Diskussionsforum
  • 21.09.2017 12:31
    einmal geändert am 21.09.2017 12:32
    jailhouseboss schreibt

    Empfehlung und Tips für die USA (Californien) gesucht !!!!

    Ich reise in einigen Wochen für ca. 14 Tage in die USA und möchte dort aber auch wie gewohnt (aber ninimiert) mobil telefonieren, SMS'n und surfen. Die Preise meines Anbieters dafür sind keine Option, deshalb suche ich hier nach einer "Generallösung", welche sowohl günstig wie auch verlässlich funktioniert. Telefonate und SMS sollten von und nach Deutschland, sowie auch zwischen den anderen Reiseteilnehmern möglich sein.

    Vllt. sind hier ja auch User, welche damit schon Erfahrungen haben bzw. sich öfters in den USA aufhalten.

    Bin für jeden Tip dankbar!!

    LG Jens
  • 12.11.2017 16:44
    verdienter-Urlaub antwortet auf jailhouseboss
    Für mobiles Surfen im Ausland kann ich nur einen mobilen Wifi Router mit lokaler eSIM empfehlen. Dieses kleine Gerät lädt sich im Urlaubsland nach dem Einschalten eine lokale eSIM herunter und man kann mit zuvor per App gekauften Datenpaketen sofort lossurfen. Das vom Wifi Router erzeugte Signal kann von bis zu 5 Personen gleichzeitig genutzt werden. Für meine letzte Reise nach New York und Vancouver konnte ich ein Datenpaket 1 GB für 12 EUR nutzen. Neben USA und Kanada ist dieses Volumen auch in Mexiko nutzbar.
    Die Alternative, lokale SIM kaufen: Der Nachteil hierbei, man muss sich für jedes Land vorher informieren und möglichst am Flughafen noch eine SIM Karte kaufen. Das kann mitunter mühsam und zeitaufwendig sein, wenn man an Ausweiskontrolle und Freischaltung der SIM denkt.
    Aber wenn Du auch Telefon und SMS haben möchtest, wirst Du nicht um die lokale SIM herumkommen. Es gibt aber auch Apps, die eingehende Anrufe auf VOIP umleiten und so ans Mobiltelefon vermitteln - dann würde der oben erwähnte Wifi Router ausreichen.
  • 22.11.2017 09:56
    einmal geändert am 22.11.2017 09:59
    wolfbln antwortet auf verdienter-Urlaub
    Benutzer verdienter-Urlaub schrieb:
    > Für mobiles Surfen im Ausland kann ich nur einen mobilen Wifi
    >
    Router mit lokaler eSIM empfehlen. Dieses kleine Gerät lädt
    >
    sich im Urlaubsland nach dem Einschalten eine lokale eSIM
    >
    herunter und man kann mit zuvor per App gekauften Datenpaketen
    >
    sofort lossurfen. Das vom Wifi Router erzeugte Signal kann von
    >
    bis zu 5 Personen gleichzeitig genutzt werden. Für meine letzte
    >
    Reise nach New York und Vancouver konnte ich ein Datenpaket 1
    >
    GB für 12 EUR nutzen. Neben USA und Kanada ist dieses Volumen
    >
    auch in Mexiko nutzbar.
    > Die Alternative, lokale SIM kaufen: Der Nachteil hierbei, man
    >
    muss sich für jedes Land vorher informieren und möglichst am
    >
    Flughafen noch eine SIM Karte kaufen. Das kann mitunter mühsam
    >
    und zeitaufwendig sein, wenn man an Ausweiskontrolle und
    >
    Freischaltung der SIM denkt.
    > Aber wenn Du auch Telefon und SMS haben möchtest, wirst Du
    >
    nicht um die lokale SIM herumkommen. Es gibt aber auch Apps,
    >
    die eingehende Anrufe auf VOIP umleiten und so ans Mobiltelefon
    >
    vermitteln - dann würde der oben erwähnte Wifi Router
    >
    ausreichen.

    Na ja, so unterschiedlich sind die Systeme ja nicht, wie du sie darstellst. Die WiFi-Router-Lösung, also Skyroam oder GLocalMe, haben auch lokale Preise, die man sich vorher mal anschauen sollte. Außerdem natürlich einen Anschaffungspreis und man muss sich mit diesem Thema mal auseinandersetzen.

    Der Kauf einer lokalen prepaid SIM ist in den USA sehr unkompliziert. Denn man braucht nicht - wie im Beitrag angedeutet- seinen Ausweis zeigen, sondern geht einfach zu T-Mobile, AT&T, Walmart, BestBuy etc. und kauft sich eine. An Flughäfen wird sowas in den USA weniger verkauft. Da hat man auch in der Regel WiFi (WLAN).

    Die lokale Lösung hat bezüglich der USA einen anderen Haken: 2 der 4 Netze dort (Sprint und Verizon) gehen gar nicht mit deutschen Geräten und die anderen beiden (AT&T und T-Mobile) nur bedingt. Das liegt an den anderen Frequenzen. Man sollte also vorher schauen, ob die mitgebrachte Hardware auch US-kompatibel ist. Moderne High-End Smartphones wie iPhones können US-LTE, aber bisher kaum WLAN-Router, die auf dem Markt sind. Das Problem hat man bei Skyroam und GLocalMe nicht.

    Ansonsten gibts gute Übersichten zu dem Thema:
    - US prepaid SIM-Karten: http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/United_States
    - im AT&T-Netz: http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/AT%26T_USA
    - im T-Mobile Netz: http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/T-Mobile_USA
    - und die Router-Lösungen: http://prepaid-data-sim-card.wikia.com/wiki/All_countries2