Diskussionsforum
Menü

Grüne Sektierer Brechmittel


08.09.2006 17:02 - Gestartet von Milzbrenner
Die Tante spinnt doch; diese grünen Sektierer, Gutmenschen und Weltverbesserer gehen mir wirklich auf den Zeiger. Ueber Fernsehtürme mit 500000 Watt Leistung regen sich die Leute seit den 50er Jahren nicht auf. Die verbreiten ja auch im wesentlichen nur linksdurchsetztes Gewerkschafts- und SPD- und Gutmenschenfernsehen. Ein Mobilfunkmast mit im Schnitt <20W - da ist dann allgemeine Hysterie vor den bösen privaten Betreibern angesagt. Wenn ich das lese, regt sich bei mir Brechreiz. Vielleicht sollte man die Frau irgendwo einweisen.
Menü
[1] chb antwortet auf Milzbrenner
09.09.2006 15:07

einmal geändert am 09.09.2006 15:08
Benutzer Milzbrenner schrieb:
Weltverbesserer gehen mir wirklich auf den Zeiger. Ueber Fernsehtürme mit 500000 Watt Leistung regen sich die Leute seit den 50er Jahren nicht auf. Die verbreiten ja auch im

Unabhängig vom übrigen niveauvollen Geseier ist dieser Punkt in der Tat bedenkenswert. Da kommt als Argument natürlich immer wieder die "gepulste Strahlung" und das "digitale Signal", aber das zeigt auch nur, dass viel Angst, aber wenig Wissen bei manchen vorhanden ist. Angst deswegen, weil man elektromagnetische Wellen eben nicht fühlen, schmecken und riechen kann, so wie radioaktive (Teilchen-)Strahlung. Dass die gefährlich ist, ist erwiesen und weiss jedes Kind - bei elektromagnetischen Wellen ist die Beweisführung für eine mögliche Schädigung eben längst nicht so einfach. Bisher hat niemand unter realistischen Bedingungen einen Nachweis erbringen können. Mäuse mit der 1000fachen Intensität einer üblichen Basisstation zu "bestrahlen" und dann die entstehenden Mutationen lauthals als Beweis für die Schädlichkeit des Mobilfunks herumzuzeigen ist wissenschaftlich unseriös.

Benni