Diskussionsforum
  • 06.11.2016 17:27
    einmal geändert am 06.11.2016 17:29
    reire schreibt

    Die Tabelle ist unvollständig und veraltet

    Hallo Teltarif,

    Ich bin gerade von simyo zu Blau zwangsmigriert worden. Bei Blau steht mir die Aufladeoption per Kreditkarte nicht mehr zur Verfügung. Von wegen "alles bleibt so wie sie es bei simyo gewohnt sind".
  • 10.11.2016 00:14
    marbri antwortet auf reire
    Benutzer reire schrieb:
    > Hallo Teltarif,
    >
    > Ich bin gerade von simyo zu Blau zwangsmigriert worden. Bei
    >
    Blau steht mir die Aufladeoption per Kreditkarte nicht mehr zur
    >
    Verfügung. Von wegen "alles bleibt so wie sie es bei simyo
    >
    gewohnt sind".


    Hallo,

    auch ich bin ebenfalls von Simyo zu blau.de zwangsumgestellt worden. Den bisher
    üblichen Aufladebetrag von je 1 € für meine beiden Simyokarten auf das bisherige Simyobankkonto bei der Commerzbank habe ich vor ca. 14 Tagen per Dauerauftrag überwiesen und er ist bis heute nicht gutgeschrieben worden. Statt dessen kam heute eine SMS, dass mein Konto seit einem Jahr nicht aufgeladen worden wäre und ich solle aufladen, da sonst meine Karte unwiderruflich deaktiviert werde. Zurück überwiesen wurde das Geld bisher jedenfalls auch noch nicht.

    Ich habe am Sonntagabend erneut per Onlinebanking 1 € an die neue Bankverbindung von Telefonica mit dem von der SMS an die Kurzwahl 56656 mitgeteilten Verwendungszweck überwiesen. Bis zur Stunde ist er noch nicht meinem Konto gutgeschrieben.

    Kann mir jemand sagen, wie hoch der Mindestaufladebetrag bei blau.de jetzt
    bei der Aufladeoption "Banküberweisung" an die neue Bankverbindung ist?

    Vielen Dank im Voraus,

    marbri

  • 25.04.2017 10:38
    macneptun antwortet auf marbri
    Wer langjährig mit SIMYO zufrieden war, versteht bei BLAU die Welt nicht mehr, denn es handelt sich um eine Unterabteilung des Pannenkonzerns Telefonica.
    Wenn die Mitnahme einer Rufnummer zu einem neuen Anbieter 2 Monate und mehr dauert, weil das Geburtsdatum angezweifelt wird, hilft nur noch eine Mitteilung an die Bundesnetzagentur.

    Dieses Problem betrifft meist Zwangsübernommene aus dem e+ Kreis.
  • 28.04.2017 00:24
    marbri antwortet auf macneptun
    Benutzer macneptun schrieb:
    > Wer langjährig mit SIMYO zufrieden war, versteht bei BLAU die
    >
    Welt nicht mehr, denn es handelt sich um eine Unterabteilung
    >
    des Pannenkonzerns Telefonica.
    > Wenn die Mitnahme einer Rufnummer zu einem neuen Anbieter 2
    >
    Monate und mehr dauert, weil das Geburtsdatum angezweifelt
    >
    wird, hilft nur noch eine Mitteilung an die Bundesnetzagentur.
    >
    > Dieses Problem betrifft meist Zwangsübernommene aus dem e+
    >
    Kreis.


    Hallo,

    mittlerweile hat o2 das per Dauerauftrag überwiesene Geld zurücküberwiesen!


    Gruß Marbri
  • 28.06.2017 12:55
    Marty McFly antwortet auf marbri
    Benutzer marbri schrieb:
    > Hallo,
    >
    > mittlerweile hat o2 das per Dauerauftrag überwiesene Geld
    >
    zurücküberwiesen!
    >
    >
    > Gruß Marbri

    Das "richtige" Überweisen ist hier gut beschrieben:

    https://www.prepaid-wiki.de/tarife/%C3%9Cberweisung_blau