Diskussionsforum
Menü

Wegen unintelligenten Nutzern müssen wieder alle anderen leiden


15.12.2010 00:48 - Gestartet von ger1294
Hallo,

wegen ein paar offenbar nicht mit viel IQ ausgestatteten Nutzern, welche bereitwillig ihre TAN auf den Bank-Homepages nachgestalteten Internetseiten in gebrochenem Deutsch eingeben oder gleich die ganze Liste, müssen nun wieder alle Nutzer leiden.

Die alternativ zur TAN/iTAN angebotenen Verfahren sind alle erheblich umständlicher und jede Bank geht da wieder eigene Wege.

mTAN ist Quatsch, da die Banken bei mehr als 5 Überweisungen/Monat hohe Gebühren für jede SMS berechnen. Hinzu kommt, dass ich mir im Ausland nie eine TAN per SMS schicken lassen würde. Von u.U. langen Wartezeiten gar nicht zu sprechen.

Ich bin sehr viel in der Welt unterwegs und fand es immer angenehm, von überall aus meinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können. Mit dem hier im Forum viel beschworenen HBCI soll ich sauteure Chipkarten kaufen (40 € / 4 Jahre) und zusätzlich ein riesiges Lesegerät ständig mitschleppen.
Bei rund 30 von mir betreuten Konten bedeutet das einen Stapel von 30 Chipkarten !!! Das Problem ist dabei noch, dass ohne die Chipkarte nicht einmal Umsätze mehr abgefragt werden können, was bisher mit einem Zahlungsverkehrsprogramm und PIN einwandfrei möglich ist.

Ich mache seit über 10 Jahren Onlinebanking mit PIN/TAN und habe schon hohe 5-Stellige Beträge bewegt. Niemals hatte ich allerdings Missbrauchsprobleme oder Unstimmigkeiten.
Seit 5 Jahren setze ich ein professionelles Zahlungsverkehrsprogramm ein, so dass das Thema "Phishing-Link" keine Rolle mehr spielt.

Menü
[1] myselfme antwortet auf ger1294
15.12.2010 10:40
Hmmm, ob nun 40 € für 4 Jahre HBCI exorbitant viel Geld sind will ich mal offen lassen. Aber ob ich 30 HBCI-Karten mitschleppe oder eben 30 Flatterlisten ist - denke ich - kein so großer Unterschied. Und das Lesegerät frisst dann auch den neuen Perso und künftig wohl noch weit mehr - also vielleicht ein Vielfachnutzen.
Aber mal anders gefragt: 30 Konten ? Bei 30 Banken ? Finanzminister ? Bill Gates ? Also ich könnte auf Schlag nicht einmal 30 von einander unabhängige Banken nennen.
Okay, als Selbständiger komme ich mittlerweile auch schon auf 5 Konten. Davon sind aber 4 bei einer Bank (also über eine HBCI zugänglich) und das 5te ist ein reines Bar-Konto. Und Bargeld kann man mit HBCI ohnehin nicht wirklich handeln, oder ?
Ich will es mal optimistisch formulieren: In der Zukunft wirst Du ja eventuell alles mit dem Lesegerät und einem einzigen Perso plus PIN regeln können (sagte zumindest mein Banker für etwa 2012 vorraus). Also Kopf hoch oder Konten zusammen führen :-)