Diskussionsforum
Menü

SIM für WIND10 in Italien kaufen, Stand 30.10.2006


02.11.2006 11:50 - Gestartet von thomas albrecht
Es war ganz einfach: 10 Euro und mein Perso.
Der Mitarbeiter des Telefonladens hat daraus offenbar selbsttätig eine Codice fiscale für mich generiert und eingegeben, nach 2 Stunden funktionierte die Wind-SIM.
Dass ich jetzt eine Postadresse in Italien habe (vermutlich im Telefonladen), naja ...
Aufladen kann man auch von Deutschland aus im Internet.
Wenn ich's richtig verstanden habe, muss man jede 12 Monate aufladen.
Eine deutsche oder englische Bedienungsanleitung habe ich noch nicht gefunden, das wär' ja schon ganz nett.
Mehr habe ich aber auch nicht bekommen: die SIM-Karte und ne Quittung.
Menü
[1] cf antwortet auf thomas albrecht
02.11.2006 12:27
Benutzer thomas albrecht schrieb:
Es war ganz einfach: 10 Euro und mein Perso. Der Mitarbeiter des Telefonladens hat daraus offenbar selbsttätig eine Codice fiscale für mich generiert und eingegeben, nach 2 Stunden funktionierte die Wind-SIM. Dass ich jetzt eine Postadresse in Italien habe (vermutlich im Telefonladen), naja ...

Wenn er es richtig gemacht hat hast Du jetzt eine Adresse in der Via dei Giardini in Borgomanero. Das dort ansässige Finanzamt ist für alle ausländischen code fiscale zuständig ;-)

Chris
Menü
[2] pupimaxi antwortet auf thomas albrecht
04.11.2006 04:04
bitte meinen beitrag ueber sim karten lesen.hatte 2 WIND karten gekauft pro stck ca.35Euro.ALLES WIND!!!einziger fehler:keine daten vorhanden.auch keine zu kriegen mit finanzamtsbescheinigung.
die abwicklung zeugt von ital.behoerden kompliziertheit.
meine karten von tim brasil und und amena(ORANGE)hatten daten
genug von der ersten stunde.und das ohne 3fachsalto rueckwaets.
geheimnis:einfach reinstecken!
Habe den WIND verschenkt!!!
mit gruessen aus natal,brasil
jimmy