Diskussionsforum
Menü

GlobalSIM und das o2-Netz


03.07.2007 22:49 - Gestartet von Vesko
Hallo, auch bei mir war es zunächst so, daß sich die Karte bevorzugt ins das o2-Netz einbuchte, bis ich die Liste der "bevorzugten Provider" komplett gelöscht habe. Seither bucht sich die Karte in das Netz mit dem jeweils stärksten Empfang ein

Das ist aber eine alte "Lösung" für alle, die durch die Netzbetreiber nicht bevormundet werden wollen, daher wundert es micht, daß Ihr das nicht erwähnt.

Eine Rufnummerübermittlung der IoM-Ableger wird es nie geben, denn - Aussagen von GT-SIM zufolge - die Systeme dort sind sehr veraltet und lassen Clipping überhaupt nicht zu.

Das mit dem UK-Freizeichen habe ich nicht nur bei GlobalSIM, sondern auch bei der GT-SIM, und nehme daher an, daß es ein allgemeines Merkmal der IoM-Dienste ist. Hängt wahrscheinlich mit dem angesprochenen Alter der Systeme zusammen. Auch hier kann man wohl nicht erwarten, daß dies behoben wird, da systembedingt.

Laut GT-SIM wurden (zumindest dort) neue und leistungsfähigere Systeme bereits geliefert, deren Betrieb im Sommer starten soll. Die Information ist von 01/2007. Auch meinte Herr Hauschild, daß er nebst GT-SIM neue Produkte einfüren wird, die selbst auf dem deutschen Markt sehr konkurrenzfähig sein werden, dazu noch weiterhin im Ausland sehr günstig. Schauen wir also...