Diskussionsforum
Menü

Vorsicht bei Online-Abruf


28.08.2013 15:58 - Gestartet von ZakMccrack
Man sollte auch vorsichtig sein Spamnachrichten online - im
Webinterface seinen Dienstanbieters aufzurufen. Nette "Zählpixel"
oder auch Webbugs genannt (1x1 Pixel Bilder) werden online
aufgerufen und verraten den Betrüger daß die E-Mailadresse funktioniert. Da denke ich gleich an die Phishing-Mails von "Neckgroup" die auch personalisierte Links enthalten - Datenschutz
ist hier Fehlanzeige.
Menü
[1] Christian_Wien antwortet auf ZakMccrack
24.11.2013 19:14
Benutzer ZakMccrack schrieb:
Man sollte auch vorsichtig sein Spamnachrichten online - im Webinterface seinen Dienstanbieters aufzurufen. Nette "Zählpixel"
oder auch Webbugs genannt (1x1 Pixel Bilder) werden online aufgerufen und verraten den Betrüger daß die E-Mailadresse funktioniert. Da denke ich gleich an die Phishing-Mails von "Neckgroup" die auch personalisierte Links enthalten - Datenschutz ist hier Fehlanzeige.


Normalerweise kann man aber auch bei Mailabfragen über das Webinterface einstellen, ob Bilder und HTML-Inhalte geladen und dargestellt werden sollen.
Diese Einstellung sollte eigentlich inzwischen standardmäßig deaktiviert sein; jedenfalls kann (und soll) der Anwender das Laden von externen Quellen in den Einstellungen des Web-Mailaccounts abschalten.
Bei Bedarf (z.B. einem seriösen Newsletter) kann man dann aber trotzdem in der Mailansicht das Nachladen externer Inhalte für das jeweilige Mail zulassen.