Diskussionsforum
Menü

Ich bleibe bei UKW!


13.11.2016 21:17 - Gestartet von Candytina
Auch ich werde mich NICHT für DAB+ entscheiden! Ich wohne 10 km nördlich von Bonn, kann über den UKW-Sender Linz (Sankt Katharinen) sämtliche SWR-Sender in perfekter Stereo-Qualität hören. Aber diese Sender gibt es NICHT auf DBA+, weil wir in NRW wohnen und "Fachleute" sagen mir, dass nur ländergebundene (NRW) Sender eingespeist werden. Und wie ist es in Berlin? Eine Stadt mit ca. 30 DAB+ Sender aus dem gesamten Umland. Also: UKW, nix Anderes.
Menü
[1] cf antwortet auf Candytina
22.11.2016 14:28
Benutzer Candytina schrieb:
Auch ich werde mich NICHT für DAB+ entscheiden! Ich wohne 10 km nördlich von Bonn, kann über den UKW-Sender Linz (Sankt Katharinen) sämtliche SWR-Sender in perfekter Stereo-Qualität hören. Aber diese Sender gibt es NICHT auf DBA+, weil wir in NRW wohnen und "Fachleute" sagen mir, dass nur ländergebundene (NRW) Sender eingespeist werden. Und wie ist es in Berlin? Eine Stadt mit ca. 30 DAB+ Sender aus dem gesamten Umland. Also: UKW, nix Anderes.

ich würde das erst einmal ausprobieren. Ich wohne in der Nähe von Düsseldorf und bekomme die SWR-Programme auch noch rein (Mit Kofferradio und Teleskopantenn) Dazu alle NRW-Sender, und die holländischen und belgischen. Knapp 90 Sender auf DAB+...
Menü
[1.1] fanlog antwortet auf cf
22.11.2016 14:36
Benutzer cf schrieb:
Benutzer Candytina schrieb:
Auch ich werde mich NICHT für DAB+ entscheiden! Ich wohne 10 km nördlich von Bonn, kann über den UKW-Sender Linz (Sankt Katharinen) sämtliche SWR-Sender in perfekter Stereo-Qualität hören. Aber diese Sender gibt es NICHT auf DBA+, weil wir in NRW wohnen und "Fachleute" sagen mir, dass nur ländergebundene (NRW) Sender eingespeist werden. Und wie ist es in Berlin? Eine Stadt mit ca. 30 DAB+ Sender aus dem gesamten Umland. Also: UKW, nix Anderes.

ich würde das erst einmal ausprobieren. Ich wohne in der Nähe von Düsseldorf und bekomme die SWR-Programme auch noch rein (Mit Kofferradio und Teleskopantenn) Dazu alle NRW-Sender, und die holländischen und belgischen. Knapp 90 Sender auf DAB+...

Und ich habe Internetradio und bekomme 10.000 Sender rein...
Spaß beiseite, es nervt mich auch, wenn ich im Urlaub auf DAB+ kaum Ortssender reinbekomme. Wenn ich im Urlaub bin, möchte ich meine Heimatsender (per Internet) oder Ortssender hören. Und da bleibt meist nur UKW.
Menü
[1.1.1] daniel85berlin antwortet auf fanlog
22.11.2016 16:35
Benutzer fanlog schrieb:
Auch ich werde mich NICHT für DAB+ entscheiden! Ich wohne 10 km nördlich von Bonn, kann über den UKW-Sender Linz (Sankt Katharinen) sämtliche SWR-Sender in perfekter Stereo-Qualität hören. Aber diese Sender gibt es NICHT auf DBA+, weil wir in NRW wohnen und "Fachleute" sagen mir, dass nur ländergebundene (NRW) Sender eingespeist werden. Und wie ist es in Berlin? Eine Stadt mit ca. 30 DAB+ Sender aus dem gesamten Umland. Also: UKW, nix Anderes.

Wenn UKW endlich abgeschaltet und DAB+ zum Standard würde, wären auch deutlich mehr Sender über DAB+ möglich.
Ist also Unsinn, den ganzen Sendestandard zu verteufeln, nur weil einige Privatsender sich quer stellen, weil sie höhere Konkurrenz befürchten...
Menü
[2] DAB+ Mann antwortet auf Candytina
04.04.2021 17:40
Dem kann ich nur Zustimmen ich wohne in Argenschwang das liegt in einer Senke und ringsrum Berge.
Normalerweise müßte ich den Donnersberg 11 A bekommen trotz aufwendiger Verstärker Antenne ist es nicht möglich den zu bekommen nur 2.5 kw das ist echt ein Witz und geschweige den Kuhberg mit Lächerlichen 500 Watt.
Ich bekomme richtig Kopfschmerzen wenn ich das sinnlose Gebabbel höre wie gut empfangbar DAB+ ist.
Wenn sich in der Hinsicht nichts ändert ist DAB+ bald gescichte bevor es Richtig angfangen hat wie 1990 das DSR mit 16 Digitalen Radio programmen Schiff Ahoi.