Diskussionsforum
Menü

Simply Data - gibt es sinnvolle Alternativen?


05.02.2009 14:02 - Gestartet von freak0815
einmal geändert am 05.02.2009 14:03
Meiner Meinung ist Simply Data derzeit die günstige Datenflatrate in den Netzen der ursprünglichen Betreiber der D-Netze und noch dazu ohne Mindestlaufzeit. Schon allein wegen des USB-Sticks lohnt sich dieses Angebot.
Gibt es seriöse(re) Alternativen oder führt an diesem Angebot derzeit kein Weg vorbei?

Über Datenkommunikation von E-Plus und o2 habe ich noch nicht viel positives gehört. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
Menü
[1] Baser antwortet auf freak0815
14.04.2009 00:56
"seriös" ist ein dehnbarer Begriff. :-)
Wenn ich es recht in Erinnerung habe, wurde Simply kürzlich im Fernsehen genannt, weil der Betreiber ein SIM-Pfand erhebt und sich die Kartensperre extra bezahlen lässt. Das bedeutet, dass ein Handy-Verlust schnell ins Geld geht. Und das obwohl so ein SIM eigentlich keinen nennenswerten Materialwert hat.
Kann mich aber auch irren. Am besten, du guckst ins Kleingedruckte! Das ist immer gut. :-)

Und bitte nicht falsch verstehen, ich halte solche Bedingungen nicht für unseriös. Schließlich steht alles im Vertrag, den der Kunde unterschreibt. Man kann sich also vorher überlegen, ob man das so haben will oder nicht.

Alternativen... wenn es unbedingt D-Netz sein muss, dann gäb es da noch congstar, oder? Wobei man eine strikte Trennung zwischen D- und E- Netz eh nicht mehr machen kann, da E-Plus auch D-Band-Zellen verwendet und D-Netz-Betreiber ihr Netz mit E-Band-Zellen ergänzen. Die Qualität kommt immer SEHR auf den Standort an. Am besten vorher ausprobieren! Ist bei Prepaid ja kein Problem...

Grüße Baser