Diskussionsforum
Menü

echte UMTS Flat


06.12.2009 13:19 - Gestartet von zubergoos
Habe jetzt 'ne Weile hier im Forum gestöbert und nicht gefunden, was ich suche:
Gibt es Anbieter, die eine echte mobile Internet-Flat mit bspw. UMTS-Stick anbieten. Bisher höre ich (erst auf Nachfrage), dass ab einem Verbrauch von bspw. 1GB die Geschwindigkeit runtergeregelt wird auf ca. Analog-Datenraten.
Ich bin viel unterwegs und - nach Möglichkeit - fast jeden Tag im Netz, surfen und arbeiten. Ich ziehe zwar keine Filme aber viele Seiten brauchen ja schon durch Flash-Animationen, Waves, Internetradio oder Videos viel Kapazität, so dass ich denke, dass ich nach 3-4 Tagen mein Freivolumen schon ausgeschöpft habe und den Rest des Monats für erträgliche Geschwindigkeit dann doch wieder in 1 Hotspot-Café muss.
Frage also: gibt es schon echte Alternativen zu DSL zuhause + Hotspot "in der fremden Stadt"?
zubergoos
Menü
[1] Schreiberling antwortet auf zubergoos
11.12.2009 14:47
Leider gibt es zur Zeit keine "echte" UMTS-Flatrate mehr. Es gab ja da mal einige Anbieter mit einer "echten" Flatrate, aber alle Angebote wurden nach kurzer oder langer Zeit wieder eingestampft.

Allerdings haben die meisten Anbieter Verträge mit einem UMTS-Volumen von 5 GB im Angebot.

Hier z.B. das Vertragsangebot von meinem Provider BASE. Die Laptopflatrate kostet hier 17,50 und bietet ein Volumen von 5 GB (UMTS), danach wird die Verbindung gedrosselt.

https://www.base.de/tarife/laptop_internet-flat_laptop_tages-flat.jsf?WT.ac=tarife/Laptop Internet Flatrates/teaser_pos_1/Laptop Internet-Flat/20090202&tabId=l­aptopInternetFlat
Menü
[1.1] Resool antwortet auf Schreiberling
12.01.2010 10:37
Hallo

auf jeden Fall würde ich dir in deinem Fall zu einer Prepaid-Lösung
raten. E-Plus ist zwar günstig aber auch langsam im Vergleich und bereitet so zum Surfen keine große Freude.

Das O2 Netz bietet recht interessante Prepaid-Lösungen

Hintergrund: Auch bei Verträge wird die Geschwindigkeit bis zum neuen Abrechnungzeitraum gedrosselt.

Durch den Einsatz mehrerer Prepaidkarten kann man bei entsprechenden Unkosten weiter die volle Geschwindigkeit nutzen.

Gruß Resool