Diskussionsforum
  • 19.03.2017 11:43
    padrino schreibt

    Was kosten ab Juni '17 Anrufen in die EU in der EU? =)

    Irgendwie kann ich dazu keine Aussagen in den ganzen kommenden Regelungen finden.
    Was kostet es mich, wenn ich z.B. in Italien bin und ein Inlandsgespräch führe?
    Würde ich das in Deutschland mit dem Handy machen (also eine italienische Nummer anrufen, nicht eine deutsche ;)), wäre das extrem teuer.
    Wird es dann nach dem Motto "roam like at home" auch im Ausland so teuer?
    Meine evtl. Flat gilt dann also nur für Gespräche zu deutschen Nummern?
  • 21.03.2017 11:56
    einmal geändert am 21.03.2017 11:57
    wolfbln antwortet auf padrino
    Benutzer padrino schrieb:
    > Irgendwie kann ich dazu keine Aussagen in den ganzen kommenden
    > Regelungen finden.
    > Was kostet es mich, wenn ich z.B. in Italien bin und ein
    > Inlandsgespräch führe?
    > Würde ich das in Deutschland mit dem Handy machen (also eine
    > italienische Nummer anrufen, nicht eine deutsche ;)), wäre das
    > extrem teuer.
    > Wird es dann nach dem Motto "roam like at home" auch im Ausland
    > so teuer?
    > Meine evtl. Flat gilt dann also nur für Gespräche zu deutschen
    > Nummern?

    Nein: Die neue Regelung gilt für alle Roaminggespräche in der EU.
    Das sind (wenn man von einer deutschen SIM-Karte ausgeht):
    Gespräche aus dem Roamingland nach Deutschland.
    Gespräche innerhalb des Roaminglandes
    Gespräche vom Roamingland in ein anderes Land der Roamingzone/EU.
    (außer Sonderrufnummern und Mehrwertdienste, Schiffs- und Flugzeugnetze)

    In dieser Weise ist der Spruch "Roam like at home" etwas irreführend.

    Die Regelung gilt generell nicht für Gespräche von Deutschland (oder dem Heimatland der SIM-Karte) ins Ausland, auch wenn es sich in der EU befindet. Das ist dann kein Roaminggespräch, sondern ein Auslandsgespräch und bleibt unreguliert, d.h. z.T. sehr teuer.