Diskussionsforum
Menü

Teltarif.de im Flash-Player ?


17.05.2009 07:01 - Gestartet von super53
Guten Tag,
<br><br>ich nutze hier den Einstellungsmanager zu dem Flash Player von Adobe*.
<br><br>Nun habe ich in den "Website-Speichereinstellungen" den Eintrag von Teltarif gefunden.
<br><br>Angeblich soll es sich bei diesen Einträgen im Flash-Player (v. teltarif.de) um "Supercookies"(!) handeln.
<br><br>Warum macht teltarif dort diese Einträge ?
Wie haben sie für eine Funktion ? Sind sie
"gefährlich" ?
<br><br>Viele Grüße
von
super53
Menü
[1] Kai Petzke antwortet auf super53
19.05.2009 17:57
Benutzer super53 schrieb:

Angeblich soll es sich bei diesen Einträgen im Flash-Player (v. teltarif.de) um "Supercookies" handeln.

In der Tat kann der Flash-Player Cookies auf einem Computer speichern, analog den Cookies des Web-Browsers. Die Möglichkeiten eines Flash-Cookies sind aber nicht mehr oder weniger als die eines normalen Browser-Cookies. Da die "normalen" Cookie-Löschfunktionen des Browsers die Flash-Cookies nicht mit eliminieren, werden sie manchmal "Supercookies" genannt, aber, wie gesagt, sie können nicht mehr.

Warum macht teltarif dort diese Einträge?

Die Flash-Cookies stammen nicht von uns (wir verwenden kein Flash) sondern vermutlich von einem Werbekunden. Werbetreibende verwenden Cookies in der Regel, um zu messen, wie viele User eine Kampagne erreicht hat.

Auch andere Sites verwenden ähnliche Techniken. Mein Flash-Player hat so unter anderem bereits Objekte von chip.de, heise.de, morgenpost.de, welt.de und spiegel.de gesammelt.

Wir machen dort keine Einträge, weil wir keine Flash-Dateien verwenden. Unsere Werbepartner verwenden aber Flash, und zumindest einer scheint

Wie haben sie für eine Funktion?

Wie normale Cookies: Messung der Reichweite und Speicherung von Einstellungen, die Nutzer vorgenommen haben.

Sind sie "gefährlich" ?

Flash-Cookies sind vom Prinzip her kleine Textdateien und können damit - Sicherheitslücken natürlich ausgenommen - dem Computer genausowenig schaden wie normale Cookies.



Kai