Diskussionsforum
Menü

Vorsicht bei skyDSL keine echte Flatrate und einseitige Vertragsänderungen


11.02.2015 18:51 - Gestartet von Feniswolf
einmal geändert am 11.02.2015 18:52
Vorab wir nutzen ca 2 Jahre aus Ermangelung einer Alternative das Angebot von skyDSL.
Vor ca 3 Monaten haben wir in unser Hausinternes Netzwerk einiges an Geld investiert um das Internet bzw den Zugang besser nutzen zu können.
Daraufhin wurde einmal in der gesamten bisherigen Laufzeit das Datenvolumen von bisher im durchschnitt von 5-10GB /Monat auf knapp 60 GB erhöht aufgrund von Neuinstallationen von 2 PC´s und Installationen von Spielen über eine bekannte Spieleplattform.
1 Woche nach der Neuen Rechnung durch den Anbieter kam eine einseitige Vertragsänderung das er unseren Vertrag von bisher 20k Bandbreite für 69 Euro inkl Mietgebühren auf 2k Bandbreite zu 39 Euro reduziert.
Wir haben sofort Einspruch erhoben der laut den AGB´s von dem Anbieter unter 1.4 mit Angabe der Kundennummer und Namens möglich ist.
Dieser Einspruch wurde schlichtweg Ignoriert und mir am Telefon gesagt ich habe halt pech und eigentlich ist es keine echte Flatrate sondern nur eine theoretische ich solle mir doch gefälligst einen Geschäftskundentarif nehmen der wäre für so etwas schließlich da. Auf Anfrage für einen Vorgesetzen wurde mir zuerst gesagt in dem Callcenter gibt es keinen dann es sei keiner im Haus und zuletzt er möchte nicht mit mir sprechen.

Ich rate zur Vorsicht bei dem Anbieter da er mit Flatrates wirbt und wenn man diese einmal ausnützt wird man sofort bestraft und durch ein schnelles freundliches aber leider inkompetentes Callcentersystem so lange hingehalten bis man aufgibt und akzeptiert was sie einem vorgeben.
Aktuell überlegen wir ob wir die Firma nicht auf die Einhaltung des Vertrages klagen sollen da sie Werbeversprechen angeben die sie nicht einhalten.
Menü
[1] michael2411 antwortet auf Feniswolf
07.03.2015 18:53
Benutzer Feniswolf schrieb:
Dieser Einspruch wurde schlichtweg Ignoriert und mir am Telefon gesagt ich habe halt pech und eigentlich ist es keine echte Flatrate sondern nur eine theoretische ich solle mir doch gefälligst einen Geschäftskundentarif nehmen der wäre für so etwas schließlich da. Aktuell überlegen wir ob wir die Firma nicht auf die Einhaltung des Vertrages klagen sollen da sie Werbeversprechen angeben die sie nicht einhalten.
das kann man nur unterschreiben ! scheinbar will skydsl nur zahlende kunden, die kein volumen verbrauchen. und wenn die hardware defekt ist, ist dort auch keiner zuständig. mein nachbar kann ein lied davon singen !