Allgemeines Forum
Menü

simquadrat: Homezone?


22.02.2021 11:51 - Gestartet von franskeijer
Woher stammt die Information mit der reduzierten Grundgebühr in der "Homezone" bei simquadrat?
https://www.google.com/search?q=site%3Asimquadrat.com+homezone
Menü
[1] Kuch antwortet auf franskeijer
22.02.2021 12:22
Hallo,

der Begriff "Homezone" war da möglicherweise etwas missverständlich, mit einer herkömmlichen Homezone wie bei Vodafone oder früher o2 hat das natürlich nichts zu tun.

Es bedeutet einfach nur, dass man für 2,95 Euro monatlich eine Ortsnetz-Rufnummer nur aus dem eigenen Ortsnetz bekommt und für 4,95 Euro monatlich aus jedem beliebigen deutschen Ortsnetz. Wir haben das jetzt umformuliert.

Alexander Kuch
Menü
[1.1] Hofrat antwortet auf Kuch
22.02.2021 13:31

einmal geändert am 22.02.2021 13:32
Benutzer Kuch schrieb:

Es bedeutet einfach nur, dass man für 2,95 Euro monatlich eine Ortsnetz-Rufnummer nur aus dem eigenen Ortsnetz bekommt und für 4,95 Euro monatlich aus jedem beliebigen deutschen Ortsnetz.
Wir haben das jetzt umformuliert.

Alexander Kuch

Wer eine Festnetz Nummer zu Simquadrat portiert, muss keine 2,95 Euro monatlich zahlen. 2,95 Euro im Monat fallen nur dann an, wenn man eine Festnetznummer von Simquadrat im Feature Store bestellt. Oder man ist Altkunde mit Simquadrat Festnetz Nummer, dann fällt auch keine Grundgebühr dafür an.
Menü
[1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 14:59
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer Kuch schrieb:

Es bedeutet einfach nur, dass man für 2,95 Euro monatlich eine Ortsnetz-Rufnummer nur aus dem eigenen Ortsnetz bekommt und für 4,95 Euro monatlich aus jedem beliebigen deutschen Ortsnetz.
Wir haben das jetzt umformuliert.

Alexander Kuch

Wer eine Festnetz Nummer zu Simquadrat portiert, muss keine 2,95 Euro monatlich zahlen. 2,95 Euro im Monat fallen nur dann an, wenn man eine Festnetznummer von Simquadrat im Feature Store bestellt. Oder man ist Altkunde mit Simquadrat Festnetz Nummer, dann fällt auch keine Grundgebühr dafür an.

Idealer Weise....kann man eine VoIP.Festnetznummer beim Mutterhaus Sipgate beantragen und dann Anbieterintern von Sipgate zu Simquadrat portieren ( bislang sind interne Portierungen gratis ).
Menü
[1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chickolino1
22.02.2021 15:16
Benutzer chickolino1 schrieb:
Benutzer Hofrat schrieb:

Wer eine Festnetz Nummer zu Simquadrat portiert, muss keine 2,95 Euro monatlich zahlen. 2,95 Euro im Monat fallen nur dann an, wenn man eine Festnetznummer von Simquadrat im Feature Store bestellt. Oder man ist Altkunde mit Simquadrat Festnetz Nummer, dann fällt auch keine Grundgebühr dafür an.

Idealer Weise....kann man eine VoIP.Festnetznummer beim Mutterhaus Sipgate beantragen und dann Anbieterintern von Sipgate zu Simquadrat portieren ( bislang sind interne Portierungen gratis ).

Stimmt das geht natürlich auch, eine gute Idee, VOIP Festnetznummer bei Sipgate Basic beantragen und zu Simquadrat portieren, solange die Portierung kostenlos möglich und bei Simquadrat für eine von Sipgate Basic portierte Festnetznummer keine Grundgebühr dafür anfällt, ist dies eine gute Idee. Alternativ Festnetz Nummer von einem anderen Voip Festnetznummer Anbieter, falls man dort eine Festnetznummer hat, zu Simquadrat portieren.
Menü
[1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 15:47

einmal geändert am 22.02.2021 15:51
@ Hofrat
Alternativ Festnetz Nummer von einem anderen Voip Festnetznummer Anbieter, falls man dort eine Festnetznummer hat, zu Simquadrat portieren.

Geht auch...kostet aber bei den meisten VoIP.Anbietern dann eine Gebühr für die Freigabe deiner Festnetz Nummer.

IDERALERWEISE - macht man wenn man dann nochmal eine weitere VoIp.Festnetz Nummer bei Sipgate....

So kann man per paralellruf.....sowohl über SIP ( VoIP ) und eine VoIP.App wie z.b. zoiper oder csipsimple erreichbar sein auf einem Endgerät ( oder im Ausland oder auch zuhause im WLAN ) und über das Smartphone mit der Simquadrat Simkarte.

Bei mir kommt z.b. meine Festnetz Nummer einerseits im Nokia 8110 LTE ( der Banane ) per Simquadrat Simkarte an, als auch auf meinem Siemens Gigaset VoIP und 3 weiteren Smartphones und 2 weiteren Tablets per CSIP.Simple.App....

Was gerade an ist...bimmelt halt....
Menü
[1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chickolino1
22.02.2021 17:02
Benutzer chickolino1 schrieb:
@ Hofrat
Alternativ Festnetz Nummer von einem anderen Voip Festnetznummer Anbieter, falls man dort eine Festnetznummer hat, zu Simquadrat portieren.

Geht auch...kostet aber bei den meisten VoIP.Anbietern dann eine Gebühr für die Freigabe deiner Festnetz Nummer.

Da bin ich nicht so gut informiert, habe ich noch nicht gemacht

IDERALERWEISE - macht man wenn man dann nochmal eine weitere VoIp.Festnetz Nummer bei Sipgate....

So kann man per paralellruf.....sowohl über SIP ( VoIP ) und eine VoIP.App wie z.b. zoiper oder csipsimple erreichbar sein auf einem Endgerät ( oder im Ausland oder auch zuhause im WLAN ) und über das Smartphone mit der Simquadrat Simkarte.

Bei mir kommt z.b. meine Festnetz Nummer einerseits im Nokia 8110 LTE ( der Banane ) per Simquadrat Simkarte an, als auch auf meinem Siemens Gigaset VoIP und 3 weiteren Smartphones und 2 weiteren Tablets per CSIP.Simple.App....

Was gerade an ist...bimmelt halt....

Auch keine schlechte Idee, aber mir reicht die Festnetznummer zu Hause am VDSL 100 Anschluss und die Simquadrat Festnetznummer, auf der Simquadrat Festnetz Nummer ruft so gut wie nie jemand an. Die mit Analog Anschluss rufen so gut wie immer zu Hause auf dem Festnetz an, aus Angst es könnten doch Kosten entstehen, erklären nützt nicht, es wird einem nicht geklaubt oder es interessiert einfach nicht, und man läuft davon um nichts davon zu hören, Erklärungen völlig zwecklos. Festnetznummer von Sipgate Basic ist für Faxversandt bis 10 mb, Easybell 9,96 Euro im Jahr, für Faxempfang und Faxversand bis 2 mb.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 17:54
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
@ Hofrat

immer zu Hause auf dem Festnetz an, aus Angst es könnten doch Kosten entstehen.

Meine damalige T.Com Festnetz Nummer habe ich in 1998/99 zu sipgate portiert..

Seitdem habe ich zwar eine Festnetznummer....wenn danach gefragt wird...aber ich brauche auch nicht darüber diskutieren wo die ankommt....denn wo sie ankommt ist wie du ja erkannt hast egal.

...danach hatte ich dann lange Zeit nur Mobilfunk...mit voip.app ( wenn ich im Ausland war...dort deutsche Festnetz Nummer ) oder eben über simquadrat.

Seit knapp 2 Jahren habe ich Unitymedia Grundversorgung für s Internet ( 6000/500 Speed OHNE Telefonnummer ) hinter dem Router hängt das Siemens Gigaset V ( mit der sipgate Nummer )

Das alles für knapp 3 Euro Fixkosten über den Vermieter ( ...und da regen sich Leute drüber auf ?....- ICH finde es gut, günstig und vollkommen ausreichend ).
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chickolino1
22.02.2021 18:06
Benutzer chickolino1 schrieb:
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
@ Hofrat

immer zu Hause auf dem Festnetz an, aus Angst es könnten doch Kosten entstehen.

Meine damalige T.Com Festnetz Nummer habe ich in 1998/99 zu sipgate portiert..

Seitdem habe ich zwar eine Festnetznummer....wenn danach gefragt wird...aber ich brauche auch nicht darüber diskutieren wo die ankommt....denn wo sie ankommt ist wie du ja erkannt

Das hätte ich besser auch nicht gemacht, sondern gesagt, das sind unsere beiden Festnetznummern (VDSL und das andere Simquadrat). Ich wollte den Leuten nur damit verdeutlichen auf der bisherigen Festnetznummer erreicht ihr uns, wie bishe, nur zu Hause, auf der anderen Festnetznummer könnt ihr uns auch unterwegs, zu Festnetzpreisen und nicht zu Mobilfunkpreisen erreichen. ich dachte ich tue den Leuten einen Gefallen. Heute weiß ich dass es besser gewesen wäre einfach zu sagen, Leute wir haben eine weitere Festnetznummer und die lautet soundso. Ich wollte dass die Leute Wissen, dass sie uns zu Festnetzpreisen auch unterwegs auf der zweiten Festnetz Nummer erreichen können. Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass das nicht zur Kenntnis genommen wird, ganz im Gegenteil ich dachte dass die Leute froh darüber sind, so kann man täuschen. Rückblickend würde ich so machen wie Du. Würde nichts erklären, zweite Festnetznummer und fertig, man lernt nie aus.

...danach hatte ich dann lange Zeit nur Mobilfunk...mit voip.app ( wenn ich im Ausland war...dort deutsche Festnetz Nummer ) oder eben über simquadrat.

Seit knapp 2 Jahren habe ich Unitymedia Grundversorgung für s Internet ( 6000/500 Speed OHNE Telefonnummer ) hinter dem Router hängt das Siemens Gigaset V ( mit der sipgate Nummer )

Das alles für knapp 3 Euro Fixkosten über den Vermieter ( ...und da regen sich Leute drüber auf ?....- ICH finde es gut, günstig und vollkommen ausreichend ).

Wenn es Dir reicht ist das kein Problem, ich bin froh VDSL 100 von 1&1 für 34,95 Euro zu haben. Zwei Festnetz Telefone haben wir zu Hause an der Fritz Box. Zum Telefonieren wird überwiegend die Sipgate Satellite App genutzt die sich auf drei Androiden befinden. Meine Frau oder ich kann abnehmen. Zu Hause nehme ich meistens das kleine Moto 4 G Play im WLAN zu telefonieren mit Sipgate Satellite. Ich habe das ZTE 9 Pro meine Frau das ZTE 10 Pro, überall mit der Sipgate Satellite App.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 18:27
Seit knapp 2 Jahren habe ich Unitymedia Grundversorgung für s Internet ( 6000/500 Speed OHNE Telefonnummer ) hinter dem Router hängt das Siemens Gigaset V ( mit der sipgate Nummer )

Das alles für knapp 3 Euro Fixkosten über den Vermieter ( ...und da regen sich Leute drüber auf ?....- ICH finde es gut, günstig und vollkommen ausreichend ).

Wenn es Dir reicht ist das kein Problem, ich bin froh VDSL 100 von 1&1 für 34,95 Euro zu haben.

Nunja....von knapp 3 Euro auf knapp 35 Euro....da hast du ja auch den 10-fachen Preis

Da ich normalerweise nur 6 Monate des Jahres in Deutschland bin....und das auch während meiner Abwesenheit zahlen muss-stellt sich bei mir die Frage nach einem Upgrade nicht.

Zumal 6000er Download ausreicht um auf 3 Endgeräten zeitgleich IP.TV per Mobdro.sc
Oder TVTap schauen zu können....

Ich bleibe da bei meiner Aussage....2000er Speed reicht vollkommen....6000 ist schon Luxus

Das darfst du gerne Mal bei mir ausprobieren.

Der 500er Upload...ist da eher ein Problem ( wenn man z.b. gerade Mal eine Serie von 20 Fotos von der letzten Familienfeier an 4 Familienmitglieder senden will - und währenddessen einer von denen zurück rufen möchte....fehlt Uploadspeed für die Übertragung meiner Stimme per voip ins Netz ).

Wenn man das weiss...ruft man einfach 2...3 Minuten später zurück...wenn der Foto-Upload durch ist.

Zwei Festnetz Telefone haben wir zu Hause an der Fritz Box.

Da könnte ich auch 3...4 Gigaset Endgeräte ( oder andere DECT.Höhrer ) dranhängen...brauche ich aber nicht.

Zum Telefonieren wird überwiegend die Sipgate Satellite App genutzt die sich auf drei Androiden befinden. Meine Frau oder ich kann abnehmen. Zu Hause nehme ich meistens das kleine Moto 4 G Play im WLAN zu telefonieren mit Sipgate Satellite. Ich habe das ZTE 9 Pro meine Frau das ZTE 10 Pro, überall mit der Sipgate Satellite App.

Satellite ist auch meine lieblings telefonieapp.

Mittlerweile hat Satellite sogar das plus.update von mir bekommen.......

Nominal 5 Euro im Monat...gesponsert nach ein paar Umfragen über die Google Umfrage App...also für lau
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chickolino1
22.02.2021 18:40
Benutzer chickolino1 schrieb:

Nunja....von knapp 3 Euro auf knapp 35 Euro....da hast du ja auch den 10-fachen Preis

Bei Easybell gibt es auch 50 VDSL und 100 VDSL mit monatlicher Kündigung.

Da ich normalerweise nur 6 Monate des Jahres in Deutschland bin....und das auch während meiner Abwesenheit zahlen muss-stellt sich bei mir die Frage nach einem Upgrade nicht.

Easybell mit monatlicher Kündigungsfrist.

Ich bleibe da bei meiner Aussage....2000er Speed reicht vollkommen....6000 ist schon Luxus

Das darfst du gerne Mal bei mir ausprobieren.

Wenn es Dir reicht ist das kein Problem.

Wenn man das weiss...ruft man einfach 2...3 Minuten später zurück...wenn der Foto-Upload durch ist.

Da könnte ich auch 3...4 Gigaset Endgeräte ( oder andere DECT.Höhrer ) dranhängen...brauche ich aber nicht.

Wir kämen auch ohne Festnetz Telefone aus, sind halt mit dabei beim VDSL 100, ohne Festnetz Telefonie zu nutzen kostet es das glieche.

Zum Telefonieren wird überwiegend die Sipgate Satellite App genutzt die sich auf drei Androiden befinden. Meine Frau oder ich kann abnehmen. Zu Hause nehme ich meistens das kleine Moto 4 G Play im WLAN zu telefonieren mit Sipgate Satellite. Ich habe das ZTE 9 Pro meine Frau das ZTE 10 Pro, überall mit der Sipgate Satellite App.

Satellite ist auch meine lieblings telefonieapp.

Mittlerweile hat Satellite sogar das plus.update von mir bekommen.......

Nominal 5 Euro im Monat...gesponsert nach ein paar Umfragen über die Google Umfrage App...also für lau

Das habe ich von Dir übernommen, ich nutze die Google Umfrage App und kann manchen Monat damit meine Sipgate Satellite App Plus Version bezahlen. Wir haben immer die Sipgate Satellite Plus App.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 18:58
@Hofrat
ich nutze die Google Umfrage App und kann manchen Monat damit meine Sipgate Satellite App Plus Version bezahlen. Wir haben immer die Sipgate Satellite Plus App.

Das Smartphone von dir und das deiner Ehefrau haben vermutlich jeweils einen eigenen Google Account...

Am besten auf beiden die Umfrage App nutzen...

Und Mal über den einen Google Account das plus buchen...Mal über den anderen Google Account und die andere Google Umfrage App

Mit zwei Accounts war ich zusammen über 5 Euro monatlich...

Einzeln kam ich im letzten Jahr immer so auf ca. 2,50...3,50 Euro

Aber seit dem Lockdown Beginn im Dezember ist es deutlich weniger Ausbeute.

Wenn es also derzeit nicht ausreichend ist mir der Umfrage App Ausbeute...kann man nachrangig Google Play auch über die Telefonrechnung bezahlen...

Genau das mache ich dann auch ( Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben ). So zahle ich rechnerisch maximal nur rund 25 Cent für Satellite plus...
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chickolino1
22.02.2021 20:09
Benutzer chickolino1 schrieb:
@Hofrat
ich nutze die Google Umfrage App und kann manchen Monat damit meine Sipgate Satellite App Plus Version bezahlen. Wir haben immer die Sipgate Satellite Plus App.

Das Smartphone von dir und das deiner Ehefrau haben vermutlich jeweils einen eigenen Google Account...

Nein den gleich Account auf allen insgesamt drei Smartphones, also auch auf dem von meiner Frau.

Genau das mache ich dann auch ( Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben ). So zahle ich rechnerisch maximal nur rund 25 Cent für Satellite plus...

Ich nutze dann Google Pay mit der dahinter liegenden Amazon Prime Kreditkarte
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 20:59
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
@Hofrat
ich nutze die Google Umfrage App und kann manchen Monat damit meine Sipgate Satellite App Plus Version bezahlen. Wir haben immer die Sipgate Satellite Plus App.

Das Smartphone von dir und das deiner Ehefrau haben vermutlich jeweils einen eigenen Google Account...

Nein den gleich Account auf allen insgesamt drei Smartphones, also auch auf dem von meiner Frau.

Das würde ich schon alleine wegen termineinträgen im Kalender und kontakttelefonnummern ändern...

Genau das mache ich dann auch ( Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben ). So zahle ich rechnerisch maximal nur rund 25 Cent für Satellite plus...

Ich nutze dann Google Pay mit der dahinter liegenden Amazon Prime Kreditkarte

Wie gesagt, ich habe dafür immer 1...2 SIM-Karten von Lidl Connect mit ordentlich Guthaben drauf liegen ( sogar im Ausland )....von denen ich das abbuchen lassen kann....einfach weil das deutlich billiger ist für mich.....und wenn ich von Asien zurückkomme nach Deutschland....kann ich dar0ber auch des hessenticket vom Frankfurter Flughafen nach Kassel bezahlen ( zahle auch dort dann nur ca.5 % )....
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Hofrat antwortet auf chickolino1
22.02.2021 21:25
Benutzer chickolino1 schrieb:

Das würde ich schon alleine wegen termineinträgen im Kalender und kontakttelefonnummern ändern...

Wir haben die gleichen Kontakte, die meisten Termine, nicht alle, sind die gleichen. Wenn dann müsste ich das alles neu für meine Frau anlegen, das ist zu viel Arbeit und nicht notwendig. Unnötige Arbeit mache ich nicht gerne.

Genau das mache ich dann auch ( Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben ). So zahle ich rechnerisch maximal nur rund 25 Cent für Satellite plus...

Ist mir zu aufwendig.

Ich nutze dann Google Pay mit der dahinter liegenden Amazon Prime Kreditkarte

Wie gesagt, ich habe dafür immer 1...2 SIM-Karten von Lidl
Connect mit ordentlich Guthaben drauf liegen
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] chickolino1 antwortet auf Hofrat
22.02.2021 22:29
Benutzer Hofrat schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:

Das würde ich schon alleine wegen termineinträgen im Kalender und kontakttelefonnummern ändern...

Wir haben die gleichen Kontakte, die meisten Termine, nicht alle, sind die gleichen. Wenn dann müsste ich das alles neu für meine Frau anlegen, das ist zu viel Arbeit und nicht notwendig. Unnötige Arbeit mache ich nicht gerne.

Mich würde es schon stören, wenn eine Frau weiss an welchem Termin ich mit meiner zweitfrau verabredet bin....noch mehr allerdings, wenn die zweitfrau Gleichberechtigung fordern würde....und auch noch denselben Google Account mit mir und meiner Frau teilen möchte...grins

Genau das mache ich dann auch ( Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben ). So zahle ich rechnerisch maximal nur rund 25 Cent für Satellite plus...

Ist mir zu aufwendig.


Spätestens beim nächsten Telefon würde ich das machen....

ABER...mal,im Ernst....ich habe sogar unterschiedlich Google Accounts für mein Thailand Smartphone und mein deutsches Smartphone ( einfach weil ich in Deutschland nicht die thainummern brauche und sie auch nicht versehentlich anwählen möchte )

Ich nutze dann Google Pay mit der dahinter liegenden Amazon Prime Kreditkarte

Wie gesagt, ich habe dafür immer 1...2 SIM-Karten von Lidl
Connect mit ordentlich Guthaben drauf liegen
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] ein paar Fragen an den Experten
Sheldon antwortet auf chickolino1
22.03.2021 17:46
Benutzer chickolino1 schrieb:
Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot
werden durch Freunde.werden.startguthaben
und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben
https://www.teltarif.de/forum/x-mobilfunk/8158-...

Benutzer chickolino1 schrieb:
Wie gesagt, ich habe dafür immer 1...2 SIM-Karten von Lidl Connect mit ordentlich Guthaben drauf liegen ( sogar im Ausland )....von denen ich das abbuchen lassen kann....einfach weil das deutlich billiger ist für mich.....und wenn ich von Asien zurückkomme nach Deutschland....kann ich dar0ber auch des hessenticket vom Frankfurter Flughafen nach Kassel bezahlen ( zahle auch dort dann nur ca.5 % )....
https://www.teltarif.de/forum/x-mobilfunk/8158-...


Hallo Chickolino,

dazu hätte ich ein paar Fragen:


- Wie kann man Bahnfahrkarten mit Prepaid-Guthaben bezahlen bzw. wie machst Du das?
-- Über die DB-Navigator-App im Smartphone?
(Wo dann im Google-Play-Store-Account als Bezahlmethode "Telefonrechnung" ausgewählt ist, also bei eingelegter Prepaid-Karte das dort vorhandene Guthaben verwendet wird.)
-- Und geht das nur im Nah-/Regionalverkehr oder auch im Fernverkehr?


- Fragen zu Lidl Connect:
-- Wie lange bleibt nach Deiner eigenen Erfahrung bei Lidl Connect die SIM-Karte aktiv bzw. das Start- und Bonus-Guthaben gültig?

Das Prepaid-Wiki sagt dazu:
## Die Karte hat ab Aktivierung eine Gültigkeit von einem Jahr

## Eine Aufladung ab 5 € verlängert die Gültigkeit um 6 Monate gerechnet ab dem Tag der Aufladung

## Eine Aufladung ab 15 € verlängert die Gültigkeit um 12 Monate gerechnet ab dem Tag der Aufladung
https://www.prepaid-wiki.de/tarife/LIDL_Connect#Karteng.C3.BCltigkeit_und_Guthabenauszahlung

Kannst Du das aus eigener Erfahrung bestätigen?
(Oder läßt Du es nie so weit kommen, sondern verbrauchst das Guthaben immer schon vorher?)

-- Verlängert eine Aufladung mittels Bonus-Guthaben (aus Freundschaftswerbung oder aus Reinportierung) ebenfalls die Aktivität der SIM-Karte und die Gültigkeit des Guthabens?

Hab seit letztem Herbst meine erste Lidl-Connect-SIM in Betrieb (aber das weißt Du ja vielleicht schon) ;-)
und muß mir deshalb so langsam mal Gedanken machen über die sinnvolle Verwendung des Guthabens und/oder über die Lebenszeitverlängerung.


- Frage zur Portierung:
Wo kriegst Du die Mobilfunknummern her, die Du zum Reinportieren brauchst?

Die günstigste Möglichkeit, die ich kenne, ist:
-- Im Payback-Prämien-Shop Congstar-wie-ich-will-Prepaid-SIM für rechnerisch 2,99 Euro kaufen (dafür braucht man allerdings mindestens 200 Payback-Punkte pro Bestellung, und die muß man auch erstmal wo herhaben).
-- Diese Congstar-wie-ich-will-Prepaid-SIM in der Smartphone-App aktivieren: gibt als Bonus (wg. Aktivierung in der App) 10 GB Datenvolumen, gültig für 30?/31? Tage.
-- Von den 10 Euro Startguthaben mindestens 6,82 Euro übrigbehalten für die ausgehende Portierung, d. h. 3,18 Euro kann man noch verbraten (und damit z. B. die 500-MB-Datenflatrate für 3,00 Euro buchen).

Kannst Du das preislich unterbieten?
Bestimmt doch, oder?
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] chickolino antwortet auf Sheldon
22.03.2021 22:24
- Wie kann man Bahnfahrkarten mit Prepaid-Guthaben bezahlen bzw. wie machst Du das?
-- Über die DB-Navigator-App im Smartphone?
(Wo dann im Google-Play-Store-Account als Bezahlmethode "Telefonrechnung" ausgewählt ist, also bei eingelegter Prepaid-Karte das dort vorhandene Guthaben verwendet wird.) -- Und geht das nur im Nah-/Regionalverkehr oder auch im Fernverkehr?

Funktioniert bei mir nur für ÖPNV....in meinem Fall Nordhessischer Verkehrs Verbund....nicht über die Bahn.de.app
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.1.1] Sheldon antwortet auf chickolino
06.04.2021 08:32
Benutzer Sheldon schrieb:
- Wie kann man Bahnfahrkarten mit Prepaid-Guthaben bezahlen bzw. wie machst Du das?

-- Über die DB-Navigator-App im Smartphone?
(Wo dann im Google-Play-Store-Account als Bezahlmethode "Telefonrechnung" ausgewählt ist, also bei eingelegter Prepaid-Karte das dort vorhandene Guthaben verwendet wird.)

-- Und geht das nur im Nah-/Regionalverkehr oder auch im Fernverkehr?

Benutzer chickolino schrieb:
Funktioniert bei mir nur für ÖPNV....in meinem Fall Nordhessischer Verkehrs Verbund....nicht über die Bahn.de.app


Vielen Dank für die Auskunft! :-)

Dann werde ich mir in meinem örtlichen ÖPNV-Verbund auch mal die infragekommenden Apps daraufhin ansehen.


(Vielen Dank auch schonmal summarisch für all die Infos
in den anderen Beiträgen - Antworten folgen noch.
Und bitte entschuldige die Verspätung - mir ist in den
letzten 2 Wochen unerwartet was dazwischengekommen.)
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.2] chickolino antwortet auf Sheldon
22.03.2021 22:41
Benutzer Sheldon schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot
werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben
Wie gesagt, ich habe dafür immer 1...2 SIM-Karten von Lidl Connect mit ordentlich Guthaben drauf liegen ( sogar im Ausland )....von denen
## Eine Aufladung ab 15 € verlängert die Gültigkeit um 12 Monate
gerechnet ab dem Tag der Aufladung
https://www.prepaid-wiki.de/tarife/LIDL_Connect#Karteng.C3.BCltigkeit_und_Guthabenauszahlung

Kannst Du das aus eigener Erfahrung bestätigen? (Oder läßt Du es nie so weit kommen, sondern verbrauchst das Guthaben immer schon vorher?)

-- Verlängert eine Aufladung mittels Bonus-Guthaben (aus Freundschaftswerbung oder aus Reinportierung) ebenfalls die Aktivität der SIM-Karte und die Gültigkeit des Guthabens?

Freundschaftswerbung verlängert die Gültigkeit soweit ich weiss nicht....

Ob nach einer hereinportierung einer neuen Rufnummer diese wie eine neue behandelt wird....oder die Laufzeit der alten Nummer gilt...weiss ich nicht ( aber vielleicht hat das ja mal jemand probiert...würde mich auch interessieren ).

Ich selbst versuche immer die Nummern innerhalb der 9 Monate ab 3 Monate Gültigkeit ( und Freischaltung vom drittanbieterdieneten) bis zur 12 Monate Gültigkeit zu verbrauchen.
Bist noch viel drauf ...lade ich auch mal auf....aber meistens habe ich es bis Ende der 12 Monate geschafft sie abzutelefonieren .... bzw. Audzubrauchen über drittanbieterdiesnte
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1] Gültigkeit bei Lidl-Connect; und Reinportieren nachträglich (?)
Sheldon antwortet auf chickolino
06.04.2021 09:02
Benutzer Sheldon schrieb:
- Fragen zu Lidl Connect: -- Wie lange bleibt nach Deiner eigenen Erfahrung bei Lidl Connect die SIM-Karte aktiv bzw. das Start- und Bonus-Guthaben gültig? ...
-- Verlängert eine Aufladung mittels Bonus-Guthaben (aus Freundschaftswerbung oder aus Reinportierung) ebenfalls die Aktivität der SIM-Karte und die Gültigkeit des Guthabens?


Benutzer chickolino schrieb:
Ich selbst versuche immer die Nummern innerhalb der 9 Monate ab 3 Monate Gültigkeit ( und Freischaltung vom drittanbieterdieneten) bis zur 12 Monate Gültigkeit zu verbrauchen.

Daß bei Lidl Connect die NUTZUNG VON DRITTANBIETERDIENSTEN ERST 3 MONATE NACH FREISCHALTUNG möglich ist, hatte ich nicht auf dem Schirm.
Danke für die Info!


Benutzer chickolino schrieb:
Freundschaftswerbung verlängert die Gültigkeit soweit ich weiss nicht....

Ob nach einer hereinportierung einer neuen Rufnummer diese wie eine neue behandelt wird....oder die Laufzeit der alten Nummer gilt...weiss ich nicht ( aber vielleicht hat das ja mal jemand probiert...würde mich auch interessieren ).

Danke für die Info!


THEMA GÜLTIGKEIT:
Kann man eigentlich irgendwo die Restlaufzeit einer Lidl-Connect-SIM einsehen?
Hab nix gefunden,
- weder in der Android-App
- noch im Selbstverwaltungsbereich unter
https://kundenkonto.lidl-connect.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Immerhin kann man bei Lidl-Connect anscheinend eine Rufnummer auch noch NACHTRÄGLICH REINPORTIEREN -

sagen zumindest das Prepaid-Wiki
https://prepaid-wiki.de/tarife/LIDL_Connect#Angebotene_Funktionen.2FDienste

und die FAQ von Lidl-Connect:
Kann ich meine bestehende Rufnummer mitnehmen?
Ja, die Mitnahme Ihrer bisherigen Rufnummer zur Nutzung bei LIDL Connect ist möglich.
Einmaliges Extra-Guthaben von 25€ wird
bei erfolgreicher Rufnummernmitnahme auf ihrer LIDL Connect Karte gutgeschrieben. ...

Sie müssen zuerst eine LIDL Connect SIM-Karte erwerben. Zuerst müssen Sie sich mit der Ihnen zugeteilten Rufnummer registrieren und dann im Kundenkonto die Rufnummernmitnahme beantragen ... .
https://www.lidl.de/de/faq-kontakt-hilfe/s7373639
https://kundenkonto.lidl-connect.de/mein-lidl-connect/service/haeufig-gestellte-fragen.html

Im Selbstverwaltungsbereich unter
https://kundenkonto.lidl-connect.de
steht außerdem:
Jetzt Rufnummer mit zu LIDL Connect nehmen und 25 € Bonus-Guthaben erhalten.
Sie erhalten eine neue SIM-Karte mit Ihrer Rufnummer. Ihre aktuelle LIDL Connect SIM-Karte können Sie bis dahin weiterbenutzen. Wenden Sie sich nach Erhalt Ihrer neuen Karte bitte an das LIDL Connect Service Center, um Ihre neue Karte zu aktivieren, die alte zu deaktivieren und das Guthaben der alten Karte zu Übertragen.
https://kundenkonto.lidl-connect.de/mein-lidl-connect/service/rufnummernmitnahme.html

Da also bei Lidl-Connect das Reinportieren realisiert wird
durch eine NEUE SIM-Karte, auf die dann durch das Service Center das alte Guthaben übertragen wird (plus die 25 Euro Portierungsgutschrift),
sehe ich nicht, warum das nicht auch MEHRMALS HINTEREINANDER gehen sollte, natürlich jedesmal mit 25 Euro Portierungsgutschrift, sonst lohnt sich das ja nicht. ;-)

Die Formulierung "einmaliges Extra-Guthaben von 25€" verstehe ich dabei als "einmalig pro Portierung".

UMSTÄNDLICH finde ich allerdings, daß extra nochmal das Service Center kontaktiert werden muß.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.2.2.1.1] chickolino antwortet auf Sheldon
06.04.2021 10:35
@Sheldon
Daß bei Lidl Connect die NUTZUNG VON DRITTANBIETERDIENSTEN ERST 3 MONATE NACH FREISCHALTUNG möglich ist, hatte ich nicht auf dem Schirm.
Danke für die Info!
Geht auch früher...aber viel Aufwand

Nochmal ausweiskopie zusenden plus einmalige eigene Aufladung....dann geht das auch vor Ablauf der 3 monate




THEMA GÜLTIGKEIT:
Kann man eigentlich irgendwo die Restlaufzeit einer Lidl-Connect-SIM einsehen?
Hab nix gefunden,
- weder in der Android-App
- noch im Selbstverwaltungsbereich unter
https://kundenkonto.lidl-connect.de

Da gibt's leider nichts...nur Anruf bei der Kundenbetreuung die sehen wann zuletzt wie viel aufgeladen wurde....

....und sagen dir dann wielange ( 5 Euro für 6 Monate ab Aufladung, 15 Euro maximale 12 Monate nach Aufladung....aber Achtung 2 x 5 Euro bringt kein ganzes Jahr, sondern nur 6 Monate nach der zweiten Aufladung)

Inoffiziell ist aber einiges anders....nutzung verlängert auch ( mindestens 2...3 Monate ab der letzten Nutzung...und das funkt auch bei einer kostenlosen mailboxeinrichtung oder einer kostenfreien rufnummernansage )...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Immerhin kann man bei Lidl-Connect anscheinend eine Rufnummer auch noch NACHTRÄGLICH REINPORTIEREN -

sagen zumindest das Prepaid-Wiki https://prepaid-wiki.de/tarife/LIDL_Connect#Angebotene_Funktionen.2FDienste

und die FAQ von Lidl-Connect:
Kann ich meine bestehende Rufnummer mitnehmen?
Ja, die Mitnahme Ihrer bisherigen Rufnummer zur Nutzung bei LIDL Connect ist möglich.
Einmaliges Extra-Guthaben von 25€ wird
bei erfolgreicher Rufnummernmitnahme auf ihrer LIDL Connect Karte gutgeschrieben. ...

Sie müssen zuerst eine LIDL Connect SIM-Karte erwerben. Zuerst müssen Sie sich mit der Ihnen zugeteilten Rufnummer registrieren und dann im Kundenkonto die Rufnummernmitnahme beantragen ... .
https://www.lidl.de/de/faq-kontakt-hilfe/s7373639 https://kundenkonto.lidl-connect.de/mein-lidl-connect/service/haeufig-gestellte-fragen.html

Da also bei Lidl-Connect das Reinportieren realisiert wird durch eine NEUE SIM-Karte, auf die dann durch das Service Center das alte Guthaben übertragen wird (plus die 25 Euro Portierungsgutschrift), sehe ich nicht, warum das nicht auch MEHRMALS HINTEREINANDER gehen sollte, natürlich jedesmal mit 25 Euro Portierungsgutschrift, sonst lohnt sich das ja nicht. ;-)

Hatte Ich mal probiert, würde abgelehnt....die neue Nummer ist als bereits hereinportiert markiert.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.3] chickolino antwortet auf Sheldon
23.03.2021 08:59
- Frage zur Portierung:
Wo kriegst Du die Mobilfunknummern her, die Du zum Reinportieren brauchst?

Die günstigste Möglichkeit, die ich kenne, ist: -- Im Payback-Prämien-Shop Congstar-wie-ich-will-Prepaid-SIM für rechnerisch 2,99 Euro kaufen (dafür braucht man allerdings mindestens 200 Payback-Punkte pro Bestellung, und die muß man auch erstmal wo herhaben).
-- Diese Congstar-wie-ich-will-Prepaid-SIM in der Smartphone-App aktivieren: gibt als Bonus (wg. Aktivierung in der App) 10 GB Datenvolumen, gültig für 30?/31? Tage.
-- Von den 10 Euro Startguthaben mindestens 6,82 Euro übrigbehalten für die ausgehende Portierung, d. h. 3,18 Euro kann man noch verbraten (und damit z. B. die
500-MB-Datenflatrate für 3,00 Euro buchen).

Kannst Du das preislich unterbieten?
Bestimmt doch, oder?

Das wichtigste ist der günstige Einkauf der starterpakete ( um aus möglichst wenig...möglichst viel zu Guthaben herauszuholen ).

Früher habe ich einige satellite.accounts ( 015678er rufnummern ) genommen und gratis rausportiert.

Davon rate ich aber mittlerweile ab...es gibt immer wieder Probleme mit dieser relativ neuen rufnummerngasse....lohnt also nur für reines Internet, aber nicht gut zum nutzen einer telefonieflatrate...

Da ich noch viele Lidl starterkits aus den adventskalenderaktionen 2020 und 2021 habe....mache ich es derzeit umgekehrt....

Lidl Connect aktivieren....10 Euro plus 5 für Freundschaftswerbung kassieren....davon für 8 Euro den 3GB Tarif plus telefonieflatrate buchen....

Die restlichen 7 Euro verwende ich fürs weiterportieren zu Aldi Talk... ( wobei dort zuerst die 015678er ehem. Von satellite hinportiert werden ).

Bei Aldi Talk kann man mehrfach hintereinander hereingehend portieren....und bekommt jedes mal 25 Euro Gutschrift....und sammelt dort so ein größeres Guthaben an ( auf 3...4 Aldi SIM.Karten aus dem neujahrsangebot 2020/2021 verteilt....fällt es auch nicht auf, wenn jeden Monat 1...2 Nummern mal hier mal dort hinportiert werden )

....und später kann man mal diese Nummern zurückportieren....zu Lidl.

Generell...ist aber auch ein Wechsel von lidl connect zu dem ehem. Lidl Mobil ( jetzt fonic mobil ) gut, denn dort gibt's zwar keine günstigen starterkits, dafür aber auch die Freunde.werben.freunde gutschriften.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.3.1] Sheldon antwortet auf chickolino
06.04.2021 09:04
Benutzer Sheldon schrieb:
Wo kriegst Du die Mobilfunknummern her, die Du zum Reinportieren brauchst?

Benutzer chickolino schrieb:
Das wichtigste ist der günstige Einkauf der starterpakete ( um aus möglichst wenig...möglichst viel zu Guthaben herauszuholen ).

Früher habe ich einige satellite.accounts ( 015678er rufnummern ) genommen und gratis rausportiert.

Das hatte ich mir fast schon gedacht. ;-)

Davon rate ich aber mittlerweile ab...es gibt immer wieder Probleme mit dieser relativ neuen rufnummerngasse....lohnt also nur für reines Internet, aber nicht gut zum nutzen einer telefonieflatrate...

Schade eigentlich,
ich finde, das ist doch die schönste Rufnummerngasse überhaupt:
01 5678


Gratis rausportieren ist natürlich unschlagbar günstig! :-)

Ich kannte die Satellite-Mutter Sipgate schon durch Simquadrat:
Bin da von Anfang an dabei, noch schön mit Festnetznummer ohne Monatsgebühr. :-)
Allerdings hat Simquadrat ja immer darauf hingewiesen,
daß man pro Person nur 1x bestellen darf.
Deshalb dachte ich, daß sie bei Satellite auch so drauf sind und nur 1x pro Person erlauben.

Und bei Prepaid ist es ja anscheinend so,
daß es "sofortige Portierung" mit anschließendem Weiterlaufen des Vertrags nicht gibt,
sondern daß durch das Rausportieren der Rufnummer der Prepaid-Vertrag endet.
Und meinen Satellite-Account würde ich nicht verlieren wollen.

Allerdings ist Satellite ja kein Prepaid,
jedenfalls nach Meinung von Sipgate,
weswegen sie da auch kein VideoIdent oder PostIdent machen.

Also könnten auch Haustiere ihren eigenen Satellite-Account bekommen.
Das hilft ihnen nur nicht,
wenn bei der Portierung zu Prepaid die Inhaberdaten bis auf Punkt und Komma übereinstimmen müssen,
Haustiere jedoch kein Prepaid kriegen können,
weil sie ja keinen Perso für das Ident-Verfahren haben. ;-)
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.2.3.1.1] chickolino antwortet auf Sheldon
06.04.2021 10:47
Schade eigentlich, ich finde, das ist doch die schönste Rufnummerngasse überhaupt: 01 5678


Das ging mir Anfang auch so....aber es hilft nichts wenn damit Probleme verbunden sind ( z.b. die fehlende Mailbox ) die sich dann im Anschluss durch jede Portierung mitschleifen.

Ich kannte die Satellite-Mutter Sipgate schon durch Simquadrat: Bin da von Anfang an dabei, noch schön mit Festnetznummer ohne Monatsgebühr. :-)
Allerdings hat Simquadrat ja immer darauf hingewiesen, daß man pro Person nur 1x bestellen darf.
Deshalb dachte ich, daß sie bei Satellite auch so drauf sind und nur 1x pro Person erlauben.

Kleiner Unterschied...1 mal pro Person und Adresse.

Auch hier gilt...reisepass ohne Adresse hilft weiter bei einem postident.


Aber meine letzte simquadrat Aktivierung war noch vor der postident Zeit....ich habe 3 simquadrat....es geht also auch mehr.

Und bei Prepaid ist es ja anscheinend so, daß es "sofortige Portierung" mit anschließendem Weiterlaufen des Vertrags nicht gibt, sondern daß durch das Rausportieren der Rufnummer der Prepaid-Vertrag endet.

Es gibt Anbieter im Prepaidbereich die einem danach trotzdem eine neue Nummer zugeteilt haben....frag mich aber nicht mehr welcher das war...ist ne Weile her.


Und meinen Satellite-Account würde ich nicht verlieren wollen.

Allerdings ist Satellite ja kein Prepaid,
jedenfalls nach Meinung von Sipgate, weswegen sie da auch kein VideoIdent oder PostIdent machen.

Also könnten auch Haustiere ihren eigenen Satellite-Account bekommen.

Satellite prüft da mittlerweile auch....bis zu 3 satellite Account sind okay, würde mal in den FAQ.s geschrieben von einem Mitarbeiter.

Aber mittlerweile kann man seinen Account nicht mehr beliebig wechseln und vielfach Accounts auf eine Adresse werden geprüft, sobald eine neue Nummer per App beantragt wird....

Ich kann davon nur abraten, sofern du deine haupt.satellite Nummer behalten möchtest.

Wie gesagt...2...3 Accounts werden toleriert....sofern sie auch benutzt werden ( eingehende Anrufe und dafür interconnect )...

Mehrfach im Monat wechseln....führt dazu das man den Account nicht mehr anmelden kann...

Sie haben also ihre Möglichkeiten gefunden....damit sie nicht ausgenutzt werden....und zusammen mit dem mailboxproblemen beim rausportieren....macht es einfach nur wenig Sinn eine solche Nummer abgehend zu portieren....weshalb ich davon abrate.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.4] chickolino antwortet auf Sheldon
23.03.2021 09:08
@ Sheldon
Kannst Du das preislich unterbieten? Bestimmt doch, oder?

Ja, das geht
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.4.1] chickolino antwortet auf chickolino
23.03.2021 09:14

2x geändert, zuletzt am 23.03.2021 09:22
Benutzer chickolino schrieb:
@ Sheldon
Kannst Du das preislich unterbieten? Bestimmt doch, oder?

Ja, das geht

Interessanter finde ich aber die Möglichkeit immer zwischen Lidl Connect und fonic mobil hin und herzuwechseln....und immer hier wie dort Freunde.werben.freunde zu nutzen.

2 Lidl und 2 fonic SIM.Karten....und immer hin und her...so das man immer eine so und eine so hat....und die anderen beiden in der wechselphase sein können.

Auch interessant ( für mich, da ich ja noch viele adventskalendersim von lidl connect habe ).

Lidl aktivieren...mit Freunde werben Freunde NUR 15 Euro Guthaben verwenden für 8 Euro telefonieflat plus 3 GB....und danach zu Aldi Talk portieren ( und dort mehrfach hintereinander die 25 Euro Bonus bekommen und so grösseres Guthaben ansammeln )....das man dann als 250 Euro Guthaben SIM zuletzt mit einer schönen Nummer versehen....im Familienkreis zur Nutzung abgeben kann.

250 Euro aus 10 eingehenden portierungen haben nur 70 Euro Lidl Guthaben gekostet....das wiederum hat rechnerisch knapp 5 SIM-Karten gekostet....also knapp 10 Euro aus adventskalenders­imkarten.....dazu 5 Euro für die Aldi.talk.sim aus dem jahreswehcselangebot 2020/21....

Ein nettes Geburtstagsgesch­enk....innerhalb der Familie....z.b. für die minderjährigen kid.s ( die eh prepaidguthaben wollen ).

Damit dann den jahrestarif gebucht....und ggf. Kann auch mal das Parktiket vor der Uni oder die ÖPNV. Fahrkarte damit bezahlt werden ? Oder eben mal die Packung Zigaretten am Automaten.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.2.4.1.1] 2. Anbieter
Sheldon antwortet auf chickolino
06.04.2021 09:36
Vielen Dank für die ganzen interessanten Infos! :-)


Benutzer chickolino schrieb:
Generell...ist aber auch ein Wechsel von lidl connect zu dem ehem. Lidl Mobil ( jetzt fonic mobil ) gut, denn dort gibt's zwar keine günstigen starterkits, dafür aber auch die Freunde.werben.freunde gutschriften.
https://www.teltarif.de/forum/x-mobilfunk/8158-...

Benutzer chickolino schrieb:
Interessanter finde ich aber die Möglichkeit immer zwischen Lidl Connect und fonic mobil hin und herzuwechseln....und immer hier wie dort Freunde.werben.freunde zu nutzen.

2 Lidl und 2 fonic SIM.Karten....und immer hin und her...so das man immer eine so und eine so hat....und die anderen beiden in der wechselphase sein können.
https://www.teltarif.de/forum/x-mobilfunk/8158-...


Man braucht also auf jeden Fall einen 2. Anbieter.

Lidl Mobil / Fonic Mobil kenne ich noch von früher.

Aldi Talk bin ich noch böse, ;-)
daß sie mich im letzten Jahr nicht per Mail gewarnt haben,
bevor meine SIM-Karte abgehend gesperrt wurde
(wegen Ablauf des Gültigkeitszeitfensters).

Ich stand Anfang des Jahres vor dem Problem,
daß bei einigen SIM-Karten mit Restguthaben > 7 Euro die Deaktivierung angekündigt war.
Sinnvolle Nutzung? Jedenfalls zu schade zum Verfallenlassen.

In teltarifs Liste
https://www.teltarif.de/mobilfunk/portierung-...
hab ich deshalb nach einem Anbieter gesucht mit
- hoher Portierungsgutschrift und
- niedrigen Einstiegskosten.

Hatte zuerst an Blau gedacht, weil ich die schon kenne,
aber da gibt's laut Liste inzwischen nur noch 10 Euro Portierungsgutschrift.

Hab mich dann entschieden für eine o2-Freikarte
(im grundgebührfreien Tarif "o2 my Prepaid 9 Cent"):
kostenlos und mit 1 Euro Startguthaben.
Beim Start Rufnummer reinportiert = 25 Euro Portierungsgutschrift dazu.
Hab dann danach testweise noch eine 2. Reinportierung gemacht,
gab nochmal 25 Euro Portierungsgutschrift dazu. :-)
Geht also auch hier mehrfach.


Im VERGLEICH zu Aldi Talk
sehe ich bei der o2-Freikarte als Vorteil,
daß die Gültigkeit verlängert werden kann mittels Überweisung eines beliebigen Cent-Betrags - also auch eines beliebig kleinen. ;-)
Mach ich bei meinen älteren o2-Prepaid-Karten schon lange per Dauerauftrag.
(Ist halt nur bißchen unpraktisch, wenn sich mit jeder reinportierten Nummer der Verwendungszweck der Überweisung wieder ändert.) ;-)

Hat denn bei Deinen Aldi Talks das Reinportieren die Kartengültigkeit verlängert?
Wäre sonst schon ungünstig, wenn die SIM-Karte plötzlich ablaufen würde, während noch das Jahrespaket gebucht ist.

Immerhin kann man laut Prepaid-Wiki die Kartengültigkeit bei Aldi Talk abfragen
mit Anruf an *102#
https://www.prepaid-wiki.de/tarife/ALDI_TALK#Servicefunktionen


Die o2-Freikarte würde allerdings nichts bringen,
wenn es nicht auch GUTE NUTZUNGSMÖGLICHKEITEN gäbe:

- Ich habe da insbesondere das "Day Pack L" im Auge mit 25 GB für 4,99 Euro pro 24 Stunden:
https://www.teltarif.de/a/o2/day-pack-...
(Ist IMHO BESSER als das "Surfticket L" von Aldi Talk mit 10 GB für 3,99 Euro pro 24 Stunden:)
https://www.teltarif.de/a/alditalk/surfticket-...

- Gibt auch ein JAHRESPAKET (FullFlat + 12 GB)
https://www.teltarif.de/a/o2/my-prepaid-...
https://www.o2-freikarte.de/prepaid-tarife/jahrestarife/smartphone-jahrespaket/
https://www.o2online.de/goto/prepaid-handy-tablets/smartphone-jahrespaket-bundle/

das ist aber SCHLECHTER als das Jahrespaket von Aldi Talk:
https://www.teltarif.de/a/alditalk/jahrespaket-...
-- 10 Euro teurer (69,99 Euro statt 59,99 Euro)
-- Drosselung auf Null! statt auf 64 kBit/s nach Verbrauch des Datenvolumens
-- nicht als Tarif-Option buchbar, sondern nur per Tarif-Wechsel

- Die KLEINE SMARTPHONE-FLATRATE ist bei der o2-Freikarte
https://www.teltarif.de/a/o2/my-prepaid-...
AUCH SCHLECHTER als bei Aldi Talk:
https://www.teltarif.de/a/alditalk/paket-...
-- 2 Euro teurer (9,99 Euro statt 7,99 Euro)
-- und dafür nur 0,5 GB mehr ungedrosseltes Datenvolumen (3,5 GB statt 3,0 GB)
-- und danach stärkere Drosselung: auf 32 kBit/s statt auf 64 kBit/s.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Benutzer chickolino schrieb:
... zu Aldi Talk portieren ( und dort mehrfach hintereinander die 25 Euro Bonus bekommen und so grösseres Guthaben ansammeln ) ....das man dann als 250 Euro Guthaben SIM
zuletzt mit einer schönen Nummer versehen....
im Familienkreis zur Nutzung abgeben kann.

250 Euro aus 10 eingehenden portierungen
haben nur 70 Euro Lidl Guthaben gekostet....
das wiederum hat rechnerisch knapp 5 SIM-Karten gekostet.... also knapp 10 Euro aus adventskalendersimkarten.....
dazu 5 Euro für die Aldi.talk.sim
aus dem jahreswehcselangebot 2020/21....

Ein nettes Geburtstagsgesch­enk....innerhalb der Familie....
z.b. für die minderjährigen kid.s ( die eh prepaidguthaben wollen ).

Damit dann den jahrestarif gebucht....
und ggf. Kann auch mal das Parktiket vor der Uni oder die ÖPNV. Fahrkarte damit bezahlt werden ?
Oder eben mal die Packung Zigaretten am Automaten.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2] Frage zur Freundschaftswerbung bei Lidl-Connect
Sheldon antwortet auf chickolino1
06.04.2021 09:48

einmal geändert am 06.04.2021 09:53
Benutzer chickolino1 schrieb:
( Simkarte Starterkits von Lidl Connect für 2 euro aus dem Vorrat vom adventskalender.angebot werden durch Freunde.werden.startguthaben und eingehende Portierung zu 45 Euro Guthaben ).
https://www.teltarif.de/forum/x-mobilfunk/8158-...


Zum Zustandekommen der 45 Euro hätte ich noch eine Frage:

45 Euro
= 10 Euro Startguthaben
+ 5 Euro Freundschaftswerbungsguthaben für den Werber
+ 5 Euro Freundschaftswerbungsguthaben für den Geworbenen
+ 25 Euro für eingehende Portierung

soweit ist mit das klar.

Was mir UNklar ist:
Funktioniert das auch mit ÜBERKREUZWERBUNG?
- 2 SIM-Karten werden gleichzeitig freigeschaltet
- SIM 1 ist der Werber für SIM 2
- SIM 2 ist der Werber für SIM 1

Unter
https://www.lidl.de/de/faq-kontakt-hilfe/s7373639
steht:
Kann ich bei LIDL Connect meine Freunde werben?
Ja, man kann seine Freunde werben.
...
Innerhalb von 30 Tagen ist maximal 1 Freundschaftswerbung möglich.

Wenn "maximal 1 Freundschaftswerbung"
- heißt: "maximal 1x Werber",
dann dürfte Überkreuzwerbung gehen,
- wenn es aber heißt "maximal 1x Werber ODER Geworbener",
dann dürfte Überkreuzwerbung NICHT gehen.
Menü
[…1.1.1.1.1.1.1.1.1.1.2.1] chickolino antwortet auf Sheldon
06.04.2021 10:50
@ Sheldon

Bei Lidl Connect ist keine über Kreuz Werbung möglich, da man nur einmal pro Monat eine Gutschrift bekommen kann....danach etwas über einen Monat warten muss.