Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
14120 4121 41227685
Menü

Teltex Beschwerde vor Gericht wird abgewiesen


12.04.2005 17:06 - Gestartet von Bernd.S.
Hallo Teltex, na wie gehts denn euch so? Seit über einem Jahr warte ich auf mein Geld. Und es handelt sich hier nicht um eine GG-Erstattung, nein, ich habe es gewagt von meinem Rücktrittsrecht gebrauch zu machen. Und wie reagiert Teltex? Mit Lügen (Mitarbeiterin Serbest), Befangenheitsanträgen gegen die zuständige Richterin. Diese wurde ja leider jetzt abgelehnt. Nun, in einem Pawlowschen Reflex legt Frau Beatrice Baur (RA von Teltex) sofortige Beschwerde gegen diesen Beschluß ein. Interessant ist, daß selbst Frau Bauer in dieser Beschwerde erwähnt, daß überdurchschnittliche viele Verfahren gegen Teltex laufen!!!!! und deren Großteil für den Kläger Erfolg haben und die Fälle sich ähneln.....

Ganz klar, Teltex zögert hinaus, vielleicht ist kein Geld mehr in der Kasse, denn diese GG-Erstattung scheint mir wie ein Pyramidenspiel aufgebaut zu sein. Gleichzeitig tut Teltex immer ganz unschuldig und weißt alle Schuld von sich. Mitarbeiter (Frau Hatice Serbest sei hier genannt) lügen und das auch noch wahrscheinlich ohne schlechtem Gewissen.

Was soll das jetzt alles Teltex??? Noch nicht genug vom schlechtem Ruf, brauchts noch mehr negativ Berichte in Fernsehen und Magazinen über diese Klitsche? Mich kriegt ihr nicht klein, ich komm zu meinem Recht und in der zwischenzeit werde ich alles daransetzen, daß euch die Kunden wegbleiben. Aber das dürfte sich wahrscheinlich demnächst von alleine erledigen, oder warum könnt ihr die 200€ nicht bezahlen? Wartet wohl auf den nächsten Kunden mit GG-Erstattung, der dann auf diese Monate lang warten muß, hmm. Und mit der Provision die ihr in der Zwischenzeit von Telekom und Có. kassiert finaziert ihr euer Geschäft weiter. Aber irgendwann gehen euch die dummen Kundne aus....
Menü
[1] teltexGmbH antwortet auf Bernd.S.
12.04.2005 17:21
Hallo Bernd.S.

Das war ja so klar das du auch wieder deinen Senf zu einem teltex Beitrag geben musst.

Jetzt fehlen eigentlich nur noch ashgal und krillehb

Habe bitte dafür Verständniss, dass wir auf deinen Beitrag nicht näher eingehen, denn das du den Sachverhalt noch immer nicht verstanden hast sieht man ja.

Es wäre daher unnütz dir noch mal alles von vorne zu erklären


Menü
[1.1] Bernd.S. antwortet auf teltexGmbH
13.04.2005 07:38
Genau der Sachverhalt ist der, daß TELTEX-Mitarbeiter lügen um dem Kundne zu schaden, Teltex vor Gericht bekannt ist wie sonst was... das ist der Sachverhalt oder?
Gell Marco so siehts doch aus...

Das habt ihr nicht gerne dieses negative image, gell?

Achja, der Sachverhalt wird der sein, das ich vor Gericht Recht bekomme!
Menü
[1.1.1] krillehb antwortet auf Bernd.S.
14.04.2005 09:42
und da bin ich doch schon.....;-)

Das passt doch genau in das Bild, welches ich von teltex habe !!!
Ich habe auch in meinem Bekannten- und Kollegenkreis von dem Laden und deren Machenschaften berichtet und konnte zum Glück einige Personen davon abhalten da einen Vertrag abzuschliessen !!!

Tja teltexgmbh, da wundert ihr euch doch nicht wirklich wenn in allen möglichen foren negativ über euch berichtet wird, oder ??
so borniert kann man ja gar nicht sein....

Also an alle die hier mitlesen:

Lest euch hier im Forum ganz genau durch was den Leuten passiert ist, die teltex auf den Leim gegangen sind, danach stellt sich für euch nicht mehr die Frage ob man bei teltex einen vertrag abschliessen sollte oder nicht !!

Gruß
krillehb