Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
16242 6243 62447685
Menü

Welcher Discounter ist der Beste ?


06.01.2008 13:29 - Gestartet von caprice
Hallo,
mich würde interessieren, welchen Discounter Ihr für den besten haltet. Dabei geht es mir nicht nur um Preisgestaltung, sondern auch um Erfahrungswerte im Bereich Service, Hotline usw. Ich hoffe so einen soliden Anbeiter zu finden, nachdem ich mit meinem jetzigen nicht so glücklich bin.

Vielen Dank schon mal im voraus
caprice
Menü
[1] xploded antwortet auf caprice
06.01.2008 13:58

einmal geändert am 06.01.2008 14:18
Ich geb mal mein Statement ab:

Im D1-Netz nutze ich Congstar. Das ist auch, um es gleich vorweg zu sagen, mein Liebling.
Die Preise sind mit 10Cent in Ordnung, Daten kosten 49Cent/MB. Das ist zar doppelt so teuer wie bei den E-Plus Discountern, dafür ist die Qualität auch deutlich besser. Die Abeckung mit EDGE ist ebenfalls ein rieseiger Vorteil (fast bundesweit). Nachteil ist, daß keine Festnetz Flatrate erhältlich ist. Diesen Nachteil kann ich aber verkraften, da ich mir dafür noch meine alte AldiTalk Karte gehalten habe.

D2/BildMobil:
Hatte ich mal angetestet. Preislich in Ordnung, Daten kosten 35Cent/MB, leider nur über Proxy nutzbar. Unnötige Einschränkung, was oft nur Konfiguartionsgefrickel nach sich zieht, wenn man mit dem Notebook unterwegs nur mal surfen will. Für mich unbrauchbar, da es kein "echtes" Internet gibt. Dienste wie SSH funktionieren schlichtweg nicht.

E-Plus Discounter:
Größte Vielfalt, viele Reseller.
Gespräche ab 10Cent, Daten ab 24Cent/MB. Habe ich lange Zeit genutzt (~2Jahre). Die oft nachgesagte schwache Netzabdeckung konnte ich nicht feststellen, auch auf dem Land hier war der Empfang gut. Leider ist das Datennetz sehr überlastet, die Daten tröpfeln nur so dahin. Schnell ist anders. Der große Vorteil bei den E-Discountern ist die Flatrate, die man Prepaid kaufen kann.

-------------

In meinem Handy hat Congstar Einzug gefunden und wird dort auch bleiben. Den 10Cent Tarif finde ich ok. Die 49Cent/MB Daten sind zwar doppelt so teuer wie im E-Netz, aber: EDGE als (fast) bundesweites "UMTS-Light" wie ich es nenne, ist es mir wert.

Im Schrankhandy liegt noch eine Aldi-Talk Simkarte. Die werde ich auch halten, für den Fall daß ich mal etwas länger nicht daheim bin (Lehrgang, Krankenhaus). Dann werde ich dort die Festnetz-Flatrate nutzen.

Meine Bildmobil-Karte war eigentlich der Fehlkauf des Jahres. Leider konnte ich es nicht abwarten und habe direkt gekauft - hätte ich vorher von Proxybeschränkung gewusst, hätte ich die nie gekauft.

Die Hotlines:

Ich hatte nur mit AldiTalk zu tun, wegen einer Fehlabbuchung. Es gab sehr kulant eine Gutschrift von 5€, obenrauf noch 3€ Rückerstattung, sehr freundlich.

Bei Congstar habe ich telefonisch bestellt, hat natürlich funktioniert, auch die Freischaltung ging reibungslos.

Auflademöglichkeiten:

Fand ich fast bei Aldi am Besten. Da kauf ich eh jede Woche ein :)

Congstar muss man einmal Geld hinüberweisen, ab dann kann man per Anruf, per SMS, per Internet aufladen und das Geld wird abgebucht. Hinzu kommen die Aufladekarten, leider ist der nächste REAL nen Stück weg. Natürlich kann man auch per Überweisung aufladen.

Bildmobil weiß ich nicht mehr, die Karte ist schnell im Müll gelandet.

Soweit so gut.
Menü
[2] klappehalten antwortet auf caprice
06.01.2008 18:58
Benutzer caprice schrieb:
Hallo, mich würde interessieren, welchen Discounter Ihr für den besten haltet. Dabei geht es mir nicht nur um Preisgestaltung, sondern auch um Erfahrungswerte im Bereich Service, Hotline usw. Ich hoffe so einen soliden Anbeiter zu finden, nachdem ich mit meinem jetzigen nicht so glücklich bin.

Vielen Dank schon mal im voraus
caprice

Moin!

Seitdem es den Crash 5 gibt nutze ich keinen Prepaiddiscounter mehr. Allerdings nutze ich das Mobiltelefon wirlich nur zum Telefonieren. 2,95 Grundgebür (gibt es allerdings jetzt nur noch für 4,95 / würde sich bei mir nicht mehr jeden Monat rechnen) und 5 cent in alle Netze. Die Kostenkontrolle (online) ist sehr brauchbar. Die Rechnungen haben immer einhundertprozentig gestimmt. Hatte einmal Kontakt zum Service (per Mail) und es wurde zügig (nächster Tag), freundlich und kompetent reagiert.
Die gängigen Vorurteile gegenüber Debitel kann ich bisher nicht bestätigen.

Grüße
kh

Menü
[2.1] boffer antwortet auf klappehalten
07.01.2008 08:12
Ich kann SIMYO empfehlen.

Ich selbst nutze zwar einen Vertrag im eplus-Netz habe aber vielen Leuten SIMYO empfohlen und auch schon ein paarmal Kontakt mit der Kundenbetreuung gehabt.
E-Mails wurden sogar meist innerhalb von 24 Std. beantwortet.

Es gibt eine Online-Kostenkontrolle und viele Möglichkeiten zum aufladen. Und seitdem man nun seit Dezember auch seine Rufnummer zu SIMYO mitnehmen kann, gibt es noch einen Grund mehr für SIMYO.
Menü
[2.1.1] klappehalten antwortet auf boffer
07.01.2008 09:23
Benutzer boffer schrieb:
Ich kann SIMYO empfehlen.

Ich selbst nutze zwar einen Vertrag im eplus-Netz habe aber vielen Leuten SIMYO empfohlen und auch schon ein paarmal Kontakt mit der Kundenbetreuung gehabt. E-Mails wurden sogar meist innerhalb von 24 Std. beantwortet.

Es gibt eine Online-Kostenkontrolle und viele Möglichkeiten zum aufladen. Und seitdem man nun seit Dezember auch seine Rufnummer zu SIMYO mitnehmen kann, gibt es noch einen Grund mehr für SIMYO.

Moin!

Und man kann zwischen 3 Tarifvarianten wählen !!!

Grüße
kh
Menü
[2.1.1.1] Beschder antwortet auf klappehalten
07.01.2008 11:23
und man unterstützt bei simyo den pionier!
Menü
[2.1.1.1.1] in.tello antwortet auf Beschder
07.01.2008 18:56
im moment würde ich zu congster tendieren.
gute hotline, bequeme aufladung und fairer preis.
phonic ist auch nicht von schlechten eltern, allerdings
die netzqualität von O2 ist im moment "bescheiden" !
Menü
[2.1.1.1.1.1] maddin89 antwortet auf in.tello
07.01.2008 22:22

2x geändert, zuletzt am 07.01.2008 22:24
Mein Favorit ist Simyo.

Ich bin dort jetzt seit über 2 Jahren Kunde und hatte bis auf einmal keine Probleme.

Das Problem bestand darin, dass Versuche, SMS in die USA zu schicken, fehlgeschlagen sind. Zwar wurden die SMS abgeschickt und berechnet, sind aber nie angekommen.

Daraufhin rief ich die Hotline an mit der Frage, wieso das nicht klappt. Diese wussten auch nicht weiter. Bekam dann aber am nächsten Tag eine E-Mail mit einer Entschuldigung und einer Kulanz-Gutschrift von 5 Euro (habe nur für 0,40 Euro SMS verschickt).

Jetzt noch zu der Ursache, warum die SMS nicht in den USA angekommen sind. Es ging weder von T-Mobile, Vodafone, noch von 02 oder E-Plus. ;-) Habe es bei Freunden ausprobiert.
Das Problem lag nämlich bei dem Handy in den USA!

Also, ich bin sehr zufrieden mit dem Service von Simyo, da man auch zurückgerufen wird (wurde mir in meinem Fall angeboten).

Ich kann es nur weiterempfehlen!!

Viele Grüße,
Martin