Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
15874 5875 58767713
Menü

Telko


02.04.2007 19:20 - Gestartet von sylle
Ich habe meinen Vertrag bei Telko gekündigt.Nun kam ein Brief :....Ich soll meine SIM-Karte zurückschicken,sonst kostets18,25...Das steht angeblich auch in der AGB.Da steht was von einer Kundenkarte.soll die identisch sein mit der SIM-Karte???Auf meie Anfragen bei Telko per Mail bekam ich keine Antwort, nur der Hinweis ich könnte diese per Einschreiben schicken falls ich befürchte die SIM Karte geht auf dem Postweg verloren.Was wollen die mit meiner abgeschalteten Karte ?????
Menü
[1] Gismo71 antwortet auf sylle
02.04.2007 19:45
Hallo

Ja du sollst deine Simkarte zurücksenden . Viele kunden machen das nicht und somit bekommt Dein Anbieter nochmal ein wenig Geld von Dir :-)

Gruß Gismo71
Menü
[1.1] sylle antwortet auf Gismo71
02.04.2007 20:14
Benutzer Gismo71 schrieb:
Hallo

Ja du sollst deine Simkarte zurücksenden . Viele kunden machen das nicht und somit bekommt Dein Anbieter nochmal ein wenig Geld von Dir :-)

Gruß Gismo71
Aber warum???????
Die können doch meine Nummern benutzen
...und für mich kostets extra....
Menü
[1.1.1] Stromberg antwortet auf sylle
02.04.2007 21:27
Benutzer sylle schrieb:
Benutzer Gismo71 schrieb:
Hallo

Ja du sollst deine Simkarte zurücksenden . Viele kunden machen das nicht und somit bekommt Dein Anbieter nochmal ein wenig Geld von Dir :-)

Gruß Gismo71
Aber warum???????
Die können doch meine Nummern benutzen ...und für mich kostets extra....

Natürlich hauen die deine Karte auch nur in den Schredder, hoffen weder auf neue Infos auf der Karte noch entsorgen sie die Karte nach besonderen Umweltrichtlinien (Rohstoffgewinnung). Ist einfach nur Abzoc*** bei den Kunden die es nicht bemerken oder die Karte evtl. schon kleiner geschnitten haben (bestimmte Doppel-Sim Adapter) oder schon weggeworfen weil nur ein Schubladenvertrag zur Beschaffung eines neuen Handys.
Menü
[1.1.1.1] Gismo71 antwortet auf Stromberg
03.04.2007 08:05

..... früher nannte man es mal sogar Deaktivierungsgebühr......:-)
Menü
[2] Eplusler antwortet auf sylle
02.04.2007 21:01
Benutzer sylle schrieb:
Ich habe meinen Vertrag bei Telko gekündigt.Nun kam ein Brief :....Ich soll meine SIM-Karte zurückschicken,sonst kostets18,25...Das steht angeblich auch in der AGB.Da steht was von einer Kundenkarte.soll die identisch sein mit der SIM-Karte???Auf meie Anfragen bei Telko per Mail bekam ich keine Antwort, nur der Hinweis ich könnte diese per Einschreiben schicken falls ich befürchte die SIM Karte geht auf dem Postweg verloren.Was wollen die mit meiner abgeschalteten Karte ?????

Die hoffen das ein paar Infos auf der Karte bleiben:-))
Menü
[2.1] PeterOZ antwortet auf Eplusler
03.04.2007 10:57
Aber warum machen die nur Reseller oder kleine "Pufferbuden", nicht aber die großen 4 ??
Ich habe gerade bei E+ zwei Verträge gekündigt und im letzten Jahr 2 bei T-Mobile.
Die wollten nix.
Auch Simyo und Blau wollen die SIMs nicht zurück.
Menü
[2.1.1] Nato antwortet auf PeterOZ
03.04.2007 11:08
Hallo !
Wusste garnicht, dass Telco auch ein Kartenpfand erhebt. Kenne das nur von Victorvox, Simply, McSim.
Telco ist/wird zwar demnächst Victorvox, aber das gilt natürlich nicht für Altverträge.

Gruss Nato
Menü
[2.1.1.1] RE: Telco
Stromberg antwortet auf Nato
03.04.2007 11:30
Benutzer Nato schrieb:
Hallo !
Wusste garnicht, dass Telco auch ein Kartenpfand erhebt. Kenne das nur von Victorvox, Simply, McSim.
Telco ist/wird zwar demnächst Victorvox, aber das gilt natürlich nicht für Altverträge.

Gruss Nato

Also ich hatte einen Telco-Vertrag der im März 2006 auslief, da war es auch noch nicht so. Aber neue Einahmequellen müssen erschlossen werden, wenn die Gesprächsminuten als Haupteinnahmequelle wegbrechen.