Diskussionsforum
Menü

Mobiles Internet ohne Flat


26.03.2020 21:48 - Gestartet von mieze04
Ich bin momentan auf der Suche nach einem Prepaid-Tarif für mein Nokia N95. Dabei möchte ich gerne das Internet nutzen, allerdings in einem wirklich sehr geringen Maß - pro Monat würde ich gerade mal eine einstellige Anzahl an Megabytes verbrauchen (!!). Daher würde ich gerne auf eine Internet-Flat verzichten und stattdessen das verbrauchte Volumen bezahlen - bei einer derart geringfügigen Nutzung nehme ich an, dass es so günstiger ist. Wichtig wäre mir hierbei nicht nur ein möglichst niedriger MB-Preis, sondern auch eine möglichst kleine Taktung, da ich keine Lust habe, z.B. für eine 100KB große Browser-Sitzung (Opera Mini macht's möglich!) ein ganzes MB zu bezahlen. Was könnt ihr mir empfehlen?
Menü
[1] Kuch antwortet auf mieze04
27.03.2020 11:02
Hallo,

für derartige mobile Datentarife mit einem so kleinen Volumen muss man heutzutage eigentlich gar keine monatliche Grundgebühr mehr bezahlen:

https://www.teltarif.de/mobilfunk/kostenlos-...

- netzclub: 200 MB monatlich kostenlos (werbefinanziert)
- Blau: die 10 MB kostenlos im Prepaid-Basispaket gibts im neuen Tarifmodell nicht mehr, nur noch in den alten Basistarifen.

Grundsätzlich haben so gut wie alle deutschen Anbieter inzwischen aber von der MB-Abrechnung auf eine Tagesflat-Abrechnung umgestellt, weil es wohl so viele Beschwerden von Kunden gab, denen durch die MB-Abrechnung die Kosten aus dem Ruder gelaufen sind (Prepaid-Karte leer bzw. Schockrechnung bei Postpaid). Auf die ständigen Beschwerden hatten die Provider wohl keine Lust mehr.

Was es mit MB-Abrechnung und ganz kleinen MB-Paketen noch gibt, sind aber spezielle M2M/IoT-Discounter-Tarife wie M2M-mobil oder Things Mobile.

netzclub wäre momentan also die günstigste Lösung.

Das wirkliche Problem, was das Nokia N95 aber in 1-2 Jahren bekommen wird, ist die UMTS-Abschaltung. Da wird das Handy nämlich dann zu einem reinen GPRS/EDGE-Handy abgestuft. Allerspätestens dann wäre der Wechsel auf ein LTE-Smartphone empfehlenswert.

Alexander Kuch