Diskussionsforum
Menü

Geldforderung nach angeblichem Besuch von Kinderporno-Seite


15.11.2010 12:40 - Gestartet von DeliYuerek
Geldforderung anch angeblich Kinderpornoseiten besuchGeldforderung, KinderpornoseitenGeldforderung anch angeblich Kinderpornoseiten besuchHallo zusammen, ich weiß nicht ob diese Kategorie richtig ist aber ich schreib mal rein weil ich Hilfe brauche bin verwirrt.Hab heute eine Geldforderung von eine gewissen Jürgen Ehnle bekommen. Dass ich mich auf Seiten mit Kinderpornos aufgehalten habe und mich strafbar gemcht habe. Ich wäre aber nur einmal ertatppt worden daher gehe man davon aus dass es ein versehen wäre. Ich sollle doch 150 als Bearbeitungsgebühr bezahlen damit man meine Daten entsprechen löschen könne (Was ja an sich schon Strafbar wäre). Ansonsten werde man meine Daten an das Kriminalamt in Ettlingen weiterleiten. Ich weiß nichts von solchen Seiten und besuche diese auch nicht. Ach ja das Gel soll ich im Kuvert versenden an eine Adresse in München. Es wäre ine Gemeinschaft gegen Kinderpornos. Eine Firma GKP in München.Hier fehlt Telefon , Internetseite, Regiestrierung des Vereins und so ziemlich alles. Weder meine Ip noch sonst etwas ist aufgeführt ausserdem jetzt kommt der Hit. Ich habe gar kein Internet. Ich benutze das WLAN netz meines Bruders. Also gehe ich hier von einer versuchten Betrugsfall aus oder habe ich mir einen Virus eingefangen auf meinem Rechner der so etwas macht und ich darfs ausbaden? Soll ich Anzeige erstatten?
Menü
[1] Beschder antwortet auf DeliYuerek
15.11.2010 13:25
Benutzer DeliYuerek schrieb:
Soll ich Anzeige erstatten?

na klar!!! keine frage!
gruss beschder
Menü
[1.1] Hilfsprofi antwortet auf Beschder
15.11.2010 13:28
Das Geld aber besser zu mir; das ist am sinnvollsten.
Menü
[2] VerlorenerJunge antwortet auf DeliYuerek
27.11.2010 18:58
ich würde zur sicherheit mal so einige scanner drüberlaufen lassen (malwarebytes, spybot und den F-secure als trial) und vor allem mal HijackThis!
nur um sicherzugehen, das nichts re-routed wird ;-)

das ganze sieht aber ABSOLUT und einwandfrei nach einer betrugsmasche aus! in JEDEM FALL zur Polizei und anzeige erstatten!!