Diskussionsforum
Menü

Dummy


04.12.2006 20:40 - Gestartet von wm-becklem
Falls eine derartige Stimmungsmache im Vorhinein abzusehen ist,sind die Mobilfunkbetreiber sicher gut beraten,erst einmal die Anlage optisch vollständig aufzubauen aber beweiskräftig belegt noch nicht in Betrieb zu nehmen. Hat solche Fälle schon gegeben. Trotzdem kam es zu Schlafstörungen­,Kopfschme­rzen,Haarausfall u. Inkontinenz :-)
Menü
[1] Dauerwurst antwortet auf wm-becklem
04.12.2006 20:45
Benutzer wm-becklem schrieb:
Falls eine derartige Stimmungsmache im Vorhinein abzusehen ist,sind die Mobilfunkbetreiber sicher gut beraten,erst einmal die Anlage optisch vollständig aufzubauen aber beweiskräftig belegt noch nicht in Betrieb zu nehmen. Hat solche Fälle schon gegeben. Trotzdem kam es zu Schlafstörungen­,Kopfschme­rzen,Haarausfall u. Inkontinenz :-)

Der letzte Satz weist eher auf Risiken und Nebenwirkungen des bayerischen Grundnahrungsmittels hin *ggg*
Menü
[1.1] ganymed antwortet auf Dauerwurst
04.12.2006 22:20
Das Lustige ist ja, dass die Schlafstörungen erst auftreten seitdem EDGE implementiert wurde...
Menü
[2] lr antwortet auf wm-becklem
05.12.2006 08:49
Benutzer wm-becklem schrieb:
Falls eine derartige Stimmungsmache im Vorhinein abzusehen ist,sind die Mobilfunkbetreiber sicher gut beraten,erst einmal die Anlage optisch vollständig aufzubauen aber beweiskräftig belegt noch nicht in Betrieb zu nehmen. Hat solche Fälle schon gegeben. Trotzdem kam es zu Schlafstörungen­,Kopfschme­rzen,Haarausfall u. Inkontinenz :-)

Wenn T-Mobile schlau ist, schalten sie EDGE klammheimlich an ein paar Nächten ab. Das wird in diesem verschlafenen Nest wahrscheinlich nicht sofort auffallen; wenn es weiterhin Klagen über Schlafstörungen gibt, haben sie ein prima Argument :-)

Grundsätzlich finde ich es schon sinnvoll, sich über Konsequenzen neuer Techniken und Produkte Gedanken zu machen und nicht von vornherein anzunehmen, daß sie keine Nachteile hat (siehe Asbest oder Röntgenstrahlen). Hysterie lenkt jedoch von der notwendigen Diskussion ab und diskreditiert auch seriöse Kritiker.
Menü
[3] hirnde antwortet auf wm-becklem
05.12.2006 13:14
Benutzer wm-becklem schrieb:
Falls eine derartige Stimmungsmache im Vorhinein abzusehen ist,sind die Mobilfunkbetreiber sicher gut beraten,erst einmal die Anlage optisch vollständig aufzubauen aber beweiskräftig belegt noch nicht in Betrieb zu nehmen. Hat solche Fälle schon gegeben. Trotzdem kam es zu Schlafstörungen­,Kopfschme­rzen,Haarausfall u. Inkontinenz :-)

Genau! Heute ist wissenschaftlich erwiesen, dass auch Wunderheiler heilen können und der Plazebo-Effekt erstaunliches bewirken kann. Wir brauchen jetzt nur ein neues Wort für die umgekehrte sprich negative Auswirkung auf Menschen, die an das glauben, was man ihnen vormacht. Wer hat Vorschläge? Mir fällt dazu nichts ein.

hirnde
Menü
[3.1] rainbow antwortet auf hirnde
05.12.2006 22:47
Benutzer hirnde schrieb:
Benutzer wm-becklem schrieb:
Falls eine derartige Stimmungsmache im Vorhinein abzusehen ist,sind die Mobilfunkbetreiber sicher gut beraten,erst einmal die Anlage optisch vollständig aufzubauen aber beweiskräftig belegt noch nicht in Betrieb zu nehmen. Hat solche Fälle schon
gegeben. Trotzdem kam es zu Schlafstörungen­,Kopfschme­rzen,Haarausfall u. Inkontinenz :-)

Genau! Heute ist wissenschaftlich erwiesen, dass auch Wunderheiler heilen können und der Plazebo-Effekt erstaunliches bewirken kann. Wir brauchen jetzt nur ein neues Wort für die umgekehrte sprich negative Auswirkung auf Menschen, die an das glauben, was man ihnen vormacht. Wer hat Vorschläge? Mir fällt dazu nichts ein.

hirnde

Auch Amateurfunker können (oder konnten?) davon ein Lied singen. Einer meiner Bekannten hatte in den 90er Jahren einen Rundstrahler aufs Dach gesetzt, aber weder eine Ableitung noch ein Funkgerät angeschlossen. Dennoch klagten einige Anwohner über Fernsehstörungen und forderten eine Überprüfung durch die Post.
Als sich zeigte, wie die 'Funkanlage' aufgebaut war, wollte sich niemand beschwert haben.
mfg
Menü
[4] jazzy antwortet auf wm-becklem
02.01.2007 11:41
Moin!

Benutzer wm-becklem schrieb:

Falls eine derartige Stimmungsmache im Vorhinein abzusehen ist,

„Im Voraus“, bitte.
Danke.


Jazzy