Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
13890 3891 38927703
Menü

Teltex - zahlt Grundgebühr?


28.11.2004 10:51 - Gestartet von fatburner
Hallo Teltex-Interresierte!

Dass Teltex zahlt halte ich bislang für ein Gerücht. Jedenfalls hat diese Firma ihre Zahlungen an mich, die mir vertraglich zustehen, still und heimlich eingestellt. Ich habe seit Monaten keine Grundgebührerstattung mehr bekommen, die bis Anfang dieses Jahres noch problemlos und pünktlich überwiesen wurden.

Also Vorsicht bei Vertragsabschlüssen mit versprochener Grundgebührerstattung - Mindesumsatzerstattung etc..

Nachdem ich meine Ansprüche schriftlich an die Fa. Teltex gerichtet habe (analoger Brief - per Einschreiben versteht sich)habe ich nun per Email!! (komisch, als ich Email-Kontakt gesucht habe, bekam ich keine Antwort!) das Versprechen bekommen, dass die Angelegenheit geprüft worden sei (innerhalb eines Tages, nachdem ich zuvor einen Monat auf eine Antwort auf meine Email gewartet habe!!!!) und die Überweisung an mich schon in den 'nächsten Tagen' eintreffen werde.

Nun will ich der Fa. Teltex eine Chance geben und werde hier in diesem Forum weiter berichten. Selbsverständlich auch, sobald die Fa. Teltex die Zahlungen (zu denen die Fa. vertraglich verplichtet ist!) an mich wieder aufgenommen hat.

Und um Allen, die noch auf ihr versprochenes Handy warten, Hoffnung zu machen: Ihr werdet es schon noch bekommen. Da bin ich mir ganz sicher ;-)))!!

Schöne Grüsse an nk@teltex

Euer fatburner
Menü
[1] fatburner antwortet auf fatburner
01.12.2004 15:17
Hallo Teltex zahlt?

Ist ja nicht zu glauben. Wäre schön wenns so wäre, aber bei mir ist noch nichts eingetroffen.
Werde regelmäßig weiter darüber berichten.
Interresant sind die Antwortmails von Teltex. Beide von derselben Absenderin, werden in der einen die Grundgebührerstattung für 5 Monate versprochen, in der anderen für 6 Monate.
Zur Erinnerung: Seit März 2004 hat die Fa. Teltex gar nicht mehr bezahlt.
Ich lass mich überraschen und sammel weiter fleißig Emails.

Euer fatburner


Menü
[1.1] Teltex - Ja! zahlt Grundgebühr bei mir und anderen!
backbeat antwortet auf fatburner
02.12.2004 16:16
hallo!

Ich hatte mit 2Bekannten dasselbe problem und andere im Forum auch! Bei uns 3en sind nach Mail Kontakt mit Frau Keitsch (nk@teltex.de) alle ausstehenden Grundgebühren überwiesen worden. Ich selbst bin noch einen Schritt weiter gegangen und wollte die Grundgebühren bis zu meinem Vertragsende (April 2005) haben...Dies hat nach Rücksprache mit nk@teltex.de dann auch geklappt. Das hat mich dann für den Ärger enschädigt.
ich habe auch nachgefragt warum bei so vielen ab April diesen Jahres nicht mehr bezahlt wurde.Die Überweisungssoftware soll nicht das getan haben was sie sollte, deswegen sei dies bei fast allen so gewesen. Jetzt werde man erst einmal wieder manuell überweisen bis der Fehler behoben ist.
Also ich kann noch nur jedem raten hartnäckig zu bleiben.
Bei uns hat es geholfen!
Euch viel glück!
Menü
[1.1.1] fatburner antwortet auf backbeat
05.12.2004 21:33
Danke an 'Backbeat' für die aufmunternden Worte. Die Sprüche von abgestürzten PC's und fehlerhafter Software sind mir allerdings geläufig und führen bei mir eher zur Vermutung, dass dies faule Ausreden sind, um die Zahlungsschwierigkeiten bei 'Teltex' zu verheimlichen. Soweit ich mir einen Überblick in diesem Forum verschaffen konnte, sehe ich nur vereinzelt Kunden von 'Teltex' die tatsächlich ihr Geld erhalten haben und der Rest wird weiter mit Standard-Emails ohne ernstgemeinte Inhalte, hingehalten.
Die größte Frechheit, die mir 'Teltex' bis jetzt geboten hat, ist eine "Entschuldigungs-Email" mit dem Hinweis, dass das Geld "in den nächsten Tagen" eintreffen müsste, mit einem Gutschein von fünf Euro.
Die haben ja wohl nicht mehr alle. Schulden mir mehrere Hundert Euro und wollen mit mir weiter Geschäfte machen.
Mein Geld ist in den vergangenen Tagen und was 'Teltex' noch so unter "nächsten Tagen" versteht, noch nicht auf meinem Konto eingegangen.
Also Hände weg von Geschäften mit 'Teltex'!!!!!!

Schöne Grüsse an nk@teltex ;-))
Euer Fatburner
P.S. Herr Jäger von HR, ich hatte noch keine Zeit, sie unter der Woche zurückzurufen, werde die aber so bald als möglich nachholen!
Menü
[1.1.1.1] hat Teltex Eier ?
TELTEXohneENDE antwortet auf fatburner
06.12.2004 09:55

Es ist erschreckend, wie Teltex mit den Kunden umgehen. Wer sich öffentlich beschwert, bekommt auf einmal ganz schnell geholfen, alle anderen, ich vermute die Mehrheit, die sich nicht mit Foren auskennen, müssen halt waren.

Grundgebühr wurde ja, wie man hier im Forum lesen konnte, bei vielen seit Anfang des Jahres wegen eines 'Softwarefehlers' (mir hat ein Computerfachmann mal erklärt 'Ein PC ist nur so schlau wie derjenige der davor sitzt !') nicht mehr erstattet. Auch habe ich in diesem Forum gelesen, dass dies bei fast allen so gewesen sein sollte. Manche werden es nicht merken, manche werden es ignorieren, einige wenige probieren es über die normale E-Mail der Teltex-Hompage (Ergebnis ist jedem bekannt) und ganz wenige melden sich öffentlich.

Da werden die anderen gandenlos über den Tisch gezogen, die sich nicht oder nur über die HP-Info-Mail-Anschrift melden.

Jeder kann sich das ganze hochrechnen, ca. 9 € pro Monat, das schon 8 Monate lang (ganz schön langer Softwarefehler, kann es sein, dass man die Mails von Info€Teltex.de gar nicht liest ?)wenn es nur 1000 Kunden sind (ich bin überzeugt davon es sind bei weitem mehr Kunden) die sich nicht oder nur erfolglos melden dann sind das für Teltex

72000 (in Worten zweiundsiebzigtausend) € !

Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Hoffentlich wird dieses ganze gebahren bald richtig und in den großen TV-Sendern öffentlich gemacht, die kleinen haben es ja schon erkannt. Die werden sicher nicht wegen ein paar 'Einzelfällen' so ein Fass aufmachen und darüber berichten. Und wenn die Großen jetzt schon auf der Suche nach Informationen und Erfahrungen mit Teltex sind (Anfrage lag auch hier im Forum vor), bin ich guter Hoffnung.

Warum hat Eplus der Firma Teltex untersagt mit 'Mega.... usw' in Verbindung mit EPlus zu werben ? Sicher nicht wegen guter und Problemloser Leistung der Firma Teltex.

Und wenn ich dann noch die Lobpreisungen von Kunden in diesem Forum lese, welche nun in der Öffentlichkeit 'mundtot' gemacht wurden, lese, bekomme ich Angst.

Sind wir Menschen so ?

'Wir bestellen was, wir 'bezahlen', wir bekommen keine Leistung oder nur einen Teil der Leistung, auf normale Nachfragen wird nicht reagiert, wir bezahlen teure Telefongebühren für Rückfragen auf die dann auch nicht reagiert wird, wir schreiben Mails ohne Antwort, wir schreiben Faxe ohne Antwort wir werden sozusagen vorab völlig ignoriert. Dann, nach vielen Wochen ärgerns, wartens, Kosten suchen wir im Internet nach und stellen fest wir sind kein Einzelfall. Wir posten unsere Erfahrung in ein Forum, bekommen auf einmal eine neue E-Mail-Adresse und bekommen sofort geholfen !

Und nach alle dem finden wir das klasse, loben die Firma Teltex in den Himmel und bestellen (siehe früheren Beitrag) erneut bei Teltex weil wir wieder Vertrauen haben.

Ist das zu glauben ?

Sind wir alle so einfache Gemüter oder will Teltex uns das nur glauben machen ?

Ich hoffe, es fallen nicht mehr so viele auf Teltex rein.

Uns Olli Kahn hat mal gesagt 'Wir brauchen Eier !'

Sollte Teltex wirklich 'Eier' haben, würden diese dieses Forum inkl. der 'neuen E-Mail-Adresse' auf Ihrer Hompage verlinken.

Aber das werden die sicher nicht machen, sonst könnte es ja sein, dass sich noch viel mehr 'Einzelfälle' finden, welche über Erfahrungen berichten könnten.

NA TELTEX ?? Hab den Mut dazu, oder habt ihr keine 'E...' ?
Menü
[1.1.2] dancer antwortet auf backbeat
06.12.2004 10:11
Ahoi!

Jahres nicht mehr bezahlt wurde.Die Überweisungssoftware soll nicht das getan haben was sie sollte, deswegen sei dies bei fast allen so gewesen. Jetzt werde man erst einmal wieder

??? Teltex hat doch anwaltlich behauptet, dass das nur ganz ganz wenige Fälle / Jahr sind (war irgendwas um 10) und ist sogar gegen Teltarif vorgegangen, weil hier die Tatsachen berichtet werden...nämlich das sehr viel mehr Kunden betroffen sind.

Die lügen doch wie gedruckt.

Guido
Menü
[1.1.2.1] Teltex - zahlt nicht!
fatburner antwortet auf dancer
12.12.2004 22:25
Ahoi Dancer,

ja so ist das.
Anders ist das Verhalten dieser Firma nicht zu beschreiben, deshalb empfehle ich so vielen wie möglich von der Fa. Teltex abzuraten. Gerade jetzt im Weihnachtsgeschäft lassen sich viele von den scheinbar günstigen Angeboten verführen.

Deshalb sagt es all Euren Freunden weiter.

Diese Fa. Teltex hält ihre Zusagen nicht ein!!!

Verehrte nk@teltex, Du scheinst Dich wohl ziemlich sicher zu fühlen.
Mal sehen, wie du auf Post von der Staatsanwaltschaft reagierst.

Tut mir echt leid, dass ich dir keine Email schicken kann. Aber dann könntest du mich ja mit Gutscheinen befriedigen und alles ist wieder gut. Und all die anderen Kunden, die sich nicht rühren, müssten weiter auf ihre Handys oder ihr Geld warten. Und das will doch außer dir hier keiner!

Frohe Weihnachten
Euer Fatburner
Menü
[1.1.2.1.1] bjka00 antwortet auf fatburner
27.12.2004 16:02
Mich hats jetzt voll erwischt!
Habe mit schrecken festgestellt, das 2x die Grundgebühr wie schon mehrmals berichtet nur bis März 2004 gezahlt worden ist. Weiterhin warte ich auch auf eine komplette Grundgebührerstattung von 238 Euro!!!
Alles in allem mal eben über 400 Euro!!!
Hab jetzt Teltex nochmal ne Mail, Eplus und Cellway/Mobilcom ne
Mail geschickt, in der ich alles einfordere und weitere Zahlungen entsprechend kürze.
Weiterhin habe ich das ganze mal der Verbraucherzentrale gemeldet.
Mal sehen was jetz passiert!
Guten Rutsch und bessere Erfahrungen wünsche ich allen,
aber tut euch einen gefallen und lasst die Funger von Teltex
Menü
[1.1.2.1.1.1] bjka00 antwortet auf bjka00
27.12.2004 16:21
Oha, Teltex ne Antwort innerhalb von 5 Minuten und dann vom Chef selbst. Naja wir werden sehen obs was bringt....

Zitat
"Hallo Herr Kassner

Ich werde mich um ihr anliegen kümmern

...

Marco Burkart
Geschäftsführung"


Menü
[1.1.2.1.1.1.1] bjka00 antwortet auf bjka00
27.12.2004 16:51
Es wird noch besser, jetzt direkt hintendran ein Anruf,
wollten sich entschuldigen und jetzt alles auf einmal bezahlen per Scheck...
Über 5xx Euro... vielleicht wendet sich ja doch alles noch zum guten.
Weiterhin ist mir ne kleine Küchenmaschine versprochen worden...
Werd euch aufm laufenden halten.

Menü
[1.1.2.1.1.1.1.1] backbeat antwortet auf bjka00
28.12.2004 08:57
Nimm den Brotbackautomat! Den habe ich auch als Endschädigung bekommen. Damit habe ich schon 12Brote gebacken echt lecker;-)...
Aber mal zur Sache, das ging ja bei dir rasendschnell?!
Ich muß zugeben, das ich durch den Brotbackautomaten wieder Vertrauen zu Teltex gewonnen habe. Dadurch habe ich dann auch gleich ein K700i mit Vertrag bestellt. Was soll ich sagen, Handy ist leider noch immer nicht da, hoffe das wird noch was in den nächsten Wochen,wenn ja werde ich natürlich berichten.
Menü
[1.1.2.1.1.1.2] assen antwortet auf bjka00
27.12.2004 22:19
Hallo bjka00!
An welche TELTEX - Adresse hast Du die Beschwerde geschickt?
info@teltex.de oder eine andere?
MfG A.Kjurktschiev
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.1] bjka00 antwortet auf assen
28.12.2004 08:54
Ich habe mich an folgende E-Mailadressen gewandt :
info@teltex.de, sevice@teltex.de und eplus@teltex.de gewandt. Zusätzlich habe ich per cc ne Kopie an Eplus und Mobilcom bzw. an die Verbraucherzentrale NRW geschickt....

Jetzt warte ich wiederum auf den versprochenen Scheck. Mal sehen wann er eintrifft
Menü
[1.1.2.1.1.1.2.1.1] bjka00 antwortet auf bjka00
29.12.2004 10:55
Wunder oh wunder,
ich halte heute voller Stolz den Scheck in der Hand.
Teltex hat also seine Vertragsbedingungen eingehalten.

Frohes Neues wünsche ich allen