Allgemeines Forum
Forum zu:
Threads:
7554 7555 7556
Menü

Suche Prepaid-Tarif ohne monatliche Gebühren, aber mit LTE


03.06.2018 23:37 - Gestartet von Atalanttore
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem richtigen Prepaid-Tarif - also ohne monatliche Grundgebühr, Mindestnutzungsgebühr, usw. - mit LTE-Zugang zum Mobilfunknetz von T-Mobile, Vodafone geht auch, aber auf keinen Fall O2. Ganz klassisch möchte ich nur das bezahlen, was ich auch genutzt habe. Der meiste Datenverkehr läuft zwar mittlerweile über WLAN, aber wenn es unterwegs kein WLAN gibt, muss LTE aushelfen.

Gruß

Atalanttore
Menü
[1] Zuschauer 1 antwortet auf Atalanttore
04.06.2018 00:20
Benutzer Atalanttore schrieb:

ich bin auf der Suche nach einem richtigen Prepaid-Tarif - also ohne monatliche Grundgebühr, Mindestnutzungsgebühr, usw. - mit LTE-Zugang zum Mobilfunknetz von T-Mobile, Vodafone geht auch, aber auf keinen Fall O2. Ganz klassisch möchte ich nur das bezahlen, was ich auch genutzt habe.

Das wird schwierig. Prepaid-Tarife, die zwar Internetzugang anbieten, aber ohne "Flatrate" (im Sinne eine Highspeed-Datenpakets) daherkommen und stattdessen pro MB abgerechnet werden, gibt es immer weniger. Mir ist keiner bekannt, der die genannten Kriterien erfüllen würde. Da Telekom & Vodafone beide sehr restriktiv sind was LTE bei Resellern angeht (derzeit nur bei teuren Allnet-Flat-Tarifen gegen Aufpreis zu haben) kommen eigentlich nur die Angebote der Netzbetreiber direkt infrage.

Am ehesten passen würde vielleicht noch der Callya-Tarif "Talk & SMS" von Vodafone. Der ist ohne Grundgebühr, aber wenn man den Internetzugang nutzen möchte muss man ein Datenpaket buchen (ist z.B. auch per SMS möglich). Wenn man nur selten mal den mobilen Internetzugang nutzen will mag es angehen jedes Mal erst ein Datenpaket zu buchen (und ggf. wieder abzubestellen, je nach Typ des Datenpakets).

Ähnliches wäre auch beim Telekom-Tarif "MagentaMobil Start Basic" möglich. Der wird allerdings sehr stiefmütterlich behandelt (laut Teltarif-Bericht keine Rufnummermitnahme möglich) und ist nicht bei der Telekom direkt erhältlich, sondern etwa bei der Post. Bei diesem Tarif kann man dann mit "Day-Flats" einen Internetzugang buchen. Aber das ist derartig teuer (99 Cent pro 24 h), dass es sich wirklich nur bei extrem seltener mobiler Internetnutzung lohnt. Außerdem muss man darauf achten, den mobilen Internetzugang dann immer wieder auszuschalten, weil man sonst am laufenden Band teure Day-Flats bucht.
Menü
[1.1] Atalanttore antwortet auf Zuschauer 1
04.06.2018 22:52
Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
Am ehesten passen würde vielleicht noch der Callya-Tarif "Talk & SMS" von Vodafone. Der ist ohne Grundgebühr, aber wenn man den Internetzugang nutzen möchte muss man ein Datenpaket buchen (ist z.B. auch per SMS möglich). (...)

"Selten" passt zur angedachten Nutzung. Meistens steht ja WLAN zur Verfügung, aber leider nicht immer.

Gruß

Atalanttore
Menü
[2] marcel24 antwortet auf Atalanttore
04.06.2018 08:07
wieviel datenvolumen wird denn benötigt? ich würde dir am ehesten den callya talk&sms empfehlen, die haben viel mehr optionen als zb. die telekom. musst mal gucken was da für dich infragen kommt, ganz billig wird der spaß allerdings nicht, das sei vorweg gesagt.
Menü
[2.1] Atalanttore antwortet auf marcel24
04.06.2018 22:44
Benutzer marcel24 schrieb:
wieviel datenvolumen wird denn benötigt? ich würde dir am ehesten den callya talk&sms empfehlen, die haben viel mehr optionen als zb. die telekom. musst mal gucken was da für dich infragen kommt, ganz billig wird der spaß allerdings nicht, das sei vorweg gesagt.

Datenvolumen wird nur selten benötigt und eigentlich nur dann, wenn unterwegs kein WLAN zur Verfügung steht, aber trotzdem auf Daten eines Servers zugegriffen werden soll.

Gruß

Atalanttore
Menü
[2.1.1] marcel24 antwortet auf Atalanttore
05.06.2018 08:26
hol dir ne callya karte, richte dort den zweiten apn event.vodafone.de ein und du kannst bei bedarf websessions buchen, 1 gb kostet 49 ct gilt allerdings nur 15 minuten, wenn man wirklich nur kurzzeitigen bedarf hat kann das ausreichend sein oder 1 gb 3,95 € für 24 h, die größeren pakete sind eher unattraktiv, oder du nimmst eine der "normalen" internet optionen die starten bei 2,99 euro für 300 mb und gehen bis 29,99 euro für 4 gb und die einmal optionen mit 250 mb für 2,99 euro oder 600 mb für 5,99 euro wenn man das in der standard-option enthaltene datenvolumen aufgebraucht sind lassen sich letztere buchen, musst mal gucken was für dich da infrage käme, zugegeben ist das etwas unübersichtlich wer sich da nicht auskennt, aber vodafone ist einer der wenigen anbieter die wirklich viele optionen fürs mobile internet bereitstellen.
Menü
[2.1.1.1] Atalanttore antwortet auf marcel24
05.06.2018 18:54

einmal geändert am 05.06.2018 18:57
Benutzer marcel24 schrieb:
hol dir ne callya karte, richte dort den zweiten apn event.vodafone.de ein und du kannst bei bedarf websessions buchen, 1 gb kostet 49 ct gilt allerdings nur 15 minuten, wenn man wirklich nur kurzzeitigen bedarf hat kann das ausreichend sein ...

1 GB Datenvolumen für nur 15 Minuten. Das hört sich schon ein bisschen nach Abzocke an.


... oder 1 gb 3,95 € für 24 h, die größeren pakete sind eher unattraktiv, oder du nimmst eine der "normalen" internet optionen die starten bei 2,99 euro für 300 mb und gehen bis 29,99 euro für 4 gb und die einmal optionen mit 250 mb für 2,99 euro oder 600 mb für 5,99 euro wenn man das in der standard-option enthaltene datenvolumen aufgebraucht sind lassen sich letztere buchen, (...)

Ein Tarif ohne Zeitbeschränkung, d.h. wo mein gekauftes Datenvolumen nicht nach einer bestimmten Zeit verfällt, ist mir schon deutlich lieber. Einmal 29,99 Euro für 4 GB bezahlen und dann über mehrere Monate verbrauchen.

Gruß

Atalanttore
Menü
[2.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf Atalanttore
06.06.2018 08:09
ich nutze die kleine datenoption für 49 ct des öfteren da man sonst für ähnlich hohes datenvolumen schon 2,99 euro bezahlt und wenn man nur mal ein paar musik - videos auf youtube schauen will oder sich musik gekauft hat und die runterladen möchte geht sowas durchaus in ordnung, auf die vermutung das die frage kommt - nein es ist kein dsl anschluss vorhanden o.ä. da regelt man das eben so. muss halt auch gehen. man schafft so ungefähr 170 bis 250 mb in den 15 minuten und das ist allemal preiswerter als ein paket für 2,99 euro zu buchen als einmaloption wo nur 250 enthalten sind. man könnte also 6x mehr daten übertragen für den selben preis. ; das wirst du wohl kaum bekommen denn die 4 gb für 29,99 euro (wobei man für 1,5 und 3 gb einzeln gebucht 29,98 euro bezahlt - da die 4gb option nicht angepasst wurde bei der letzten volumenerhöhung) - gelten diese nur 4 wochen (28 tage). was würde denn am ehesten für dich infrage kommen? wieviel volumen benötigst du denn pro monat ungefähr mobil?
Menü
[2.1.1.1.1.1] Atalanttore antwortet auf marcel24
06.06.2018 21:45
Wenn die 4 GB für 29,99 Euro auch nur 4 Wochen (28 Tage) gelten, dann wird der Tarif wieder uninteressant.

Das Datenvolumen ist ziemlich unterschiedlich. Wenn WLAN vorhanden ist, kann über Wochen schon mal gar kein Datenverkehr für LTE anfallen.

Gruß

Atalanttore
Menü
[2.1.1.1.1.1.1] marcel24 antwortet auf Atalanttore
07.06.2018 08:19
die gelten auch nur 4 wochen. dann musst du eben eine kleinere Option buchen wenn bedarf besteht!
Menü
[2.1.1.1.2] marcel24 antwortet auf Atalanttore
06.06.2018 08:17
du könntest natürlich - vorausgesetzt es ist ausreichend - die option mit 300 mb für 2,99 euro buchen, dann kommst du auch auf 29,99 euro wenn du diese verteilt auf 10x nimmst (10x4 wochen), du hast dann insgesamt 3 gb (statt 4 gb).