Diskussionsforum
  • 30.05.2011 17:36
    cosmic schreibt

    lieber iPad

    Wer braucht schon ein Netbook, lieber doch ein iPad! ist 10000x besser und die Qualität stimmt oder ein macbook pro ;-)
  • 03.08.2011 17:03
    niveaulos antwortet auf cosmic
    Benutzer cosmic schrieb:
    > Wer braucht schon ein Netbook, lieber doch ein iPad! ist 10000x
    >
    besser und die Qualität stimmt oder ein macbook pro ;-)

    Was hat das eine (Meistens Windows-Betriebsystem und für Arbeiten an Officedokumenten etc. ausgelegt, Hardwaretastatur, Trackpad) mit dem anderen (Touchscreen, OS auf Entertainment & Internet ausgelegt und im Schnitt doppelt so teuer) zu tun??? Da ist der Vergleich von Äpfel und Birnen ja fast schon realistischer...

    Und warum soll es deiner Meinung nach bitteschön keine Netbooks geben bei denen die Qualität stimmt? Wohl noch nie Geräte von Samsung und Sony in der Hand gehabt, oder??
  • 03.08.2011 18:23
    bholmer antwortet auf niveaulos
    Ich habe seit 2 1/2 Jahren ein Asus 901 Netbook.
    Das war zwar damals mit seiner 4 GB / 8 GB SSD Ausstattung ziemlich unterdimensioniert. Nach Aufrüstung auf 64 GB SSD und 2 GB Arbeitsspeicher wurde es zumindest teilweise zu einem richtigen Notebook-Ersatz.
    Daher erscheint mir 8 GB etwas dürftig. Zumindest für Business Anwendungen. Unter Linux mag es vielleicht gehen.
    Ich schätze an meinem Netbook allerdings, dass es zwar langsamer als vergleichbare Notebooks ist, aber unter Windows XP fast alle Standardprogramme laufen, man damit Powerpointpräsentationen laufen lassen kann und und und.
    Diese Kompatibilität ist mir viel wert. Nicht dass ich Windows für das Nonplusultra halte aber es ist halt weit verbreitet.
    Allerdings würde ich mir wohl kein 9 Zoll Gerät mehr kaufen (gibt es glaube ich sowieso nicht mehr) wegen der reduzierten Tastatur, die deutlich mehr Tippfehler produziert als eine mit Standardgröße.
    Für ein IPad oder sonstiges Pad ohne Tastatur habe zumindest ich eigentlich keine richtige Anwendung.
  • 03.08.2011 18:39
    koelli antwortet auf bholmer
    Fragen zum Gerät
    Mich würden einige Dinge interessieren und hoffe auf Erfahrungen von Usern hier:

    Kann jemand dieses Betriebssystem Meego bewerten? Kann man damit gut arbeiten? (Internetsurfen, Fotoalben anlegen, Textverarbeitung usw.)

    Lassen sich mit diesem Asus-Gerät Youtube-Videos gucken und speichern? (mit Tablets ja teilweise nicht möglich).

  • 03.08.2011 23:10
    grafkrolock antwortet auf koelli
    Benutzer koelli schrieb:
    > Kann jemand dieses Betriebssystem Meego bewerten? Kann man
    >
    damit gut arbeiten? (Internetsurfen, Fotoalben anlegen,
    >
    Textverarbeitung usw.)
    Einfach mal in einer VirtualBox auf dem PC installieren und angucken :-)

    Nun ja, ich selbst war von der Oberfläche nur mäßig begeistert. Aber sie geht eben neue Wege und stellt die Funktionalität als Mobilgerät in den Vordergrund, d.h. es erinnert ein wenig an Tablet-Oberflächen und arbeitet äußerst zügig. Wer eine konventionelle Benutzerführung bevorzugt, sollte allerdings auf ein anderes Linux umsteigen, z.B. Ubuntu.

    Was die Anwendungen angeht, so ist MeeGo als ganz normales Linux natürlich offen für alles, was es da so gibt. Ob man Debian-Pakete beispielsweise direkt installieren kann, entzieht sich aber meiner Kenntnis.
  • 04.08.2011 14:05
    Real Emu antwortet auf cosmic
    Benutzer cosmic schrieb:
    > Wer braucht schon ein Netbook, lieber doch ein iPad! ist 10000x
    >
    besser und die Qualität stimmt oder ein macbook pro ;-)

    Gerne! Doch halt... wer würde mir wohl ein iPad oder ein Macbook Pro für € 169,- verkaufen? Meister Cosmic?