Diskussionsforum
Menü

GeStaPo-Methoden


08.04.2007 17:42 - Gestartet von Milzbrenner
Bald sind wir wieder im Dritten Reich oder der "DDR" angelangt. Das sind GeStaPo- bzw. StaSi-Methoden.
Die Speicherung der Verbindungsdaten und Bewegungsprofile aller Bürger auf Vorrat ist ein weiterer Meilenstein hin zur total(itären) Überwachung aller Bürger.
Die Väter des Grundgesetzes würden sich im Grabe herumdrehen, wenn sie die Verwüstung der Bürgerrechte noch zuschauen müßten.
Menü
[1] hajo.w antwortet auf Milzbrenner
08.04.2007 18:43
...soweit wie in der ehemaligen " DDR " sind wir doch schon :-)
Mielke hat damals nur das Internet gefehlt, ein Mobilfunknetz und für jeden ein Telefonanschluß.Das wäre für ihn der Himmel auf Erden gewesen, denn dadurch hätte er um Längen mehr über "seine" Bewohner erfahren und hätte auch gleichzeitig noch gewußt ( durch das Mobilfunknetz) wo seine Schädlinge sich aufhalten :-)
Warte nur mal ab, was so ein Innenminister wie der Herr Schäuble noch drauf haben...
Menü
[1.1] zenga2k antwortet auf hajo.w
08.04.2007 19:36
nur das in der DDR per Hand abgehört wurde und nicht (niemals) die technischen Möglichkeiten von heute zur Verfügung gestanden hätten
Menü
[2] tcsmoers antwortet auf Milzbrenner
08.04.2007 21:25
Benutzer Milzbrenner schrieb:
Bald sind wir wieder im Dritten Reich oder der "DDR" angelangt. Das sind GeStaPo- bzw. StaSi-Methoden.
Die Speicherung der Verbindungsdaten und Bewegungsprofile aller Bürger auf Vorrat ist ein weiterer Meilenstein hin zur total(itären) Überwachung aller Bürger.
Die Väter des Grundgesetzes würden sich im Grabe herumdrehen, wenn sie die Verwüstung der Bürgerrechte noch zuschauen müßten.

ich glaube, dass du weder gestapo-, noch stasi-methoden kennst. du plapperst nur was nach. frage mal deine eltern oder besser großeltern.

peso
Menü
[3] RE: Annäherung beider Länder
Lotion antwortet auf Milzbrenner
08.04.2007 23:54
Benutzer Milzbrenner schrieb:
Bald sind wir wieder im Dritten Reich oder der "DDR" angelangt. Das sind GeStaPo- bzw. StaSi-Methoden.

Aber bitte, hiess es bei der Wiedervereinigung nicht, dass sich beide Länder aneinander annähern sollen?
Nur das man sich jeweils die schlimmsten Facetten beider Staaten heraussucht und auf die Spitze treibt und das ganze dann wiedervereintes Deutschland nennt, dass hatte man damals nicht gesagt...
Menü
[3.1] Steffi13 antwortet auf Lotion
09.04.2007 02:00
Benutzer Lotion schrieb:
Aber bitte, hiess es bei der Wiedervereinigung nicht, dass sich beide Länder aneinander annähern sollen?
Nur das man sich jeweils die schlimmsten Facetten beider Staaten heraussucht und auf die Spitze treibt und das ganze dann wiedervereintes Deutschland nennt, dass hatte man damals nicht gesagt...


Kati Witt und Boris Becker?
Menü
[4] cassiel antwortet auf Milzbrenner
10.04.2007 11:17
Benutzer Milzbrenner schrieb:
Bald sind wir wieder im Dritten Reich oder der "DDR" angelangt. Das sind GeStaPo- bzw. StaSi-Methoden.

Wir werden immer eine institutionelle Diktatur bleiben, weil die wesentlich haltbarer für die Machthaber ist, als eine totalitäre.

Die Speicherung der Verbindungsdaten und Bewegungsprofile aller Bürger auf Vorrat ist ein weiterer Meilenstein hin zur total(itären) Überwachung aller Bürger.

Totalitär wird sie nie sein, weil das die Zahl der glücklichen Lohnsklaven drastisch reduziert.

Die Väter des Grundgesetzes würden sich im Grabe herumdrehen, wenn sie die Verwüstung der Bürgerrechte noch zuschauen müßten.

Die haben die institutionelle Diktatur zementiert:
http://demokratie.mine.nu/read_thread__4-339