Diskussionsforum
Menü

User selber schuld


10.04.2007 10:27 - Gestartet von ThunderHC
Also, ich versteh' das einfach nicht.

Alle meckern über die angebliche Unsicherheit von Online-Banking, dabei ist das größte Risiko der Anwender selbst. Und das auch nur wegen der Geiz-ist-geil-Manie.

Persönlich empfinde ich HBCI-Banking mit Chipkarte als die sicherste Variante von Bankgeschäften überhaupt. Selbst eine beleghafte Überweisung ist nicht 100%ig sicher, weil die Banken die Unterschriftsproben fast nie überprüfen.

Und wenn ein Aldi-PC-Käufer sich ins Internet wagt ohne die geringsten Schutzmaßnahmen und dann noch auf dubiose Mails reagiert und trotz unzähliger Warnungen in den Medien gleich drei TANs gleichzeitig eingibt ... sorry, aber hier würde ich als Bank auch sagen "Selber schuld".

Aber die Banken haben die sichere Chipkarten-Variante leider auch so gut wie gar nicht propagiert und viele Kunden schrecken vor den überschaubaren Zusatzkosten wegen dem Lesegerät zurück. Und dann wenn das Kind in den Brunnen gefallen (oder eben das Geld über Wester Union in Russland) ist, dann ist die Heulerei groß.

Ich mache Online-Banking seit 1992 bei verschiedenen Banken. Und ich es gab noch nie Probleme.

Thunder