Allgemeines Forum
Forum:
Threads: erster Thread7134 7135 7136letzter Thread
Thread-Index
  • 27.12.2011 21:53
    nOlIE6 schreibt

    Samsung Galaxy S2 in Deutschland TopSeller vor IPhone 4S - MediaMarkt dreist!

    Das was ich mir in den Läden Saturn, MediaMarkt und auch am Verkaufsrang von Amazon schon so gedacht hatte, hat sich jetzt bestätigt. Denn ich sah überwiegend S2 über den Ladentisch wandern: Das Samsung Galaxy S2 ist das meistverkaufte Smartphone in Deutschland (siehe Link):

    http://www.popherald.com/samsung-galaxy-s2-beating-iphone-4s-in-germany/14459/

    Scheinbar ist das der Grund, warum man beim MediaMarkt den Preis für das S2 wieder deutlich erhöht hat, und die Verkäufer die Kunden zum iPhone überreden versuchen. Denn scheinbar macht das S2 den Verkauf des iPhone 4S deutlich schwieriger. Der Hohe Preis des iPhone macht aber unglaubliche Gewinnmargen für Apple, aber auch für den MediaMarkt möglich. Deshalb wird jetzt gegengesteuert, via Preis und Überzeug...redung. Erst heute habe ich wieder so ein Verkaufsgespräch im MediaMarkt Nürnberg mitbekommen:

    Kunde möchte ein Galaxy S2 haben. Der Verkäufer macht den ersten Versuch und fragt, was der Kunden vom iPhone hält. Dieser hört sich schön höflich die 'angeblichen' Vorteile des iPhone an, bleibt aber zunächst beim S2. Dann überlegt der Verkäufer und sagt dann, "dann muss ich erstmal nachschauen, ob ich überhaupt noch eins da habe", und prompt bestätigt er sich selbst in dem er irgendwo in der Vitrine nachschaut: "Ooch, leider keins mehr da", die in der Vitrine sichtbaren Geräte wären irgendwelche reservierten S2 (Gelogen, was ich später durch Nachfrage nach Verfügbarkeit des S2 gesagt bekam.). Jetzt kommt Phase 2 wortwörtlich "Wissen Sie, dass Sie in 2 Jahren für das iPhone noch 200 Euro bekommen werden, während Sie für das Galaxy S2 nur noch 50 Euro zu erwarten haben?" Fazit: Der Kunde hat das iPhone genommen. Das ist für mich absolut dreist und eine Frechheit. Das Argument ist keines, sondern vollkommener Quatsch, denn das Galaxy S2 ist locker 150 Euro günstiger in der Anschaffung wenn nicht mehr. D.h. die 150 Euro bleiben dem Kunden beim Galaxy S2 von Anfang an in seiner Tasche zur freien Verfügung, und er braucht nicht darauf zu spekulieren beim möglichen Verkauf der iPhones das wieder zurückzubekommen! Ich wundere mich, wie leicht Käufer manipulierbar sind. Ich selbst werde immer misstrauisch, wenn ein Verkäufer mich von meinem Wunsch-Produkt abbringen will. Ausserdem hat der Verkäufer noch zu erwähnen vergessen, dass der Kunde in jedem Fall (auch wenn er nur kostlose Apps nutzen will) seinen Kreditkartendaten angeben muss! Deutlicher kann man das Prinzip des Ausnehmens der Kunden nicht machen. Beim iPhone muss für jeden Fur... bezahlt werden.

    Vielleicht mag dieser Verkäufer auch nur einen Einzelfall darstellen, glauben tue ich es aber kaum.