Allgemeines Forum
Menü

Tel-Plus Aktion


27.12.2002 18:17 - Gestartet von the_fonz
Hallo,

zum Thema der Tel-Plus Cellway Aktion ohne GG mit C45,
mich würde mal interessieren, hat schon jemand einen Erfahrungsbericht wie es ablief? Habt Ihr das Handy, und vielleicht schon eine Rechnung? Und die 1-Jahres Grundgebührerstattung?

Besten Dank
Fonz
Menü
[1] adlerauge antwortet auf the_fonz
27.12.2002 19:13
Hallo,

bisher keine Probleme.
Immer direkte tel. Verbindung, Vertragsunterlagen innerhalb von 3 Werktagen, warte jetzt nur noch auf das Handy.
Man soll eine Rechnung über 0 Euro bekommen, wo die Zusammensetzung der GG-Erstattung erläutert wird und nach 3 Monaten soll man einen Scheck erhalten.
Bei der ganzen Aktion ist wie bei jeder Aktion mit GG-Erstattung eben ein Risiko dabei.
Nur: Von Cellway direkt wird keine Anschlußgebühr und 1 Jahr keine GG erhoben. Und bei dem guten alten Prof. S-Tarif mit Sekundentaktung und dem Handy für 0 Euro nehme ich das Risiko gerne in Kauf.
Und wenn alle Stricke reißen, fahre ich nach Darmstadt in den Shop und hol mir die GG dort ab.
Aber so wie es bis jetzt gelaufen ist bin ich sehr zuversichtlich !!.

gruß
adlerauge



Benutzer the_fonz schrieb:
Hallo,

zum Thema der Tel-Plus Cellway Aktion ohne GG mit C45, mich würde mal interessieren, hat schon jemand einen Erfahrungsbericht wie es ablief? Habt Ihr das Handy, und vielleicht schon eine Rechnung? Und die 1-Jahres Grundgebührerstattung?

Besten Dank
Fonz
Menü
[1.1] TEL-Plus antwortet auf adlerauge
28.12.2002 12:24
Hallo,

das freut uns zu hören - schliesslich tun wir unser Bestes zur Zufriedenheit ALLER Kunden...

Die Auszahlung erfolgt allerdings nicht per Scheck, sondern wie angekündigt auf das im Mobilfunkvertrag angegebene Bankkonto.
Hierzu ist natürlich erforderlich, dass wir über eventuelle Änderungen der Bankverbindung rechtzeitig vor dem Zeitpunkt der Auszahlung benachrichtigt werden.

Wir sichern an dieser Stelle deutlich zu, dass für KEINEN der Kunden ein Risiko bezüglich der Auszahlung der Grundgebühren besteht - es sei denn, er missbraucht den Vertrag bzw. dieser wird seitens Cellway durch massive Verstösse des Kunden (z.B. Nichtzahlen der Rechnungen durch Zahlungsunfähigkeit, im Allgemeinen sicherlich bekannt) vorzeitig in den ersten drei Monaten storniert.

Auch das "Abholen" der Auszahlungssumme in unserem Shop in Darmstadt ist durchaus möglich und kann zu entsprechenden Zeitpunkt nach telefonischer Vorankündigung in Anspruch genommen werden!


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig


P.S.: Wir heissen nicht TELT.. und handeln auch keinesfalls so (aus Gründen einer eventuellen Klage wegen "Rufmord" seitens TELT.. haben wir diesen Namen nicht ausgeschrieben, aufmerksame teltarif-Leser wissen aber sicherlich, welche Firma gemeint ist) !!!



Benutzer adlerauge schrieb:
Hallo,

bisher keine Probleme.
Immer direkte tel. Verbindung, Vertragsunterlagen innerhalb von 3 Werktagen, warte jetzt nur noch auf das Handy. Man soll eine Rechnung über 0 Euro bekommen, wo die Zusammensetzung der GG-Erstattung erläutert wird und nach 3 Monaten soll man einen Scheck erhalten.
Bei der ganzen Aktion ist wie bei jeder Aktion mit GG-Erstattung eben ein Risiko dabei.
Nur: Von Cellway direkt wird keine Anschlußgebühr und 1 Jahr keine GG erhoben. Und bei dem guten alten Prof. S-Tarif mit Sekundentaktung und dem Handy für 0 Euro nehme ich das Risiko gerne in Kauf.
Und wenn alle Stricke reißen, fahre ich nach Darmstadt in den Shop und hol mir die GG dort ab.
Aber so wie es bis jetzt gelaufen ist bin ich sehr
zuversichtlich !!.

gruß
adlerauge



Benutzer the_fonz schrieb:
Hallo,

zum Thema der Tel-Plus Cellway Aktion ohne GG mit C45, mich würde mal interessieren, hat schon jemand einen Erfahrungsbericht wie es ablief? Habt Ihr das Handy, und vielleicht schon eine Rechnung? Und die 1-Jahres Grundgebührerstattung?

Besten Dank
Fonz
Menü
[1.2] dz antwortet auf adlerauge
19.01.2003 12:25
Hallo.
Benutzer adlerauge schrieb:
Man soll eine Rechnung über 0 Euro bekommen, wo die Zusammensetzung der GG-Erstattung erläutert wird und nach 3 Monaten soll man einen Scheck erhalten.
Bei der ganzen Aktion ist wie bei jeder Aktion mit GG-Erstattung eben ein Risiko dabei.
Nur: Von Cellway direkt wird keine Anschlußgebühr und 1 Jahr keine GG erhoben. Und bei dem guten alten Prof. S-Tarif mit Sekundentaktung und dem Handy für 0 Euro nehme ich das Risiko gerne in Kauf.

Hat schon irgendjemand eine Rechung von Tel-Plus bekommen?

Und wie sieht es mit der Cellway-Rechnung aus? Ist dort alles korrekt (Startguthaben, GG-Befreiung)?

Gruß

DZ
Menü
[1.2.1] adlerauge antwortet auf dz
19.01.2003 15:45
Hallo,

Rechnung von Tel-Plus ja:
Dort steht
0 GG + AG, Erstattung von 13-24. Monat durch Tel-Plus ca. Ende März.
Auf die 1. Rechnung von Cellway bin ich auch mal gespannt, aber ich habe ein Dokument wo draufsteht 0 GG und das ist entscheidend.!!

Gruß
adlerauge





Benutzer dz schrieb:
Hallo.
Benutzer adlerauge schrieb:
Man soll eine Rechnung über 0 Euro bekommen, wo die Zusammensetzung der GG-Erstattung erläutert wird und nach 3 Monaten soll man einen Scheck erhalten.
Bei der ganzen Aktion ist wie bei jeder Aktion mit GG-Erstattung eben ein Risiko dabei.
Nur: Von Cellway direkt wird keine Anschlußgebühr und 1 Jahr keine GG erhoben. Und bei dem guten alten Prof. S-Tarif mit Sekundentaktung und dem Handy für 0 Euro nehme ich das Risiko gerne in Kauf.

Hat schon irgendjemand eine Rechung von Tel-Plus bekommen?

Und wie sieht es mit der Cellway-Rechnung aus? Ist dort alles korrekt (Startguthaben, GG-Befreiung)?

Gruß

DZ
Menü
[1.2.1.1] dz antwortet auf adlerauge
19.01.2003 15:53
Hallo.

Benutzer adlerauge schrieb:
Rechnung von Tel-Plus ja:
Dort steht 0 GG + AG, Erstattung von 13-24. Monat durch Tel-Plus ca. Ende März.

Steht auf der Tel-Plus Rechnung auch was zum Handy. Die Rechnung gilt ja auch als Garantiebeleg.

Gruß

DZ
Menü
[1.2.1.1.1] adlerauge antwortet auf dz
19.01.2003 16:04
Hi

na klar steht dort Dein Handy mit IMEI-Nr. drauf.
Man bekommt sogar Info's an wen man sich beim Gerätedefekt zuwenden hat.
Also kompl. Infos mit allem drum und dran.

Gruß
adlerauge


also bisher
Benutzer dz schrieb:
Hallo.

Benutzer adlerauge schrieb:
Rechnung von Tel-Plus ja:
Dort steht 0 GG + AG, Erstattung von 13-24. Monat durch Tel-Plus ca. Ende März.

Steht auf der Tel-Plus Rechnung auch was zum Handy. Die Rechnung gilt ja auch als Garantiebeleg.

Gruß

DZ
Menü
[2] leinus antwortet auf the_fonz
27.12.2002 23:24
Hi!
Hab auch bei tel-plus bestellt. Den Vertrag haben sie mir zugefaxt. Ich fand den Vertrag nur etwas merkwürdig, dort wurde nirgendwo explizit auf die Vertragsbedingungen wie GG Befreiung, Auszahlung, keine AG etc hingewiesen. Mir ist jetzt schon etwas mulmig zu mute. Wer hat noch bei tel-plus abgeschlossen und vor allem wer hat schon Sim Karten und Handy?
Gruß
Leinus

Benutzer the_fonz schrieb:
Hallo,

zum Thema der Tel-Plus Cellway Aktion ohne GG mit C45, mich würde mal interessieren, hat schon jemand einen Erfahrungsbericht wie es ablief? Habt Ihr das Handy, und vielleicht schon eine Rechnung? Und die 1-Jahres Grundgebührerstattung?

Besten Dank
Fonz
Menü
[2.1] Prospero antwortet auf leinus
27.12.2002 23:51
.. alle Zusagen, die dir zugemailt wurden, ausdrucken (Flyer etc.) Falls etwas nicht eingehalten wird:

strafrechtlich: Anzeige wegen Betrug
zivilrechtlich: Anfechtung des Vertrags wegen arglistiger Täuschung
Menü
[2.1.1] TEL-Plus antwortet auf Prospero
28.12.2002 12:39
Vollkommen richtig so -

wir können die Empfehlung nur an alle unsere Kunden weitergeben, die sich "unsicher" sind.

Schliesslich haben auch wir uns an Gesetze zu halten, die der Staat geschaffen hat - und wir stehen im Gegensatz zu vielen anderen zu dem, was wir versprechen!!!


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig




Benutzer Prospero schrieb:
.. alle Zusagen, die dir zugemailt wurden, ausdrucken (Flyer etc.) Falls etwas nicht eingehalten wird:

strafrechtlich: Anzeige wegen Betrug zivilrechtlich: Anfechtung des Vertrags wegen arglistiger
Täuschung
Menü
[2.2] TEL-Plus antwortet auf leinus
28.12.2002 12:35
Hallo,

sicherlich sprechen Sie hier eine Thematik an, die auch für uns nicht ganz so einfach ist...

Die Aktion läuft in einem entsprechenden Rahmenvertrag (Rahmenvertragsnr. 400262), der zwischen unserem Distributor und Cellway geschlossen wurde.

In diesem Rahmenvertrag sind die entsprechenden Angebotseinzelheiten vereinbart. Auch uns liegt dieser nicht vor, bei Testanrufen bei der Cellway-Händlerhotline wurde jedoch alles einwandfrei bestätigt.

Heben Sie sich zu Ihrer Sicherheit einfach alle Unterlagen auf, die Sie von uns bekommen haben (z.B. Aktionsflyer, Tarifübersicht, E-Mails etc). Diese könnten Sie bei Nichteinhaltung einwandfrei rechtlich gegen uns verwenden.

Auch die Geräterechnung (bzw. Garantiebeleg bei "Nullrechnung") enthält nochmals eine entsprechende verbindliche Aussage und weist auf den Ablauf hin.

Wir würden darauf wohl auf diese Tatsachen hinweisen, wenn wir uns nicht unserer Sache bzw. eines korrekten Ablaufes sicher wären...!


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig



Benutzer leinus schrieb:
Hi!
Hab auch bei tel-plus bestellt. Den Vertrag haben sie mir zugefaxt. Ich fand den Vertrag nur etwas merkwürdig, dort wurde nirgendwo explizit auf die Vertragsbedingungen wie GG Befreiung, Auszahlung, keine AG etc hingewiesen. Mir ist jetzt schon etwas mulmig zu mute. Wer hat noch bei tel-plus abgeschlossen und vor allem wer hat schon Sim Karten und Handy?
Gruß
Leinus

Benutzer the_fonz schrieb:
Hallo,

zum Thema der Tel-Plus Cellway Aktion ohne GG mit C45, mich würde mal interessieren, hat schon jemand einen Erfahrungsbericht wie es ablief? Habt Ihr das Handy, und vielleicht schon eine Rechnung? Und die 1-Jahres Grundgebührerstattung?

Besten Dank
Fonz
Menü
[3] merz antwortet auf the_fonz
28.12.2002 11:05
nach reichlich Erfahrung seit 2 Jahren mit mehreren Handys + Verträge komplett ohne Fixkosten (Faircom (1999 sehr gut, 2002 Quam/O2 schlecht), Teltex (2002 kotz, Betrug), IHS (1999 und 2000 problemlos), Telepassport (problemlos) erscheint mir das Angebot recht seriös. Man hat ja eigentlich nur das Risiko 12 x 7,11 € GG im zweiten Jahr zu bezahlen, was ja in etwa dem aktuellen Preis für das C 45 entspricht. Die 50 € Guthaben müssen ja in 50 Tagen verbraucht werden, was sicher für den ein oder anderen nicht so leicht ist, zumal die Aktivierungen ja z.T. schon bei mir ab 18.12.02 erfolgte.
Ich habe meine Familie mit insgesamt 4 Verträgen versorgt, das Telefon von Tel-Plus war immer mit kompetenten Personen besetzt, 4 örtliche Geschäfte sprechen wohl für Konstanz, auch wenn der Geschäftsführer ein anderer ist als die Inhaberin (Steuergründe, Zustand nach Insolvenz ?).
Die Komunikation in die andere Richtung hat auch funktioniert, wir zu einmal zu einer Faxnummer telefonisch befragt und haben alle 4 Verträge nach Freischaltung zu gefaxt bekommmen. Jetzt warten wir auf die Handys und natürlich auf die Überweisung im Februar 03 (lt. Tel-Plus nach Ende der Händlerhaftung).
Jetzt warten wir auf Handy und Sim-Karten. Mal schauen.....

Gruß Roland
Menü
[3.1] tcsmoers antwortet auf merz
28.12.2002 11:08
Benutzer merz schrieb:
nach reichlich Erfahrung seit 2 Jahren mit mehreren Handys + Verträge komplett ohne Fixkosten (Faircom (1999 sehr gut, 2002 Quam/O2 schlecht), Teltex (2002 kotz, Betrug), IHS (1999 und 2000 problemlos), Telepassport (problemlos) erscheint mir das Angebot recht seriös. Man hat ja eigentlich nur das Risiko 12 x 7,11 € GG im zweiten Jahr zu bezahlen, was ja in etwa dem aktuellen Preis für das C 45 entspricht. Die 50 € Guthaben müssen ja in 50 Tagen verbraucht werden, was sicher für den ein oder anderen nicht so leicht ist, zumal die Aktivierungen ja z.T. schon bei mir ab 18.12.02 erfolgte.
Ich habe meine Familie mit insgesamt 4 Verträgen versorgt, das Telefon von Tel-Plus war immer mit kompetenten Personen besetzt, 4 örtliche Geschäfte sprechen wohl für Konstanz, auch wenn der Geschäftsführer ein anderer ist als die Inhaberin (Steuergründe, Zustand nach Insolvenz ?).
Die Komunikation in die andere Richtung hat auch funktioniert, wir zu einmal zu einer Faxnummer telefonisch befragt und haben alle 4 Verträge nach Freischaltung zu gefaxt bekommmen. Jetzt warten wir auf die Handys und natürlich auf die Überweisung im Februar 03 (lt. Tel-Plus nach Ende der Händlerhaftung).

Es gibt grundsätzlich keine Händlerhaftung !! Vielleicht meint man damit die Provisionsauszahlung.

Da Dir aber das Risiko voll bewusst ist, kann man nur sagen


Jetzt warten wir auf Handy und Sim-Karten. Mal schauen.....


peso
Menü
[3.1.1] comedian antwortet auf tcsmoers
28.12.2002 11:50
Benutzer tcsmoers schrieb:
Jetzt
warten wir auf die Handys und natürlich auf die Überweisung im Februar 03 (lt. Tel-Plus nach Ende der Händlerhaftung).

Es gibt grundsätzlich keine Händlerhaftung !! Vielleicht meint man damit die Provisionsauszahlung.

Oder eine Garantiehaftung des Händlers, die der Händler mit dem Kunden ja vereinbaren kann (Es ist nicht ganz klar, für was der Händler wem gegenüber haften soll).


Da Dir aber das Risiko voll bewusst ist, kann man nur sagen


Jetzt warten wir auf Handy und Sim-Karten. Mal schauen.....


peso

Da hat peso recht!

Gruß
Comedian
Menü
[3.1.1.1] TEL-Plus antwortet auf comedian
28.12.2002 13:06
Wir haften als Händler (wie zuvor in einem unserer Beiträge des heutigen Tages beschrieben) z.B. für den Fall, dass ein Vertrag innerhalb der ersten Monate durch massive Verstösse des Kunden vorzeitig durch Cellway storniert und/oder beendet wird.

Zahlt der Kunde z.B. seine Rechnung von Anfang an nicht, tritt ein solcher Fall ein - und dafür müssen wir eben leider das Risiko innerhalb der ersten Monate tragen.


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig



Benutzer comedian schrieb:
Benutzer tcsmoers schrieb:
Jetzt
warten wir auf die Handys und natürlich auf die Überweisung im Februar 03 (lt. Tel-Plus nach Ende der Händlerhaftung).

Es gibt grundsätzlich keine Händlerhaftung !! Vielleicht meint man damit die Provisionsauszahlung.

Oder eine Garantiehaftung des Händlers, die der Händler mit dem Kunden ja vereinbaren kann (Es ist nicht ganz klar, für was der Händler wem gegenüber haften soll).


Da Dir aber das Risiko voll bewusst ist, kann man nur sagen


Jetzt warten wir auf Handy und Sim-Karten. Mal schauen.....


peso

Da hat peso recht!

Gruß
Comedian
Menü
[3.1.1.1.1] koelli antwortet auf TEL-Plus
28.12.2002 16:45
Hallo,
wie hier zu lesen war, werden die Vertragsunterlagen entweder zugefaxt oder in dreifacher Ausfertigung per Post an den Kunden verschickt.
Muss man nun die Unterlagen per Post zurückschicken oder kann man die Anträge und Ausweis-/EC-Kopieen auch an Tel-Plus faxen?
Menü
[3.1.1.1.1.1] merz antwortet auf koelli
28.12.2002 17:21
wie in den Unterlagen sehr detailiert beschrieben, machst Du am besten beides.
Wahrscheinlich reicht auch nur mit der Post verschicken.
Menü
[3.1.1.1.1.1.1] TEL-Plus antwortet auf merz
28.12.2002 18:22
Der Antrag wird bei vorhandenem Faxgerät parallel auch noch an den Distributor gefaxt (Faxnr. in der Beschreibung) - hiermit bestellt der Kunde an unserer Stelle schon mal sein Gerät und dieses ist in den meisten Fällen bei Eintreffen der unterschriebenen Unterlagen (über den Postweg) in unserem Hause bereits "versandbereit".

Dieser für uns etwas nervige Weg ist dadurch bedingt, dass die Aktionsgeräte beim Distributor kundenbezogen und einzeln abgerufen werden müssen...


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig



Benutzer merz schrieb:
wie in den Unterlagen sehr detailiert beschrieben, machst Du am besten beides.
Wahrscheinlich reicht auch nur mit der Post verschicken.
Menü
[3.1.1.1.1.2] TEL-Plus antwortet auf koelli
28.12.2002 18:13
Die Anträge müssen uns stets auf dem Postweg zugesendet werden, da der Netzanbieter nur Originalunterschriften akzeptiert.
Faxe und/oder Kopien von unterschriebenen Anträgen werden leider nicht als Abrechnungsgrundlage akzeptiert...

Gruss

Schurig



Benutzer koelli schrieb:
Hallo, wie hier zu lesen war, werden die Vertragsunterlagen entweder zugefaxt oder in dreifacher Ausfertigung per Post an den Kunden verschickt.
Muss man nun die Unterlagen per Post zurückschicken oder kann
man die Anträge und Ausweis-/EC-Kopieen auch an Tel-Plus faxen?
Menü
[3.1.2] TEL-Plus antwortet auf tcsmoers
28.12.2002 12:59
Hallo,

in diesem Falle gibt es (leider) sehr wohl eine spezielle Händlerhaftung, was man seitens Cellway und unserem Distributor wohl bei dieser Aktion auch verstehen kann...

Beide legen unseres Erachtens bei dieser Aktion kräftig drauf, um Neukunden zu gewinnen - da ist es logisch, dass auch der Händler einen Teil des Risikos für eine gewisse Zeit auferlegt bekommt.

Davon abgesehen erfolgt auch die Provisionsauszahlung zeitlich versetzt - aber das tut nichts zur Sache und kann nicht dem Kunden zur Last gelegt werden...


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig



Benutzer tcsmoers schrieb:
Benutzer merz schrieb:
nach reichlich Erfahrung seit 2 Jahren mit mehreren Handys + Verträge komplett ohne Fixkosten (Faircom (1999 sehr gut, 2002 Quam/O2 schlecht), Teltex (2002 kotz, Betrug), IHS (1999 und 2000 problemlos), Telepassport (problemlos) erscheint mir das Angebot recht seriös. Man hat ja eigentlich nur das Risiko 12 x 7,11 € GG im zweiten Jahr zu bezahlen, was ja in etwa dem aktuellen Preis für das C 45 entspricht. Die 50 € Guthaben müssen ja in 50 Tagen verbraucht werden, was sicher für den ein oder anderen nicht so leicht ist, zumal die Aktivierungen ja z.T. schon bei mir ab 18.12.02 erfolgte.
Ich habe meine Familie mit insgesamt 4 Verträgen versorgt, das Telefon von Tel-Plus war immer mit kompetenten Personen besetzt, 4 örtliche Geschäfte sprechen wohl für Konstanz, auch wenn der Geschäftsführer ein anderer ist als die Inhaberin (Steuergründe, Zustand nach Insolvenz ?).
Die Komunikation in die andere Richtung hat auch funktioniert, wir zu einmal zu einer Faxnummer telefonisch befragt und haben alle 4 Verträge nach Freischaltung zu gefaxt bekommmen. Jetzt warten wir auf die Handys und natürlich auf die Überweisung im Februar 03 (lt. Tel-Plus nach Ende der Händlerhaftung).

Es gibt grundsätzlich keine Händlerhaftung !! Vielleicht meint man damit die Provisionsauszahlung.

Da Dir aber das Risiko voll bewusst ist, kann man nur sagen


Jetzt warten wir auf Handy und Sim-Karten. Mal schauen.....


peso
Menü
[3.2] TEL-Plus antwortet auf merz
28.12.2002 12:52
Auch dieser Beitrag ehrt uns sehr -

das Lob zufriedener Kunden stellt immerhin die wichtigste Grundlage eines funktionierenden Geschäftsbetriebes dar!

Die Tatsache, dass Geschäftsführer und Inhaberin nicht identisch sind, rührt von weiteren Tätigkeiten beider Personen in anderen Projekten her - in vielen Unternehmen ist das so und sollte daher nicht ungewöhnlich wirken, Es gibt ja genügend Inhaber, die andere für sich arbeiten lassen :-)))

Zu den anderen Punkten können wir nur auf die zuvor gesendeten Einträge verweisen, in denen wir ausführlich "Stellung genommen" haben...


Mit freundlichen Grüssen

Dirk Schurig




Benutzer merz schrieb:
nach reichlich Erfahrung seit 2 Jahren mit mehreren Handys + Verträge komplett ohne Fixkosten (Faircom (1999 sehr gut, 2002 Quam/O2 schlecht), Teltex (2002 kotz, Betrug), IHS (1999 und 2000 problemlos), Telepassport (problemlos) erscheint mir das Angebot recht seriös. Man hat ja eigentlich nur das Risiko 12 x 7,11 € GG im zweiten Jahr zu bezahlen, was ja in etwa dem aktuellen Preis für das C 45 entspricht. Die 50 € Guthaben müssen ja in 50 Tagen verbraucht werden, was sicher für den ein oder anderen nicht so leicht ist, zumal die Aktivierungen ja z.T. schon bei mir ab 18.12.02 erfolgte.
Ich habe meine Familie mit insgesamt 4 Verträgen versorgt, das Telefon von Tel-Plus war immer mit kompetenten Personen besetzt, 4 örtliche Geschäfte sprechen wohl für Konstanz, auch wenn der Geschäftsführer ein anderer ist als die Inhaberin (Steuergründe, Zustand nach Insolvenz ?).
Die Komunikation in die andere Richtung hat auch funktioniert, wir zu einmal zu einer Faxnummer telefonisch befragt und haben alle 4 Verträge nach Freischaltung zu gefaxt bekommmen. Jetzt warten wir auf die Handys und natürlich auf die Überweisung im Februar 03 (lt. Tel-Plus nach Ende der Händlerhaftung). Jetzt warten wir auf Handy und Sim-Karten. Mal schauen.....

Gruß Roland
Menü
[4] TEL-Plus antwortet auf the_fonz
28.12.2002 12:11
Hallo,

Erfahrungsberichte werden wohl leider in den wenigsten Fällen vorliegen - die Aktion wurde seitens des Distributors kurzfristig ins Leben gerufen.
Am 06.12.02 startete die Aktion; zunächst haben wir diese nur bei Ebay und im Shop vermarktet, später dann auch "bundesweit", hervorgerufen durch den unerwarteten Eintrag von deflaut bei teltarif.

Sicherlich gilt es anzumerken, dass wir einem solch grossen Ansturm nur schwer gerecht werden konnten - gerechnet haben wir mit ca. 50 Kunden (Ebay + Shop), geworden sind es über 300...

Wir arbeiten Tag und Nacht an der Erfüllung aller Kundenwünsche und werden diese auch 1000%ig erfüllen - jedoch ist logischerweise mit Wartezeiten zu rechnen, die sich unter anderem aus der Tatsache ergeben, dass Cellway derzeit keine E-Plus SIM-Karten mehr hat. Angeblich soll das an E-Plus Service liegen, die aufgrund des grossen Ansturmes (auch andere Händler in Deutschland haben diese Aktion stärker als erwartet vermarktet) mit der Herstellung von Providerkarten für Cellway nicht hinterherkommen.

Die SIM-Karten werden uns blockweise zugesendet - so erhielten wir am gestrigen Tage z.B. die nächsten 50 SIM-Karten und haben die nächsten 50 Anträge erfasst sowie am gleichen Tage die entsprechenden Anträge per Fax bzw. Post versendet.

Aufgearbeitet haben wir hierdurch fast alle Kundenaufträge, die bis inklusive 20.12. telefonisch aufgenommen wurden.

Die nächste Zusendung soll laut unserem Distributer (Grosshändler) vermutlich erst zum 31.12. erfolgen. Dann werden die nächsten Verträge erfasst und versandt - vor Erhalt der SIM-Karten kann weder eine Erstellung des Vertrages noch eine Freischaltung der "wartenden" Kundenanträge erfolgen.

Cellway hat in einem Gespräch am gestrigen Abend zugesichert, dass alle vorliegenden und aufzuarbeitenden Kundenaufträge auf jeden Fall trotz des Ablaufes der eigentlichen Aktionsfrist noch im entsprechenden Rahmenvertrag aufgeschaltet werden können - "auch, wenn es eventuell Januar wird"...!

Wenn es uns nach ginge, wären schon alle Kundenanträge erstellt und versandt - aber ohne SIM-Karten geht das nun mal leider nicht :-(((

Wir bitten hiermit also alle Kunden um Geduld, die Ihre Auftragswünsche nach dem 20.12.02 telefonisch durchgegeben haben - gerne können Sie sich jederzeit telefonisch unter den Ihnen bekannten Rufnummern über den Stand der Dinge informieren.

Die Kunden, die Ihren Antrag bereits erhalten haben bzw. in den nächsten Tagen erhalten, werden nach Eingang der unterschriebenen Unterlagen in unserem Hause schnellstmöglich Ihr gewünschtes Gerät sowie Ihre SIM-Karte erhalten; der Versand der PIN-Nummern erfolgt aus Sicherheitsgründen stets getrennt per Briefpost.

Sicherlich ist auch hier mit Wartezeiten zu rechnen, die wir jedoch durch verstärkten Einsatz so gering wie möglich halten werden - schliesslich entspricht die Menge der zu versendenden Geräte keinesfalls der für uns sonst üblichen Menge.
Normalerweise versenden wir pro Tag etwa 10 bis 15 Pakete an Ebay-Kunden, Versandhandel in solch grossem Maße wie in diesem Falle betreiben wir normalerweise nicht... :-))


Mit freundlichen Grüßen

Dirk Schurig


Benutzer the_fonz schrieb:
Hallo,

zum Thema der Tel-Plus Cellway Aktion ohne GG mit C45, mich würde mal interessieren, hat schon jemand einen Erfahrungsbericht wie es ablief? Habt Ihr das Handy, und vielleicht schon eine Rechnung? Und die 1-Jahres Grundgebührerstattung?

Besten Dank
Fonz
Menü
[5] tvisor antwortet auf the_fonz
06.01.2003 21:26
Meldung zum Stand bei Tel-Plus:
habe heute ein Gerät sowie SIM-Karte erhalten.
Jubel !!!,
(war allerdings nicht meins, sondern das meiner Frau)
Schade.
Der Ablauf bei Tel-Plus bis jetzt war sehr positiv,
am 17.12 habe ich die Verträge telefonisch durchgegeben, dann am 30.12 den unterschriebenen Vertrag zurückgesandt telefonisch waren die auch immer erreichbar und die Anfragen wurden durchaus kompetent beantwortet z.B. warum mein Vertrag immer noch nicht da ist, wurde mir erklärt das die Verzögerung seitens des Providers liegt, da meine Kartennummer wohl 2-mal vergeben wurde ?? -LOL- ?? und man somit ersteinmal beim Provider abwarten muß ob mir oder dem anderen Kunden nun die Nummer zugeteilt wird.(Hoffentlich einigen die sich bald !)

Von den 3-Stück beantragen Verträgen (Schwiegereltern, Frau,mir)
ist also 1-er jetzt abgewickelt, wie es weiter geht berichte ich euch hoffentlich in Kürze.

Chris, der nun 33 1/3 zufrieden ist.
Menü
[5.1] dirks antwortet auf tvisor
06.01.2003 21:44
Benutzer tvisor schrieb:
Meldung zum Stand bei Tel-Plus: habe heute ein Gerät sowie SIM-Karte erhalten.
Jubel !!!,

Wen's interessiert, hier noch eine Sehr-Zufrieden-Meldung:

Habe die zwei (f. meine Frau und f. mich) am Donnerstag 2.1.02 erhaltenen 2 Nokia 3510 am Fr. 20.12.02 telefonisch bestellt, am 23.12. den Vertrag zu Cellway gefaxt und am gleichen Tag die Unterlagen postalisch zu Tel-Plus geschickt. Am 31.12. waren die SIM-Karten da.

Über das Startguthaben von 50 EUR ist in den Anschreiben nun nichts mehr zu lesen, ich bezweifle aber, dass es da Probleme gibt. Telefonisch sagte man mir, die "50 Tage" würden grosszügig ausgelegt, ich könne ab Erhalt der Handies 50 Tage rechnen... Mal schauen, wie die Rechnung aussieht...
Auf Ärger mit CellWay habe ich allerdings keinen Bock, denn die "HOTline" ist STÄNDIG überlastet - das bekommt man freundlicherweiser erst gesagt, nachdem man schon den Mindestverzehr von 12 Cent der 01805-Leitung abgelatzt hat - Frechheit!

Naja, Tel-Plus ist nach erstem Ermessen super und die Auszahlung der 85 EUR steht abzuwarten.

Gruss
Dirk
Menü
[5.1.1] koelli antwortet auf dirks
08.01.2003 17:11
Benutzer dirks schrieb:
Benutzer tvisor schrieb:
Meldung zum Stand bei Tel-Plus: habe heute ein Gerät sowie SIM-Karte erhalten.
Jubel !!!,

Wen's interessiert, hier noch eine Sehr-Zufrieden-Meldung:

Habe die zwei (f. meine Frau und f. mich) am Donnerstag 2.1.02 erhaltenen 2 Nokia 3510 am Fr. 20.12.02 telefonisch bestellt, am 23.12. den Vertrag zu Cellway gefaxt und am gleichen Tag die Unterlagen postalisch zu Tel-Plus geschickt. Am 31.12. waren die SIM-Karten da.

Über das Startguthaben von 50 EUR ist in den Anschreiben nun nichts mehr zu lesen, ich bezweifle aber, dass es da Probleme gibt.

Gilt das Startguthaben eigentlich für sämtliche Anrufe und SMS? Auch für Auslandsnummern und Sondernummern?
Bei Verträgen mit Mindestumsatz gilt dieser ja nicht für SMS und Sondernummern.
Menü
[5.1.1.1] dirks antwortet auf koelli
08.01.2003 20:32
Benutzer koelli schrieb:
Gilt das Startguthaben eigentlich für sämtliche Anrufe und SMS? Auch für Auslandsnummern und Sondernummern?
Bei Verträgen mit Mindestumsatz gilt dieser ja nicht für SMS und Sondernummern.
Genauso ist es hier.

Gruss
dirks
Menü
[6] merz antwortet auf the_fonz
08.01.2003 17:11
da ja fast immer nur die bad news rüberkommen:
seit gestern haben wir 2 C45 mit den Tel-Plus/Cellwayverträgen frei Haus erhalten.
Das Abwicklungsverfahren und die Zuverlässigkeit der Firma Tel-Plus verdient ein dickes Lob ! Die Hotline ist sehr kompetent und gut erreichbar. Auch die Email-Kontakte sind prompt.
Weiter so Tel-Plus !:-)
Wir hoffen auf die Einhaltung der weiteren Vertragsbestandteil seitens Cellway und die GG-Überweisung im März....

NB: Leider war eines der originalverpackten C45 defekt (Beleuchtung flackert dauerhaft), die Siemenshotline hat einen Garantie-Austausch innerhalb einer Woche versprochen.
Die Servicewüste Deutschland hat auch kleinere Oasen...

Menü
[6.1] adlerauge antwortet auf merz
08.01.2003 19:55
Hallo,

kann mich den Worten nur anschließen.
Die Abwicklung war reibungslos.
Wenn die weiteren Vertragsbestandteile jetzt auch noch reibungslos ablaufen wäre alles perfekt.
Tel-Plus hat auf jeden Fall jederzeit Hilfe bzw. Unterstützung zugesagt.
Ganz kleine Einschränkung: Cellway überträgt die Tel-Nr. des Anrufers noch nicht, soll aber lt. Tel-Plus auch in Kürze behoben sein.

Mein bisheriges Fazit: sehr empfehlenswert !!

adlerauge


Benutzer merz schrieb:
da ja fast immer nur die bad news rüberkommen: seit gestern haben wir 2 C45 mit den Tel-Plus/Cellwayverträgen frei Haus erhalten.
Das Abwicklungsverfahren und die Zuverlässigkeit der Firma Tel-Plus verdient ein dickes Lob ! Die Hotline ist sehr kompetent und gut erreichbar. Auch die Email-Kontakte sind prompt.
Weiter so Tel-Plus !:-)
Wir hoffen auf die Einhaltung der weiteren Vertragsbestandteil seitens Cellway und die GG-Überweisung im März....

NB: Leider war eines der originalverpackten C45 defekt (Beleuchtung flackert dauerhaft), die Siemenshotline hat einen Garantie-Austausch innerhalb einer Woche versprochen. Die Servicewüste Deutschland hat auch kleinere Oasen...

Menü
[6.1.1] dirks antwortet auf adlerauge
08.01.2003 20:32
Benutzer adlerauge schrieb:
Ganz kleine Einschränkung: Cellway überträgt die Tel-Nr. des Anrufers noch nicht, soll aber lt. Tel-Plus auch in Kürze behoben sein.
Genauso bei mir!
Ich dachte schon ich spinne, da ich bisher nur von einem Netz-Feature wusste, dass die abgehende Rufnr. unterdrückt wird.
Die ANKOMMENDE Rufnr. zu unterdrücken ist aber doch reinster Schwachsinn? Was ist davon der Nutzen?

Ich habe ca. 15 mal zu jeder Tageszeit versucht CellWay's "HOT"line zu erreichen, die war leider stets kalt: "zur Zeit überlastet - versuchen sie es später noch einmal" (12 Cent!).

Naja, wenn Tel-Plus sagt, dass es ein alle Verträge betreffendes und bald gelöstes Problem ist, dann schliesse ich mich mit meiner Hoffnung an.

Leider kann mir CellWay wg. Nichterreichbarkeit aber nun auch nicht die Richtigkeit meiner Ortsnetz-Einstellung und das Startguthaben bestätigen.
So tue ich mich etwas schwer, die vermeintlichen 50 EURO abzutelefonieren...

Mein bisheriges Fazit: sehr empfehlenswert !!
Ganz meiner Meinung: Tel-Plus ist sehr zuverlässig und schnell (3 von 3 Handies in meiner Verwandschaft sind bereits da. Und das bei Beantragung an Heilig Abend...)

Gruss
Dirks
Menü
[6.1.1.1] RE: Tel-Plus Agonie
Prospero antwortet auf dirks
08.01.2003 23:03
Bei mir haben alle Freunde und Bekannte bis spätestens 21.12. bestellt und die haben noch keinen "Pieps" von Tel-Plus gehört, geschweige den ein Handy-Läuten.
Menü
[6.1.1.1.1] TEL-Plus antwortet auf Prospero
08.01.2003 23:28
Hallo Prospero,

die Antwort auf Ihr Posting sowie die Information über den weiteren Ablauf für alle "Wartenden" folgt in einem weiteren Posting...!

Gruß

Schurig / TEL-Plus


Benutzer Prospero schrieb:
Bei mir haben alle Freunde und Bekannte bis spätestens 21.12. bestellt und die haben noch keinen "Pieps" von Tel-Plus gehört,
geschweige den ein Handy-Läuten.
Menü
[6.1.2] eklof antwortet auf adlerauge
28.01.2003 10:39
Heute war ein schöner tag! Mein cellway vertrag von tel-plus ist angekommen! Ihr scheint ja alle bisher gute erfahrungen damit gemacht zu haben! Wißt ihr eigentlich, ob man die Handys auch mit anderen Karten nutzen kann?!?!?! lieben gruß...
Menü
[6.1.2.1] 5551008 antwortet auf eklof
28.01.2003 10:59
klaro, die Handys sind komplett ohne Simlock- TEst it!
Was hast Du denn bestellt?
Sonst noch wo eingekauft?
Menü
[6.1.2.1.1] eklof antwortet auf 5551008
28.01.2003 11:36
uper! Meine freude steigt! Hab mir ein MT50 bestellt. Mein Nokia 8210 hat nämlich jetzt komplett den geist afgegeben, und deswegen will ich das neue Handy für meinen alten vertrag nutzen. Sonst hab ich nix eingekauft... was meinst du eigentlich?
Menü
[6.1.2.1.2] accolon antwortet auf 5551008
28.01.2003 23:03
Benutzer 5551008 schrieb:
Was hast Du denn bestellt? Sonst noch wo eingekauft?

Fehlen dir noch Verträge in deiner Sammlung? ;-)
Menü
[6.1.2.2] Cellway-E+Prof-S: kostenlose Voicemail?
Alexda antwortet auf eklof
28.01.2003 11:47
Hallo!

Ich hab nur ein Problem damit:

Hat schonmal jemand mit nem E+Prof-S-Vertrag von Cellway versucht, eine Voicemail an eine E+-Nummer bei einem anderen Provider (z.B. RSL-Com) zu verschicken?

Kann das sein, dass das nicht geht? Bei mir kommt immer: "Dies ist keine gültige Nummer". Mit Original-E+-Nummern geht es aber offenbar.

Und ist diese Voicemail denn bei Cellway auch kostenlos? Das Abhören der Mailbox ist ja schon kostenlos...
Menü
[6.1.2.2.1] Voicemail ist eine Nachricht auf die Mailbox
Alexda antwortet auf Alexda
28.01.2003 12:14
Nur kurz zur Begriffsklärung:

Unter einer Voicemail verstehe ich eine Nachricht, die man von seinem eigenen Mailboxsystem aus an ein anderes Mailboxsystem senden kann.

Also mal das Mailboxmenü zu Ende hören, da kommt irgendwann nach "Nachrichten abhören" oder "Einstellungen" der Menüpunkt "Eine Nachricht versenden". Nach Wahl dieses Punktes gibt man dann die Zielrufnummer(n) ein, spricht die Nachricht auf, und ab damit.

Das ganze macht natürlich besonders viel Sinn, wenn die Mailbox und das Versenden kostenlos ist.
Menü
[6.1.2.2.2] Thn antwortet auf Alexda
28.01.2003 12:43
Benutzer Alexda schrieb:
Hallo!

Ich hab nur ein Problem damit:

Hat schonmal jemand mit nem E+Prof-S-Vertrag von Cellway versucht, eine Voicemail an eine E+-Nummer bei einem anderen Provider (z.B. RSL-Com) zu verschicken?

Kann das sein, dass das nicht geht? Bei mir kommt immer: "Dies ist keine gültige Nummer". Mit Original-E+-Nummern geht es aber offenbar.

Geht mir auch so, wenn ich die nummer meines bruders eingeben will ("dies ist keine gültige eingabe...").
In umgekehrter richtung geht es aber, und mein bruder ist (wie auch ich) direkt bei e-plus.
Siehe auch https://www.teltarif.de/forum/a-eplus/485-...
Schöne grüße!
Menü
[6.1.2.2.3] deflaut antwortet auf Alexda
28.01.2003 12:48
Benutzer Alexda schrieb:
Hat schonmal jemand mit nem E+Prof-S-Vertrag von Cellway versucht, eine Voicemail an eine E+-Nummer bei einem anderen Provider (z.B. RSL-Com) zu verschicken?

Ich hatte ja schon geschrieben, daß es bei mir zwischen Cellway- und Telepassport-E+-Nummern funktioniert. Allerdings gehören beide zu Mobilcom. Vielleicht klappt es nur deshalb.

d.