Diskussionsforum
Menü

Warum gibt Paypal meine Email-Adresse weiter an den Shop?


24.08.2021 10:45 - Gestartet von sambal
Wenn ich was in einem Shop kaufe und direkt mit Paypal bezahle, dann gibt Paypal meine Email-Adresse an den Shop. Was soll das? Ich hüte meine Email-Adresse wie meinen Augapfel. Für Shops richte ich normalerweise eine eigene Email-Adresse ein (meist nach dem Muster: shopname@meineDomain.de) und leite sie auf meinen Account weiter. Dann kann ich dann einfach die email-Adresse löschen, wenn ich von denen nichts mehr möchte.
Wenn ich jetzt unerwünschte Mail auf meine Paypal-Adresse bekomme, dann muss ich alles für Paypal ändern.
Warum leitet Paypal die Emails nicht über ein Relais weiter, wie das booking.com oder ebay oder ebay-kleinanzeigen machen?
Das wäre eine viel bessere Maßnahme gegen Spam!
Menü
[1] Hofrat antwortet auf sambal
24.08.2021 12:17
Benutzer sambal schrieb:

Warum leitet Paypal die Emails nicht über ein Relais weiter,

Das ist eine sehr gute Idee.

wie das booking.com oder ebay oder ebay-kleinanzeigen machen? Das wäre eine viel bessere Maßnahme gegen Spam!

AMAZON macht das auch so, der Marktplatzhändler bekommt nie meine E-Mail Adresse mit der Methode, Topp wie ich finde.
Menü
[2] Keks antwortet auf sambal
24.08.2021 12:35
Benutzer sambal schrieb:
Wenn ich was in einem Shop kaufe und direkt mit Paypal bezahle, dann gibt Paypal meine Email-Adresse an den Shop. Was soll das? Ich hüte meine Email-Adresse wie meinen Augapfel. Für Shops richte ich normalerweise eine eigene Email-Adresse ein (meist nach dem Muster: shopname@meineDomain.de) und leite sie auf meinen Account weiter. Dann kann ich dann einfach die email-Adresse löschen, wenn ich von denen nichts mehr möchte.

Genauso mache ich das auch. Dadurch wird man nicht nur Spam los, sondern kann auch Phishing sehr gut erkennen.

Das mit der Weitergabe hat mich auch schon an der ein oder anderen Stelle genervt, z.B. bei Klarna » Shop. Beim Shop will ich aber eine andere Mailadresse. Dann klappt aber die Zuordnung zu Klarna nicht und die unterstützen nur eine Mailadresse. Also nutze ich Klarna künftig nicht mehr.

Doctolib gibt die Mailadresse auch an die Ärzte weiter. Die können diese auch nicht ändern, da das Buchungssystem von Doctolib ist. Hier kann ich es daher noch eher verstehen als bei den Zahlungsdienstleistern.