Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


13.08.2020 07:20 - Gestartet von bianca061970
Mir kommen auch ein wenig Zweifel. Ein Tablet ohne micro-SD-Steckplatz - in 2020? Oder ein Smartphone? Ich glaube weniger. Aber man sollte nicht vergessen, dass man viele günstige Geräte nur bis 32 GB aufrüsten kann. Und schließlich gibt es User, die alles auf dem Smarthphone speichern (müssen) weil die keinen PC oder Laptop mehr haben.

Vorstellen könnte ich mir fehlende Speicherkarten bei Geräten aus Adien, die man auf großen Marketplaces kaufen kann. Da ist die Ausstattung sehr wohl anders als die für den deutschen bzw. europäischen Markt. Ich habe schon sehr oft von Geräten ähnlich dem S10 erfahren, kostet aber nur 110 EUR. Und es gibt genügend Menschen die sich so etwas kaufen
Menü
[1] Raisuli antwortet auf bianca061970
13.08.2020 13:00
Benutzer bianca061970 schrieb:
Mir kommen auch ein wenig Zweifel. Ein Tablet ohne micro-SD-Steckplatz - in 2020? Oder ein Smartphone? Ich glaube weniger.
- Pixel
- Oneplus Nord
- oder solche "Exoten" wie iPhone
- ...
Wenn man nicht nur von Android-Geräten spricht (dort ist der Anteil ohne SD-Steckplatz wirklich gering), ist somit bei ca. 25% aller verkauften Smartphones der Speicher generell nicht mit SD-Karten erweiterbar. Auch die unsägliche Doppelnutzung von SD-Karten-Steckplatz und SIM2 schränkt die Nutzung einer SD weiter ein, auch wenn sie im Gerät theoretisch zur Verfügung steht.