Diskussionsforum
Menü

nicht alle


20.11.2020 16:21 - Gestartet von helmut-wk
Leider ist die Angabe "alle gängigen Betriebssysteme" teilweise irreführend, denn Linux wird nicht unterstützt.
Menü
[1] Kuch antwortet auf helmut-wk
20.11.2020 17:11
Hallo,

Benutzer helmut-wk schrieb:
Leider ist die Angabe "alle gängigen Betriebssysteme" teilweise irreführend, denn Linux wird nicht unterstützt.

die Formulierung "alle gängigen Betriebssysteme" haben wir im Text drei Mal verwendet - von welchem Office sprechen Sie?

1. OnlyOffice:
Gibts für Linux: https://www.onlyoffice.com/de/download-desktop.aspx

2. Hancom Office:
Gabs mal für Linux, und zwar auf linuxland.de. Diese Seite gibt es aber nicht mehr. Da müssten Sie bei der Nachfolgeorganisation camtocamp nachfragen, ob sie das noch anbieten: https://www.camptocamp.com/de/linuxland
Hancom Works mit Dokumentenbearbeitung gibts übrigens auch direkt bei Hancom für Linux:
https://office.hancom.com/works/

3. WPS Office:
Gibts für Linux: https://www.wps.com/download

Alexander Kuch
Menü
[1.1] helmut-wk antwortet auf Kuch
21.11.2020 12:47
Benutzer Kuch schrieb:
Hallo,

Benutzer helmut-wk schrieb:
Leider ist die Angabe "alle gängigen Betriebssysteme" teilweise irreführend, denn Linux wird nicht unterstützt.

die Formulierung "alle gängigen Betriebssysteme" haben wir im Text drei Mal verwendet - von welchem Office sprechen Sie?
[...}
2. Hancom Office:
Gabs mal für Linux, und zwar auf linuxland.de. Diese Seite gibt es aber nicht mehr.

Weshalb dem, der den angegebenen Link folgt, nur eine EXE angeboten wird.

3. WPS Office:
Gibts für Linux: https://www.wps.com/download

Das sah auf der verlinkten Seite
https://drive.wps.com/welcome?cb=https%3A%2F%2Fdrive.wps.com%2F
noch anders aus, da war nur von "Web, Windows, Mac und Android" die Rede.
Alexander Kuch
Menü
[2] TechNick antwortet auf helmut-wk
20.11.2020 19:58
Benutzer helmut-wk schrieb:
Leider ist die Angabe "alle gängigen Betriebssysteme" teilweise irreführend, denn Linux wird nicht unterstützt.

Ein Desktop Betriebssystem, welches von Januar 2009 bis September 2020 einen Zuwachs in den Marktanteilen von 0,64% auf 1,73% erfahren hat, würde ich auch nicht als "gängig" betrachten (Zahlen von Statista). Der "große Durchbruch", von dem die Linuxianer seit Jahrzehnten sprechen, wird wohl im Desktopbereich nie stattfinden. Warum, sieht man auch an diesem Artikel: Es gibt eben nicht die Softwarevielfalt wie bei Windows oder Mac OS.
Menü
[2.1] helmut-wk antwortet auf TechNick
21.11.2020 12:53
Benutzer TechNick schrieb:
Warum, sieht man auch an diesem Artikel: Es gibt eben nicht die Softwarevielfalt wie bei Windows oder Mac OS.

Wenn man unbedingt Produkte der Firma XYZ haben möchte, dann vermisst man was. Aber das ist eigentlich nur bei Hardware-Treibern wirklich relevant. Ansonsten gibts für praktisch alles ein Programm für Linux. Nur eben zuweilen von der "Konkurrenz".

Es sind eher Vorurteile, die der Verbreitung Linux entgegenstehen.