Diskussionsforum
Menü

XP Sicherheitsupdate?


07.04.2006 09:26 - Gestartet von mailmohr
Wie funktioniert das denn wenn man das ganze nicht über die Windows Updatefunktion machen will?

Menü
[1] dz antwortet auf mailmohr
07.04.2006 09:35
Patch von der entsprechenden Seite runterladen und ganz normal installieren.

Gruß

DZ
Menü
[1.1] mailmohr antwortet auf dz
07.04.2006 10:55
Benutzer dz schrieb:
Patch von der entsprechenden Seite runterladen und ganz normal installieren.

Gruß

DZ

entsprechende Seite?
Menü
[1.1.1] dz antwortet auf mailmohr
07.04.2006 11:05
Benutzer mailmohr schrieb:
entsprechende Seite?

Der Link steht doch sogar in der Meldung...

http://www.microsoft.com/technet/security/current.aspx

Gruß

DZ
Menü
[1.1.1.1] XP-Updates manuell automatisieren
nicmar antwortet auf dz
10.04.2006 14:16
Oder man geht auf http://patch-info.de/WinXP/ und fängt ganz unten an. Das Service Pack 2 ist quasi der Startschuss.

Die Sachen der 'Prä-SP2-Installation' kann man weglassen.

Wenn ein neues Patch erscheint, wird manch altes obsolet. Es kann aber draufbleiben und man kann aber beim nächsten Mal das alte weglassen.

Man kann aber auch eine batch-Datei namens 'updates.cmd' anlegen und dann nach einer Neuinstallation alle Patches automatisiert installieren. Inhalt:

set patchpath=D:\Updates\
%patchpath%\scrip­tde_5.6.0.8825.exe /Q
%patchpath%\885894-x86-deu.exe /quiet /norestart

usw.

Das SP 2 würde ich - wenn noch nicht installiert - manuell installieren und dann den PC neu starten. Die Patches oben werden ohne Neustart installiert.
Menü
[1.1.1.1.1] mailmohr antwortet auf nicmar
12.04.2006 07:47
Benutzer nicmar schrieb:
Oder man geht auf http://patch-info.de/WinXP/ und fängt ganz unten an. Das Service Pack 2 ist quasi der Startschuss.

Die Sachen der 'Prä-SP2-Installation' kann man weglassen.

Wenn ein neues Patch erscheint, wird manch altes obsolet. Es kann aber draufbleiben und man kann aber beim nächsten Mal das alte weglassen.

Man kann aber auch eine batch-Datei namens 'updates.cmd' anlegen und dann nach einer Neuinstallation alle Patches automatisiert installieren. Inhalt:

set patchpath=D:\Updates\
%patchpath%\scrip­tde_5.6.0.8825.exe /Q
%patchpath%\885894-x86-deu.exe /quiet /norestart

usw.

Das SP 2 würde ich - wenn noch nicht installiert - manuell installieren und dann den PC neu starten. Die Patches oben werden ohne Neustart installiert.

Danke!

Sag mal, weist Du wo ich im System sehen kann bis zu welchen Patch mein Rechner schon gekommen ist? Verzeichniss in das Windows schreibt o.ä.?
Menü
[1.1.1.1.1.1] nicmar antwortet auf mailmohr
12.04.2006 09:41
Benutzer mailmohr schrieb:

Sag mal, weist Du wo ich im System sehen kann bis zu welchen Patch mein Rechner schon gekommen ist? Verzeichniss in das Windows schreibt o.ä.?

in \windows\$... sind alle aufgeführt, die uninstall-Infos.

Kann man zwar löschen, aber so hat man die Übersicht.

Ferner in Systemst.> Software, wenn man oben Updates aktiviert.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] Martin Ramsch antwortet auf nicmar
12.04.2006 16:47
»nicmar« schrieb:
Benutzer mailmohr schrieb:

Sag mal, weist Du wo ich im System sehen kann bis zu welchen Patch mein Rechner schon gekommen ist? Verzeichniss in das Windows schreibt o.ä.?

in \windows\$... sind alle aufgeführt, die uninstall-Infos.
[...]
Ferner in Systemst.> Software, wenn man oben Updates aktiviert.

Sehr empfehlenswert ist der
··· Belarc Advisor
··· http://www.belarc.de/

Das Programm macht eine Komplettinventur von Hard- und Software (sehr schnell übrigens) und listet das Ergebnis recht übersichtlich als HTML-Seite auf. Neben der Liste aller Patches werden auch die sicherheitsrelevanten Einstellungen geprüft und bewertet. Und zusätzlich werden auch zu vielen Programmen wie Office oder Windows selbst die Lizenzschlüssel im Klartext angezeigt. Nett.

Ciao,
··· Martin
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] klaussc antwortet auf Martin Ramsch
12.04.2006 17:20
Benutzer Martin Ramsch schrieb:
»nicmar« schrieb:
Benutzer mailmohr schrieb:

Sag mal, weist Du wo ich im System sehen kann bis zu welchen Patch mein Rechner schon gekommen ist? Verzeichniss in das Windows schreibt o.ä.?

in \windows\$... sind alle aufgeführt, die uninstall-Infos.
[...]
Ferner in Systemst.> Software, wenn man oben Updates aktiviert.

Sehr empfehlenswert ist der
··· Belarc Advisor
··· http://www.belarc.de/

Das Programm macht eine Komplettinventur von Hard- und Software (sehr schnell übrigens) und listet das Ergebnis recht übersichtlich als HTML-Seite auf. Neben der Liste aller Patches werden auch die sicherheitsrelevanten Einstellungen geprüft und bewertet. Und zusätzlich werden auch zu vielen Programmen wie Office oder Windows selbst die Lizenzschlüssel im Klartext angezeigt. Nett.

auf winboard.org gibt es alle Patche ab SP2 in einer Datei, die dann die Updates automatisch installiert.

Gruß
Klaus
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] nicmar antwortet auf klaussc
14.04.2006 12:17
Benutzer klaussc schrieb:

auf winboard.org gibt es alle Patche ab SP2 in einer Datei, die dann die Updates automatisch installiert.

Ich weiß, aber ich beziehe die Dateien lieber von der Originalquelle. Ferner kann ich noch auswählen, welche ich installiert haben möchte.

Ein Update für die koreanische Rechtschreibung oder Tastenbelegung muss ich mir nicht installieren.

Meine cmd-Batchdatei muss ich einmal aufbauen und dann nur noch alle paar Wochen um 3-4 Einträge erweitern.

Finde ich persönlich besser.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] dz antwortet auf nicmar
14.04.2006 12:31
Benutzer nicmar schrieb:
Ich weiß, aber ich beziehe die Dateien lieber von der Originalquelle. Ferner kann ich noch auswählen, welche ich installiert haben möchte.

Auswählen, was installiert wird, kannst Du dabei auch.

Gruß

DZ
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] nicmar antwortet auf dz
15.04.2006 10:09
Och, ich hab gestern 4 neue Dateien in die cmd-Datei geschrieben und die beiden alten OjE-Patches und die vom IE rausgenommen. Fertig.

Ich benutze zwar beide Programme keinesfalls, aber man soll sie dennoch patchen, weil z.B. der IE ja tief im System verankert ist.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2] zenga2k antwortet auf klaussc
14.04.2006 15:16
Benutzer klaussc schrieb:

auf winboard.org gibt es alle Patche ab SP2 in einer Datei, die dann die Updates automatisch installiert.


oder auch auf www.winfuture.de
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] Hane antwortet auf zenga2k
14.04.2006 16:54
oder auch auf www.winfuture.de

Ja, die Winfuture Update Packs sind echt klasse. Ganz angenehm für Analog oder ISDN Nutzer ist auch, dass man nicht immer die komplette File seit SP2 ziehen muss, sondern dass es die Diff.-Updates gibt. Ich habe gerade heute von 2.8 auf 2.9 geupdatet.

Hane
Menü
[2] t.maihess antwortet auf mailmohr
26.04.2006 19:03
Also ich hab die Problematik nicht und hab den Patch trotzdem angeboten bekommen - mit automatischem Update.