertagslaufzeit erledigt (denn wenn nicht telefoniert und SMS geschrieben werden, hat man bei einem kostenairbag auch keine kosten . . .

ABER was ist mit meiner Frage nach den VoIP-Log-In-Daten ?

kommmt man da (für die heimische FritzBox bzw. für unterwegs für die PBXes.com) ran ? Kann man die Auslesen ?

Ich habe nämlich ein Symbian Handy und dafür gibts ja keine BlauApp !

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] VoIP-AllNet-Flatrate (incl. 5 weiterer Länder und dortiger Fest-/Mobilnetze
chickolino antwortet auf mersawi
15.10.2012 19:35
mersawi
www.google.de dann blauapp dann erstes ergenis anklicken

Ich bin nach langer zeit mal wieder bei Skype gewesen, und siehe da es hat sich dort etwas getan...

Es gibt neuerding ein Europa-Package für rund 32 Euro (Fest- und Mobilnetze von 5 Europäischen Ländern) bzw. wenn man 12 Monate im voraus zahlt mit 15 % Rabatt für 27,20 Euro.

Da sind dann keine SMS dabei, im Gegensatz zur BlauApp und es ist ein "echter" flatrate Tarif im gegensatz zum bei der Baluapp "besseren" Kostenairbag - dafür ist es deutlich günstiger.

ABER der grosse Nachteil für mich ist das ich Skype nicht auf meine Fritzbox bzw. meine PBXes.com draufbekomme weil die ja kein SIP-Protokoll verwenden !
Menü
[1.1.1.1.2] chickolino antwortet auf chickolino
03.10.2012 22:55
@Telly


warum geht das eigentlich nicht auch bei meiner FritzBox 7270 ? - ich glaube auch den Fritzbox-Support sollte man mal "befragen"

So die Anfrage an den FritzBox-Support ist raus - bin mal gespannt auf die Antwort zu meiner Frage/Anregung !




Über VoIP ist mir nix derartiges bekannt - das hätten wir doch sicherlich hier gelesen.

Ja, das vermute ich eigentlich auch !

Was ich damit aussagen wollte, war eher, das ich "verwundert" bin das die VoIP-Anbieter (noch) nicht auf den AllNet-Flat Zug


Auch meine Anfrage an den Sipgate-Support ist raus - auch da bin ich mal gespannt auf die Antwort . . .

Bei den sont von mir genutzten Betamax-Derrivaten ( InterVoIP bzw. Rynga ) macht das ja kaum Sinn. Dort antwortet ja eh` niemand auf Anfragen bzw. Anregungen - die haben nur günstigen Preis aber eben auch keinen "echten" Support !
Menü
[1.1.1.1.3] chickolino antwortet auf chickolino
15.10.2012 19:52

Was ich damit aussagen wollte, war eher, das ich "verwundert" bin das die VoIP-Anbieter (noch) nicht auf den AllNet-Flat Zug mit aufgesprungen sind . . . (mal schauen, evtl. schreibe ich nachher mal eine "verwunderte" Mail über meinen Sipgate-Log-In an den sipgate-Support)

Die Antwort von sipgate ist da !

Aber eigentlich auch nix neues - Sinngemäss ! Danke für Ihr Interesse. Wir werden versuchen sipgate besser zu machen und freuen uns über Ihre " Anregung " !

Evtl. sollte man denen lieber mal einen Link zur neuen Skype-All-In-Flat für 5 Europäische Länder zusenden . . .

Konkurenz belebt ja bekanntlich das Geschäft !
Menü
[1.1.1.1.3.1] portierung O2/voip
mersawi antwortet auf chickolino
15.10.2012 20:06
Ach sipgate... Die wollten mich nich mal als Praktikant...
Ich haette den Laden echt bereichert...
Egal gehe ich eben zu dcalling...
So jetzt zum thema blauapp.
Gerne haette ich dir geholfen aber folgendes problem... Bin zwar schon fast 10 monate kunde bei denen kann aber die app nicht im google play market finden und sie somit auch nicht installieren und auch nicht nach de einstellungen schauen.
Habe den support von denen schon angeschrieben...
Menü
[1.1.1.1.3.1.1] chickolino antwortet auf mersawi
16.10.2012 23:01
@mersawi
kann die app nicht im google play market finden

versuche es doch mal über die blauapp seite direkt - ich meine ich hätte dort etwas gesehen wie man diese app runterladen kann . . .

aber ich habe eben kein android - aus gutem Grunde bliebe ich bei Symbian . . .
Menü
[1.1.1.1.3.1.2] chickolino antwortet auf mersawi
16.10.2012 23:35
@ mersawi

Habe den support von denen schon angeschrieben

-Mir hat der Support von Blauapp heute schon geantwortet.

Nuzr haben sie die Frage wohl nicht richtig erfasst !
VoIP-LogIn-Daten auslesen kann (mit der Begründung das ich kein Androis Phone habe - naja die Begründung hätte ich wohl lieber weglassen sollen) !

----------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Um die blauApp zu nutzen zu können, muss diese auf Ihrem Mobilfunktelefon installiert sein.

Aktuell bieten wir die blauApp ausschließlich für das Android > und Apple iOS Betriebssystem an. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch keine > App für andere Betriebssysteme (z.B. Blackberry, Windows Phone, Bada, > Symbian) in Planung.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

Steve Hoch
blauApp Service-Team
Menü
[1.1.1.1.3.1.3] cf antwortet auf mersawi
17.10.2012 08:33
Benutzer mersawi schrieb:

Gerne haette ich dir geholfen aber folgendes problem... Bin zwar schon fast 10 monate kunde bei denen kann aber die app nicht im google play market finden und sie somit auch nicht installieren und auch nicht nach de einstellungen schauen. Habe den support von denen schon angeschrieben...

Dann ist Dein Telefon nicht kompatibel zu deren App. Meistens funktionieren die aber trotzdem. Frag einfach mal an ob sie Dir das .APK per Email zusenden können.

Chris
Menü
[1.1.1.1.3.2] falkenstein antwortet auf chickolino
16.10.2012 14:41
Kein Beitrag
Menü
[1.1.1.1.3.2.1] falkenstein antwortet auf falkenstein
16.10.2012 14:43
hat jemand Erfahrungen mit VoIP Anbieter ECALLING gemacht?