Diskussionsforum
Menü

Mindestumsätze in der Übersicht:


11.12.2005 16:14 - Gestartet von am12
Alle Prepaidkarten verschweigen ja mehr oder weniger, dass man dennoch einen Mindestumsatz hat, hier wollte ich mal eine Liste starten:

Aldi: 15,- Euro pro Jahr

Easymobile: 6,- in 3 Monaten => 24,- pro Jahr

Klarmobil: 1 Anruf in 3 Monaten (bezahlen per Rechnung)

Simply: fällt raus, weil Kartenpfand von 30 Euro anfällt, deren Rückgabe Probleme machen kann

Blau: 180 Tage je 10,- => 20,- pro Jahr

Simyo: 15,- alle 6 Monate => 30 Euro pro Jahr

Debitel-light: 10,- je 6 Monate, also 20,- pro Jahr

Tchibo: eine Aufladung von nur 1 Cent pro Jahr verlängert das Guthaben um 1 Jahr
Menü
[1] Prepaidkarten - Mindestumsätze in der Übersicht:
ojay antwortet auf am12
11.12.2005 17:44
Wenn jetzt noch teltarif.de diese Daten in den Vergleich übernimmt und diese dann möglichst aktuell hält, dann ist wieder mehr Klarheit geschaffen.

Danke für die Arbeit!

Benutzer am12 schrieb:
Alle Prepaidkarten verschweigen ja mehr oder weniger, dass man dennoch einen Mindestumsatz hat, hier wollte ich mal eine Liste starten:
Menü
[1.1] am12 antwortet auf ojay
11.12.2005 18:05
Man könnte das ggf. so anlegen:

http://www.UploadImages.com/is.php?i=8733&img=vergleich-Idee..jpg
Menü
[1.1.1] spaceman antwortet auf am12
11.12.2005 18:26
Benutzer am12 schrieb:
Man könnte das ggf. so anlegen:

http://www.UploadImages.com/is.php?i=8733&img=vergleich-Ide
e..jpg
Wobei die Tabelle nicht ganz stimmt...
Bei easymobile ist der mindestumsatz pro Monat höher als bei simyo (2/14 = 14.xx)...

Gruss
Spaceman
Menü
[1.1.1.1] am12 antwortet auf spaceman
11.12.2005 18:34
Ok, hab mich dann vertan, soll auch nur ein Entwurf sein.

Aber Easymobile fällt zumindest bei mir raus, wegen 60/60-Takt...

Das macht bei knapp über 1 Minute aus 14 sofort 28 Cent.
Menü
[1.1.1.1.1] spaceman antwortet auf am12
11.12.2005 19:49
Benutzer am12 schrieb:
Ok, hab mich dann vertan, soll auch nur ein Entwurf sein.
Macht ja nix ;)
Is doch sowieso super das jemand sich die mühe macht (wenn schon teltarif das net macht ;) )
Aber Easymobile fällt zumindest bei mir raus, wegen 60/60-Takt...

Das macht bei knapp über 1 Minute aus 14 sofort 28 Cent.
Seh ich zwar auch als Manko, aber andererseits find ich die Firma sympathisch (mehr als die anderen 2 D-Netz Discounter)...

Ich hoffe ja noch, das Tschibo mal auf verträgliche Preise sinkt - aber ich glaube nicht wirklich daran, denn sonst müßte man an den Vertragspreisen auch noch runtergehen (und das glaub ich leider nicht...)

Gruss
~Spaceman
Menü
[1.1.1.1.1.1] am12 antwortet auf spaceman
11.12.2005 20:13
Wenn ich aber die Mindestumsätze der 60/1-Anbieter sehe, lohnt doch schon eher Easymobile (mit 2 Euro pro Monat) oder gar klarmobil, wo man nur 1 Anruf in 3 Monaten machen muss.

Ich hätte morgen fast Aldi geholt (wegen 60/1 und 15 Euro pro Jahr), aber das sind auch 6-7 Minuten im Monat, die ich nicht immer haben werde.

Man kann wohl nicht alles haben und deshalb muss ich wohl 60/60 akzeptieren...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] Schirin2 antwortet auf am12
12.12.2005 15:40
Benutzer am12 schrieb:
Wenn ich aber die Mindestumsätze der 60/1-Anbieter sehe, lohnt doch schon eher Easymobile (mit 2 Euro pro Monat) oder gar klarmobil, wo man nur 1 Anruf in 3 Monaten machen muss.

Wieso bei Easymobile 2 Euro pro Monat? Wenn man innerhalb von 3 Monaten nicht 6,- Euro vertelefoniert dann zahlt man 1,-€ Kontopflegegebühr. Finde ich zwar auch nicht so gut aber damit kann man soeben leben. Also sind das im Jahr wenn ich gar nicht telefoniere 12,-€ Gebühren.



Ich hätte morgen fast Aldi geholt (wegen 60/1 und 15 Euro pro Jahr), aber das sind auch 6-7 Minuten im Monat, die ich nicht immer haben werde.

Man kann wohl nicht alles haben und deshalb muss ich wohl 60/60 akzeptieren.

Ich hab mich für easymobile entschieden weil sie keine Zwangsmailbox haben im D1-Netz(der Empfang klappt an meiner Arbeitsstelle am besten) und günstig zu anderen Netzen sind. Für meine Kinder habe ich die Karten jetzt geholt dann können wir bis Ende Februar 2006 kostenlos untereinander telefonieren und SMS schreiben. Außerdem kostet mich die Karte im Dezember nichts. Weil die 6,-€ Gebühr auch noch als Guthaben verbucht werden. Und durch Werbung eines Neukunden (neue Nr) bekommen beide, Werber und Neukunde nochmals jeder 5,-€ gutgeschrieben. Das soll Lt. Easymobile-Kundenchat auch klappen wenn alle 3 Karten über mich laufen und von meinem Konto abgebucht werden. Die Kinder dürften sich nämlich erst mit 18 Jahren selbst regestrieren lassen. Bin mal gespannt ob wir die Werbungsgutschriften erhalten.
Außerdem kann man Fragen kostenlos per Chat abklären und das klappt auch gut. Ansonsten zum Kundencenter 12 Cent über die Telekom erreichbar.
Ciao.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] am12 antwortet auf Schirin2
12.12.2005 22:02
Benutzer Schirin2 schrieb:

Wieso bei Easymobile 2 Euro pro Monat? Wenn man innerhalb von 3 Monaten nicht 6,- Euro vertelefoniert dann zahlt man 1,-€ Kontopflegegebühr. Finde ich zwar auch nicht so gut aber damit kann man soeben leben. Also sind das im Jahr wenn ich gar nicht telefoniere 12,-€ Gebühren.

Deshalb 6 Euro, weil man in 3 Monaten je 2 Euro telefonieren soll. Klar, sonst kostet es 1 Euro "Pflege- und Tätschelgebühr), also eine versteckte Mindesttelefonier-Abzocke.

Ich hab mich für easymobile entschieden weil sie keine Zwangsmailbox haben im D1-Netz(der Empfang klappt an meiner Arbeitsstelle am besten) und günstig zu anderen Netzen sind. Für meine Kinder habe ich die Karten jetzt geholt dann können wir bis Ende Februar 2006 kostenlos untereinander telefonieren und SMS schreiben. Außerdem kostet mich die Karte im Dezember nichts.

Herzlichen Glückwunsch! Ich werde bei Klarmobil abschließen, denn dort hat man KEINEN Mindestumsatz und auch keine "Pflegekosten-Gebühr", sondern man "soll" einfach nur einmal in 3 Monaten telefonieren. D1 ist das auch.
Menü
[1.1.1.1.1.2] Keks antwortet auf spaceman
17.12.2005 05:23
Benutzer spaceman schrieb:
Benutzer am12 schrieb:
Ok, hab mich dann vertan, soll auch nur ein Entwurf sein.
Macht ja nix ;) Is doch sowieso super das jemand sich die mühe macht (wenn schon teltarif das net macht ;) )

https://www.teltarif.de/forum/x-prepaid/4-...

Liebe Grüße, Keks :)
Menü
[1.1.2] Keks antwortet auf am12
17.12.2005 05:22
Benutzer am12 schrieb:
Man könnte das ggf. so anlegen:

http://www.UploadImages.com/is.php?i=8733&img=vergleich-Idee..jpg

Ich hab auch eine Übersicht erstellt und darin aufgrund eurer Diskussion auch die Guthabengültigkeit berücksichtigt, d.h. mit aufgelistet.
http://www.blitztarif.de/mobilfunk/ bzw.
http://www.blitztarif.de/mobilfunk/?kompakt=1

Liebe Grüße, Keks
Menü
[1.1.2.1] ojay antwortet auf Keks
17.12.2005 09:53
Moin Oli,

Benutzer Keks schrieb:
Ich hab auch eine Übersicht erstellt und darin aufgrund eurer Diskussion auch die Guthabengültigkeit berücksichtigt, d.h. mit aufgelistet.
http://www.blitztarif.de/mobilfunk/ bzw.
http://www.blitztarif.de/mobilfunk/?kompakt=1

http://www.blitztarif.de/mobilfunk/#discounter:
Tarife wie z.B. ALDI-Talk tauchen hier nicht auf, da sie nicht online bestellbar sind. Der ALDI-Tarif hat auch einige Nachteile, so kann man Aufladekarten nur im ALDI-Geschäft nachkaufen.
Aber vor allem handelt es sich nur um eine befristete Aktion.

Was bringt so ein Vergleich, wenn man solche vernachlässigbaren Kriterien ausschliesst?
Wo man die Karte/Aufladekarte kaufen oder nachkaufen kann ist doch völlig uninteressant, da die Zahl der Aldi-Läden wirklich kein Ausschluss-Argument sind.
Nur weil Du dann keinen Bestell-Link einfügen kannst, schliesst Du diesen Tarif aus?

Na, vielleicht bezieht dann teltarif wenigstens die Guthabengültigkeit in ihrem Vergleich bald ein...

Olaf
Menü
[1.1.2.1.1] Keks antwortet auf ojay
17.12.2005 15:02
Benutzer ojay schrieb:
Was bringt so ein Vergleich, wenn man solche vernachlässigbaren Kriterien ausschliesst?

Jeder legt nun mal andere Maßstäbe bei seinen Vergleichen an. Mit denen von teltarif.de bin ich auch nicht immer einverstanden (wobei sie bei Call-by-Call sich meinen schon angenähert haben, sie schließen 1-stündige Tarifzonen und 0190-Nummern inzwischen per default aus).

Meine Tabelle erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, ich konzentriere mich auf die günstigsten / interessantesten Angebote (generell bei BlitzTarif). Wobei ich trotzdem bei 2-3 Tarifen noch überlege, sie einzubauen, als Beispiel sei Tchibo genannt -- auch wenn die mit 25 Ct. deutlich teurer sind. Ich kann ja auch nochmal drüber nachdenken, ALDI Talk mit aufzulisten und dann unter "Nachteile" die genannten Punkte anzugeben. Mal schaun. ;)

Liebe Grüße, Keks
www.blitztarif.de
Menü
[2] ElaHü antwortet auf am12
11.12.2005 17:54
>> Simyo: 15,- alle 6 Monate => 30 Euro - => 20,- pro Jahr
pro Jahr

Stimmt nicht
Simyo Aufladung 10 € alle 6 Monate = 20 € im Jahr
Menü
[2.1] marbri antwortet auf ElaHü
12.12.2005 23:15
Hallo,

wenn man die SIMYO durch Banküberweisung auflädt, müssten auch
weniger als 10 Euro pro Halbjahr gehen und das Guthaben und die
Karte sich dadurch um 6 Monate verlängern. Als ich im Sommer
5 Euro Bonusgutschrift von SIMYO bekam, verlängerte sich dadurch die Karte um 6 Monate.


Gruß

Marbri
Menü
[2.1.1] kunde-bei-teltarif antwortet auf marbri
12.12.2005 23:34
Was passiert, wenn ich bei simyo einen Guthaben von 180 € habe und 30 € überweise?


Antwort:

Dann werden wegen der Guthabengrenze von 200 €, 10 € wieder an die "AbsenderBank" zurück überwiesen!


---
Hatte mal bei simyo per Mail nachgefragt.
Menü
[2.1.2] frasier antwortet auf marbri
12.01.2006 02:45
Benutzer marbri schrieb:
wenn man die SIMYO durch Banküberweisung auflädt, müssten auch weniger als 10 Euro pro Halbjahr gehen und das Guthaben und die Karte sich dadurch um 6 Monate verlängern. Als ich im Sommer 5 Euro Bonusgutschrift von SIMYO bekam, verlängerte sich dadurch die Karte um 6 Monate.

Habe mir gerade ein Simyo-Karte zugelegt mit 10 Euro; die gelten dann wohl bis Juli 2006. Wenn ich dann im Juli noch genügend Guthaben habe und dann die Karte z.B. mit 1 Euro per Überweisung auflade, gilt das gesamte Gutaben dann wieder bis Januar 2007? Das wäre ja nicht schlecht, weil ich nur selten mobil telefoniere (wobei, wenn es so billig ist, kann man ja öfter simyofonieren...).

Anders gefragt: Gibt es bei Simyo eine Mindestaufladung?
Menü
[2.1.2.1] Lahomau antwortet auf frasier
28.01.2006 09:27
Ja, auch per Überweisung muß man mindestens 10 Euro aufladen.